Mittwoch, 6. Juli 2022

Brillenschlange...!

 

Die Wäsche gurgelt sich einen ab in der Maschine, die Sonne hat heute noch keine  rechte Lust zu scheinen – die beste Gelegenheit um sich am Computer  etwas auszutoben!

👄 bussi bussi am Tag  der Küsse..wer .
will  - kann und  - soll ja angeblich gesund machen - 👀 windig ist`s auch...

💋

nur ein paar Gedanken über die Brille
sie ist ein „ Werkzeug „wie jedes andere und taucht als Tatwerkzeug  -  - bei der Krankenkasse auf wenn man einen Antrag auf Zuzahlung stellt, dass man eine „ braucht.“!
Brillenschlange …( ist übrigens ein ganz blödes Schimpfwort und tut weh.)

Dioptringeschädigte hören sich das nicht so gerne an..kein Wunder,  denn immer Brille zu tragen ; - daran kann man sich zwar gewöhnen wie an alles aber ein reines Vergnügen ist es oft nicht..
da gibts ganz viele weil `s ...dafür ....xxxx

„ Blödes Huhn mit Brille
ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn“
kennen wir das nicht alle, die von der Schulzeit her " brillengeschädigt" -  sind...?
Kinder mit Brillen auf der Nase haben`s nämlich bedeutend schwerer als andere – ohne Brille...
sie werden gehänselt...und  oft völlig zu Unrecht verspottet weil niemand etwas dafür kann wenn er schlecht sieht. Oft ist`s ein Erbe der Eltern oder Großeltern die auch schon darunter gelitten haben.

Warum schreibt eigentlich niemand etwas über Brillen?
 so wie über Füße, Hände, Garten, frisch gekochtes  und /oder KLamotten:-)) Scherz komm raus"!

 Über die Brille auf der Nase gibt es so einiges zu sagen...
Es gibt sicherlich Sachbücher darüber, - warum Brillen wichtig sind und dass sie es sind, wissen wir leider „ leicht augenbehinderte“ - mit der Zeit -  alle!

  • Als wenn `s nicht wichtg wär -

  • dabei sind die Augen genauso-wichtig wie die Füß und die Hände, - die sich ebenso verändern...

  • Ohne Augen sehen wir nichts, ohne Brille /manchmal eindeutig weniger scharf, ohne Füße ist Laufen recht schwer und ohne unsere  Hände könnten wir vieles nicht schaffen.

  • Warum schreibe ich am Tag des Kusses – was – über Brillen?

  • Weil mich heute noch kein Kuss gestreift, ich aber ohne Brille eindeutig weniger gut kleine Schrift lesen kann und zwar die Bücher, die ich mir bei der Hitze neu aus der Stadtbibliothek geholt habe.

  • neue und alte  Bestseller, Krimis, Familiengeschichten, ein wenig Sience Fiktion, sowie anspruchsvolle "Liebesgeschichten zur Unterhaltung für die Gartenlektüre"  waren auch mit dabei was ich so  schwer beladen mit nach Hause schleppte
    - nicht so einen romantischen Quark, den englische Literat/innen so gerne in Kleinschrift verfassen damit man unbedingt eine Brille dazu braucht, um sie auch lesen zu können..

  • Auf dem Weg, der Fahrt dahin in die Stadt - blendete mich die Sonne.
    Ich fummelte etwas im Schubabladefach herum, fand meine alte Sonnenbrille nicht.

  • Wo ist sie nur „ dachte ich – ich hatte sie doch dort abgelegt !
    Aha...an der Sonnenliege im Garten...selbst im Halbschatten leistet sie gute Dienste gegen die Helligkeit des Lichts auf der Höhe...wenn die Sonne hoch im Zenit steht.

  • Sonnenbrillen und Brillen überhaupt haben die unangenehme und sehr tückische Tatsache an sich, - dass sie
    a) gerne mit Creme auf der Nase runter rutschen können ,B)  -wenigen  Schutz bieten oder
    c) genau da drücken - wo die Nasenwurzel sitzt ...


  • b) gerne spurlos verschwinden - hoffentlich nicht um sich im Kühlschrank abzukühlen

  • c) dann seltsam, seltsam - wieder ganz woanders als vermutet, wieder auftauchen und dich

  • d) unglaublich ärgern können wenn sie nicht

  • e) bei Fuß parat stehen...

  • also lieben wir Brillen nicht besonders, diese kleinen Ärgernisse

  • immer dann - wenn man sie dringend braucht,

  • sind sie nicht da...

    Wenn du deine Brille noch nicht richtig kennst, sie relativ neu für dich ist, -
    ist sie - wie sich herausstellt, alles andere als unschuldig, sie sieht nur so aus -
    und entwickelt ihr Eigenleben.
    Wenn du sie dir nicht mit einer Strippe um den Hals hängst, verdünnisiert sie sich oft und legt sich – nicht ganz ohne dein Zutun, einfach woanders hin als du es gewohnt bist, sie wiederzufinden.

    Sie hat also durchaus ihre Tücken.
    Unerwartet erweist sie sich auch mal als Fehlkauf.
    War vielleicht  zu teuer und behindert dich eher weil sie drückt.


  • wie die Küsse, - die fehlen, wenn einer vergessen hat , sie bei dir auszuteilen.

  • Aber kommen wir wieder zu der Brille die keiner auf der Nase will, -
    sie aber für die Augen manches Mal braucht...was ? Wieso – wann – wo – wie – na, zum lesen natürlich, in der Sonne die Sonnenbrille natürlich zum Schutz für die Äuglein, - damit sie nicht geblendet werden ; - oder was dachtet Ihr ?
    Bestimmt nicht zum putzen, den Dreck, Staub, Abfall oder Flusen sieht man nämlich auch ohne Brille...

  • Selbst das, - was im Kochtopf oder in der Bratpfanne vor sich hinschmurgelt sieht man ohne...

  • weil ich die meinige Sonnenbrille  - die aus x- unterschiedlichen Brillen besteht, -  ne Helle und ganz dunkle - sie geschickterweise in allen Zimmern vervielfältigt und verteilt habe - sie  ist eine Hübsche, die ich zum Lesen auch gerne auf der Nase trage; - selbst wenn ich beim - „ mich ansprechen“ oft darüber hinausgucke um denjenigen anzuschauen, der mich angesprochen hat, ich erkenne nämlich jeden, auch ohne Brille.....

  • sagte ich nicht schon Eingangs dass ich Brillen wichtig finde?

  • Ohne sind nämlich echte Brillenschlangen blind wie ein Maulwurf und kein Monster

  • das ist nämlich auch so ein Spruch der nicht stimmt.


  • ich kann übrigens  auch ohne lesen, aber mit
    ist`s bedeutend angenehmer weil
    ich die Augen /in der Sonne/nicht so zukneifen muss...👀

  • Lacht ….xxx @ Angelface und setzt sie auf /zum lesen? ne...
     ganz nebenbei hat sich die Sonne nämlich wieder bequemt zu scheinen

die bequemste und Schönste bei mir, ich trag sie gerne
und sie ist nicht zum lesen...

die Katzen brauchen übrigens keine Brillen, wer das nicht wissen sollte und versehentlich einer eine unbedingt aufsetzen will...Achtung Augenschaden bei the cat....

( s o l l t e ein scherzhafter Beitrag sein...) - 

 bin mal gespannt wer / von meinen Lesern / hier noch 👀👀 Brille trägt.._))
 - ich schätz das mal...- über den Daumen gepeilt...

 2. Frage und seid Ihr wenigstens am Tag des Kusses ordentlich beknutscht worden? zwinker...

17 Kommentare:

  1. Ochjo. Ich trag eine seit der 6ten Klasse. Hab sie gehasst früher- aus genannten Gründen. Aber inzwischen ist sie zum Accessoire avanciert, und nachdem ich viele Jahre Linsen getragen hab (und meine Augen inzwischen entschieden haben, die nicht mehr leiden zu können!) bin ich wieder auf die Brille zurückgekommen. Es gibt so lässige Gestelle inzwischen! Eine Brille kann einen Charakter erst richtig rauskitzeln oder einem Gesicht wortwörtlich einen Rahmen geben. Eigentlich müsste ich jetzt eine neue haben- am besten mit Zweistärkengläsern, denn das Lesen wird immer mühsamer. Aber die Dinger sind so teuer, das kann ich mir zur Zeit gar nicht leisten. Und die KK steuert so lächerlich wenig bei....
    Mir wurde bewusst: jetzt wirst du alt!- in dem Moment in dem ich erkannte, dass ich OHNE Brille besser lesen kann als mit! 😄
    Ich hab übrigens eine Sonnenbrille mit korrigierten Gläsern. Denn diese "Aufklemm-Sonnenbrillen" finde ich total blöd, und ohne SB geht gar nicht. Nicht in der Sonne, und nicht im Winter im Schnee. Wer das nicht beachtet, der tut seinen Augen nichts Gutes!
    Herzliche Grüsse!
    ...und ich bin noch nie auf die Idee gekommen, einer meiner Mietzen eine Brille aufzusetzen.....😂

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na liebes Hummelchen, Letzteres hoffe ich doch! - war auch nur als" humoriger Zwischeneinfall" gedacht; -
      ich finde auch dass so manche Brille das Gesicht unterstreicht, schmückt , umrahmt - ab und zu trage ich gerne eine und zum lesen ist`s auf jeden Fall für mich unanstrengender wenn so manche Schrift zu klein geraten erscheint...es entspannt...aber ich lese auch ohne...kommt ganz auf den Lichteinfall an..ob ich eine brauche...
      fernsehen, Auto - alles andere geht ein Glück ohne.
      Als mir der Augenarzt bei einer Untersuchung vor der OP sagte: "Keine Sorge, sie sind spät dran, die Alterskurzsichtigkeit fängt schon mit 40 an", war ich beruhigt und lehnte mich entspannt zurück...
      Kassengestelle sind natürlich hässlich wie die Nacht, die möcht keiner aufsetzen, für die anderen gibts hier extra günstige Läden auf "Schein" und Zuzahlung die bei der Werbung runtergesetzt und sehr hübsch sind...
      ja die Augen ändern sich mt dem Alter, die Füße und Hände übrigens auch..lacht angel...und freut sich über deinen Kommentar...den es zeigt mir, dass du mein G`schreibsel ein Glück nicht bierernst nimmst...
      lieben Gruß angel
      ( > mit 2 - stärken - Gläsern kam ich übrigens nie klar...)

      Löschen
  2. Ich dachte Du bist gegen den grauen Star operiert, so wie ich!
    Über Brillen wird nicht geschrieben, es sei denn Werbung von Optikern. Es kommen auch keine dummen Sprüche wie früher, als wir Jugendliche waren. Da gab es noch nicht die modischen Brillen wie heute. Brillen gehören zum Accessoire, wie ein Tuch. Viele tragen auch Augenlinsen der Sehstärke angepasst, wer keine Brille tragen möchte. Ich habe kein Problem damit, drei Brillen habe ich, die ich nach Bedarf aufsetze, Lesebrille, Sonnenbrille und beim Autofahren auch schon mal die Gleitsichtbrille im Dunkeln, Gekaufte Fertigbrillen sollte keiner länger tragen sie sind schädlich für die Augen, dann lieber zum Optiker.
    Wer die Augen zusammenkneift, hat schon Probleme mit dem Sehen es gibt auch Falten um die Augen..:-)). Lieben Gruss und gutes Sehen, Klärchen

    AntwortenLöschen
  3. ..Op ...na klaro bin ich auch... alles ist nicht so ernst gemeint - eher aufmerksamheischend...als Thema genommen..
    dennoch entspannt das Lesen mit - die Augen, ist zudem in der Sonne angeraten, trotz Schirm blendet die gerne bei uns in der Höhe, wir sind dem Himmel ja um etliches näher als ihr:-)) schätze ich.../bei > als 650 metern
    Linsen habe ich nie bemüht, auch spät mit Brille angefangen,
    (st ) trug schon als Kind eine.. was ihr gar nicht gefallen hat - wohl von der Großmama geerbt, sie trug ihr Leben lang eine...und suchte sie oft verzweifelt, das kam mir beim schreiben in den Sinn// -
    dass in der Schule heute nicht mehr gehänselt wird, glaube ich eher nicht, warum sollte sich das geändert haben, Kinder können grausam sein...sie sind es oft. Leider...
    falten um die Augen -? ( kein Problem - andere haben die schon manchmal mit 30 lacht...die stecke ich locker weg, sie gehören zu mir wie 2 paar Schuh...ich hab sie mir erarbeitet :-))
    aber warum wird über Brillen nicht geschrieben? was meist du? - ist doch ein Thema wie jedes andere...das ich nur - versucht - habe " etwas humorig " aufzubereiten.."....scheint nicht so gelungen zu sein...was solls... lieben Gruß in deinen Abend...
    Angel

    AntwortenLöschen
  4. Brillenschlange habe ich als Kind öfters gehört denn ich trage schon von klein auf ein Nasenfahrrad. Ich konnte aber sehr gut damit umgehen den mein Vater brachte mir den Satz bei. " Lieber eine Brillenschlange als dumm in der Birne". Das saß dann, und in der heutigen Zeit ist das wohl auch kein Thema mehr. Ich liebe meine Brillen und fühle mich ohne nackt. Linsen kämen bei mir nie ins Auge.

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  5. sehe ich auch ähnlich liebe Nova...
    Dummheit tut mehr weh als eine Brille auf der Nase:-))
    gut dass sich dein Vater darum gekümmert hat dass diu eine trägst...
    finde ich schön dass du was dazu geschrieben hast...
    liebe Grüße angel

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Angela, wie witzig du doch diesen Beitrag verfasst hast.
    Man spürt du hast nichts gegen ein Späßchen und das mag ich so an deinen Beiträgen.
    Humor tut uns doch allen gut in diesen Zeiten.
    Ich bin auch wieder aus meiner Sommerpause aufgetaucht, ist ja doch langweilig so ganz ohne den Beiträgen von meinen geschätzten Blogger Kollegen.
    Ja ich bin auch Brillenträgerin,seit meinen 10Lebensjahr trage ich eine Brille.
    Voriges Jahr hatte ich eine Netzhautablösung..Alarmstufe, ich wurde sofort operiert.
    Meine Brille mag ich gerne, ich finde sie passt mir gut. Außerdem wäre ich ein blindes Huhn,ohne meiner Brille.
    Ich schicke dir liebe Grüße,bis bald Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe EDith den Humor hinter den zeilen erkennt ja nicht jeder, mal muss man mit ganzen Baumstämmen damit winken damit er wahrgenommen wird, mal wirkt er erst später und verfestigt sich im Köpfle wenn man zurückdenkt: " wiee könnte das wohl gemeint sein"?
      xxx herzlichst angel...freut mich dass du erkannt hast wie der beitrag gemeint war...

      Löschen
  7. dumme spüche verletzen mich schon lange nicht mehr - so seit ende meiner kindheit.... denn sie outen den sprüchemacher als geistig zu minderbemittelt um vernünftige konversation zu machen :-D
    und so trage ich die optischen brillen, wenn ich sie brauche - z.b. zum nähen - und sonnenbrillen mit begeisterung als modisches accessoir welchen einem anzug das i-tüpfelchen aufsetzt.
    wenn die brille drückt, war der optiker ein versager..... oder man selbst zu geizig (supermarkt-brille)
    xxxx

    AntwortenLöschen
  8. möcht nicht wissen wie viele Brillenträger(in sind ohne dies je zu erwähnen, was mich wundert, denn wie man sieht ist`s durchaus auch eines der Themen über die es sich lohnt zu schreiben...
    dumme Sprüche kann ich mich vage erinnern daran kann man sich nur als Klenes Schulkind kaum erinnern gab es für ein Brillenkind oft, da hatte ich nicht an eine ERwachsene gedacht, denn die können es elegant und souverän überhören und zur Not sogar den Stinkefinger zurückzeigen..wenns einem auf den Zeiger geht...
    lächelt angel

    AntwortenLöschen
  9. Mein ausführlicher Kommentar verschwand im Nirwana.

    Tja, ohne Brille 👓 geht bei mir nichts.

    AntwortenLöschen
  10. ...die Sehhilfe war zeitlich ersetzt durch Kontaktlinsen. Heute ist mir das zu mühsam. Und inzwischen brauche ich mehrere. Einmal für die Zeitung und eine andere für die Ferne. Die Augen sind mehrmals operiert worden und eigentlich steht schon wieder eine OP bevor. Aber ich schiebe das bewusst hinaus.

    Liebe Angel, ich habe mich hier wiedergefunden und konnte ebenfalls schmunzeln. Liebe Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oooch, schade...aber passiert ja doch öfters dass man schreibt, speichert, abschckt und dann: niente Patrone nix da...
      die Tücken des Internets oder die der eigenen Unzulänglichkeiten, aber ich freue mich liebe Heidrun dass du dich erneut aufgemacht hast mir eine Aufmerksamkeit dazu zu schreiben...da sag ich doch
      .....wie oft kann man eigentlich daran operiert werden?
      das ist ja öde wenns nicht so lange Hält.." ♥-lich knicksend danke von angel

      Löschen
  11. Wirklich ein sehr interessantes Thema liebe angel, dass du wundervoll mit deinen Worten verpackt hast. Damit ich meine Augen nicht überanstrenge habe ich eine Lesebrille, die nach der Ansicht meines Mannes mich "sehr gut kleidet". Viele Menschen sehen mit Brille wirklich sehr hübsch aus. Sie ist ein wichtiges Untensil irgendwann in jedem Menschenleben, einfach prima, dass sie entdeckt wurde um das Leben zu erleichtern!
    Ein italienischer Augenarzt Alvino Armado hat 1280 die erste Sehhilfe für Weitsichtige fabriziert, erst 100 Jahre später wurde sie für Kurzsichtige Menschen angeboten. Dem Erfinder sei Dank!!!
    Auch dir für deinen Tollen Post.
    Sei ♥-lich gegrüßt von mir, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  12. in der Tat kleidet sie so manch gesicht und lässt es interessanter und akzentuierter als " ohne aussehen,,,insofern ist sie nicht nur eine Sehhilfe sondern auch ein schmückendes Gesichtsinventar..lacht...angel, mal mit und mal ohne...
    ♥-lich zurück...wie kriegst du eigentlich die ♥ ♥- ♥--in den KOmmentar?

    AntwortenLöschen
  13. Nova hat mir den Tip gegeben: Die Alttaste drücken und dann im
    NUMMERNBLOCK die 3 drücken und schon ist das Herzchen verewigt, liebe Grüße, aber du hast es ja schon hinbekommen:))))♥♥

    AntwortenLöschen
  14. ♥ aha!!! super dankeschön. liebe Karin...das ist wirklich hilfreich ...
    .nö, ich hats bisher immer irgendwie - irgendwo abkopiert und eingesetzt, jetzt weiss ich wie es geht:::!!♥!♥ ich merk es mir jetzt...:-)) lieben Gruß angel

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die den Themen in meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle. Ansonsten gelten die bei google üblichen Datenschutzvorschriften die seit Mai 2018 Pflicht sind, auch bei den Kommentaren.
lieben Gruß an Euch alle - Angelface -