Bücher und Worte sind mein DING

 

 Ist dies eine Vorstellung wie
über mich?
 Okay - wenn man es so nennen möchte. solls mir recht sein.

Versteckerli-Texte , die gibt es hier, weil sie meist am Ende eines Blogs auftauchen,                        
kaum einer findet oder liest sie, aber jeder will wissen..
W o h e r  einer kam - warum er - WAS schreibt - was ihn bewegt und umtreibt...

    *** im über mich  stehen  bei mir keine privaten Nachrichten  oder Vorlieben, wenn - dann wenige  sondern - wie  - und warum  - ich überhaupt zum schreiben kam - denn das macht mich aus.
.... Irgendwie und irgendwann - fing es an...und wurde zu dem was es heute ist.
Darüber können J A H R E vergehen...sie sind  es auch.
 Jeder der öffentlich schreibt, gibt einiges über sich selbst preis nicht nur durch den Inhalt, auch in der Art in der er schreibt, gewollt - bewusst oder beabsichtigt, unbewusst oder nicht gezielt  - ich finde das gut, denn es zeigt eine Facette seiner Persönlichkeit, schließlich wollen die Leser wissen - mit wem sie es zu tun haben...!

Das Leben genießen ohne Schaden zu nehmen. Meine Seele wie die auch anderer Menschen die sich öffentlich äußern, ist bedeckt mit Schrunden und Rissen vergangener ge - und erlebter Zeiten, ähnlich wie ein alter verholzter Baum der einsam am Rand der Wüste steht.
Ausgeliefert den Stürmen und Gezeiten des Lebens. Mal gebeutelt, gestreichelt, geliebt oder gehasst. Doch er steht und behauptet sich im Leben. Seine Lebensrillen sind seine Geschichten, so wie meine Geschichten zu mir und meinem Leben gehören.
So entstehen Texte, die oft keiner außer mir versteht, dann, wenn sie mich anfallen wie ein wildes Tier - Texte, die mich am Morgen begrüßen wie ein lieb gewordener Freund.
Texte, die ich mag und liebe, es sind meine Gedanken - meine Emotionen - meine Gefühle die auf dem weißen Blatt meiner Gedanken entstehen ohne dass ich sie plane...aus der HP der eu...als Eingangstext, die Worte sollen nie verloren gehen




                            die neue Seite zum Blog
                                       https://Wokinisblog.blogspot.de
                                   -   seit 2001 schreibe ich - unter dem Synonym Angelface -
                                          in der Homepage/eu der einzigen die es jetzt noch im Netz gibt -
                                                        seit  September 2013 im Blog.
wer und wie ich bin -  klären wir mal doch auf diese Weise 💁 für die >Leser


mittlerweile ist es ja so einigen Lesern die mich aufschlagen - bekannt,  dass ich schreibe,,,
 -  zumindest denen, die mich  regelmässig lesen -

  -  Leidenschaftlich - und sehr gerne - fast täglich wandern meine Worte  mit den Gedanken über den Schirm  - wie meine Gedanken im Kopf sind sie meine -  mixe eigenes "Drumherum" um die Worte, dichte mit Geschichten - auch mit Bildern um beides lebendig zu erhalten...ich liebe das Wort, die Satzstellung -  die Umschreibungen,  die Beschreibungen der  Sprache und nutze sie wie es mir mein " Talent zum schreiben "  - von der Mama und deren Schwester vererbt - eingegeben hat

so kommen - Bücher - Texte - Gedanken -  Kritiken - Rezensionen - Geschichten - Märchen und Anekdoten, - Essays - und Gedichte und  gehen alle auf meine Kappe - d.h. einen Ghostwriter habe ich nicht - auch keinen der mich und meine Texte rezensiert/lektoriert oder gar durchschaut und kritisiert...
...deshalb sind sie auch einmalig und bleiben mein Eigentum.

                                 aber wie viele Texte  -  ich mittlerweile im Laufe des Lebens zusammen -  geschrieben habe - steht Hier noch lange nicht.. es sind weitaus mehr... denn ich habe ja nun schon einige Schreibjahre auf dem Buckel...trage daran aber nicht schwer....
dies sind, -  nur  einige "Auszüge  in Bildern und  Buch - Titeln"

 so habe ich ↓ eine winzige Zusammenstellung einiger "  Bücher", die kaum als Buch den Namen verdienen -  gemacht und freue mich,  wenn ich etwas von meinem Hobby - dem Texten und Bücher schreiben, dem Geschichten erzählen -   Euch damit und  nicht nur meiner Schreibtischschublade  zeigen und erzählen kann...das tun Plaudertaschen die so gerne schreiben wie ich...Mal gut, mal mangelhaft würde mein damaliger Deutschlehrer vielleicht sagen, mir ists ziemlich wurscht, sie kommen aus meinem Bauch und aus meiner Feder..

dies sind nur! 19 aufgezählte Bücher
in Wirklichkeit sind es weit über  160 - 170 die bei BX dem Lese- und Schreibforum
stehen, das ich 2008 entdeckte
der Link zum hineinlesen  steht hier

- Bookrix-

Artikel und Texte im Blog sind
völlig andere Dinge die ich mit anderen " sozusagen "teile

es sind Geschichten und laute Gedanken die in Tagebuchform verfasst wurden...
viele Texte und Geschichten liegen bei mir noch zuhause in der Schublade und manchmal frage ich mich - liest sie jemals ein anderer als ich? Okay ich kann sie binden lassen oder es selbst tun, damit sie nicht verloren gehen und mir als Zettelwirtschaft  um die Ohren fliegen.
Dann hab ich wenigstens was zum vererben.:-))
Überhaupt stelle ich viele Fragen
an mich
an andere
 bekomme kaum oder wenig Antworten darauf  und suche sie dennoch immer wieder..
die Frage vor allem
warum scheibt man überhaupt? bewegt die Tastatur und das Hirn, - ist `s eine Sucht - ein Bedürfnis -gar  -  Eitelkeit? Oder nur "quasi - Vorsorge nicht vergessen zu werden - etwas für das eigene Kind - die Nachwelt - die Freunde- die Verwandten und Bekannten??
oder ist es doch nur
                                              die wahre Lust am schreiben?
                                                          ist es Abenteuer
                                     selbst beim schreiben ganz bei sich zu sein (?)
man weiß es eh selbst nicht so genau und rätselt an diesen Fragen herum.
 ich beantworte sie mir selbst nicht  weils nicht ganz so interessant ist
eines ist aber ganz sicher
ich werde - und sei es auch nur
im stillen Kämmerlein -  immer schreiben...
was ich mit meinem Schreiben anregen möchte sind Diskussionen über Texte/Inhalte/Gedanken, möchte andere Meinungen hören, andere Ansichten darüber nachempfinden können.
Kurzum Meinungsaustausch untereinander denn die Sprache bietet uns die Möglichkeit dazu.

*" Bilder" von mir und meinem Zuhause, der Landschaft/den Tieren, der Natur  stehen in all meinen Beiträgen weil ich mir durchaus im Klaren darüber bin, dass sie jeden Text etwas "auflockern" - (ganz gleich was darauf ist ) 
vielleicht will ich auch nur die Leser neugierig machen und ihre Neugierde befriedigen - WER da wohl WAS schreibt und warum - sie es umtreibt, so zu schreiben wie sie es tut - denn KEINER - auch das ist mir klar:

liest gerne lange Episteln, Texte - Geschichten und seien sie auch noch so amüsant!




ich möchte aber herzlich darum bitten meine Bilder oder Texte -  auch nur auszugsweise .aus Gedichten + Gedanken und auch Geschichten, - nicht für eigene Zwecke zu nutzen und damit: sie zu mißbrauchen.
Dazu sage ich schon mal im Vorfeld - Herzlichen Dank -wenn Ihr das respektiert
                                                                            
 Eure Angelface....
im Juni 2020 aktualisiert.

 Durchgesehen ob noch alles so " stimmt" im  April 2021
Mit aktuellem Bild damit meine Leser auch sehen wie ich im heute bin.


Kommentare:

  1. Oh,ja ich habe es gelesen,Du hast viel über Dich geschrieben. Ich kenne Dich ja schon länger.Du bist authentisch. Schreib so weiter,Du bist Du :-)liebe Grüsse, Klaerchen

    AntwortenLöschen
  2. lacht - g e n a u - Klärchen -
    das bin ich und damit hab ich sicherliche viele Antworten auf die Fragen geliefert die man mir
    immer wieder neu stellt.
    (Als wäre dies nicht schon im Gespräch ersichtlich!)
    Freut mich, dass du die NEBENSEITEN nun auf meine Anregung hin- hier gefunden hast...
    dir einen guten Morgen
    herzlichst angel

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die den Themen in meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle. Ansonsten gelten die bei google üblichen Datenschutzvorschriften die seit Mai 2018 Pflicht sind, auch bei den Kommentaren.
lieben Gruß an Euch alle - Angelface -