Sonntag, 14. Februar 2021

schön nacheinander und nicht alles auf einmal...ist sinnvoll

 Guten Morgen  14. Februar - und schönen Valentinstag für Euch alle...habt Ihr alle schon Blümchen bekommen? Oder gar Kaffee ans Bett? - oder ein extra Küsschen? Zerrt Euch jemand liebevoll an der Hand und entführt Euch in den frischen Schnee?

es ist  - Sonntag, -  ich hab nur eine Anekdote für Euch damit es nicht langweilig im Staate Hessen wird.
Die Sonne scheint, es ist nach wie vor eisig kalt, dazu irre glatt.



Man sollte Stöcke an die Hand nehmen um sich abzustützen wenn man hier vor die Haustür geht.
Leider ist mir ein kleines Maleur passiert, sodass ich mein Versprechen vom letzten Post nicht ganz einhalten kann..so gibt es im Moment  k e i n e  hübsche Fortsetzungsgeschichte zum letzten Post von mir...sorry, tut mir leid...

siehe Bilder..wie es passiert ist...erzähle ich Euch...danach::


:3 Sachen gleichzeitig auf einmal: → sollte man nicht tun...!!kann ich nicht zu - raten -  geht nämlich dämlich - oft - oder meist schief - .
Schuld  ( ?! )  war meine Ungeduld - oder die morgens- frühstück - haben - wollenden Katzen - oder Oskar der mal wieder nicht brennen wollte, obwohl ich ihm sagte " Du, 6° ist zuwenig und nicht toll, - brenne"! du Depp, -  - wollte er aber nicht weil sein Brenner wieder verstopft war...
Tür von Oskar öffnen -  ( Nummero I

.... ich - raus den(  Nummero II Ascheneimer holen, denn wo soll sonst die Asche hin, Haustür auf, Tür zu - ( Nummero III Katzen durch die  Füße - wo sollen sie sonst hinwollen wenn der Magen so knurrt - 

Katzenfutterdose geschnappt und gedacht; na gut, füttre ich Euch erst damit das Gequäke aufhört -
 - Katzenfutterdosendeckel sperrte sich, wollte nicht so, -  wie ich wollte...
( Nummero IV Druck drauf, mit Gewalt den blöden widerspenstigen Deckel  gezogen, sicher hatte die Tatsache dass ich die Lasche vom Deckel haben wollte um sie an den Kleiderbügel zu hängen - also drehte ich den - und zog auch dort -  welch Schwachsinnsidee...aber praktisch-nützlich # gut - wenn es geklappt hatte -  und...?! -  rutschte aus -
ratsch war der halbe Daumen durch....B l u t fließt wie im Krimi...
 hat mal jemand versucht - eine Blutung zu stillen die nicht aufhören will?
 Ass - verhindert es -
geht nur,  ein Druckverband -  wenn man die rechte Hand über den linken Daumen stülpt und wie eine Irre festhält und drückt wie ein Weltmeister  und damit keine Hände mehr frei hat um zum Telefonhörer zu greifen..

blöd war auch, dass es erst 6hr am Morgen war..
da  s c h l a f e n  noch alle! Selber schuld sage ich mir, da musste jetzt durch...

das Gefummel mit dem Telefonhörer will ich erst gar nicht beschreiben, Tatsache war, die Nachbarin der ich dann  draufsprach hörte doch zumindest unter IHRER warmen Decke das Klingeln und startete durch....
kam und alles war okay, denn sie konnte die 116/117 anrufen um zu hören wo ich mit meinem Daumen hinsollte!  


Und: wie krieg ich mich jetzt angezogen??????? Macht sie ?????

ich lass mich dann doch lieber von einer Frau, statt einem -  Mann Nachbarn -  anziehen!
Damit ER mich dann in die Klinik fahren konnte.
...  Ging alles gut, die waren alle sehr nett und wollten von mir wissen,  wie ich meinen Druckverband angelegt hätte...3 Pfleger und eine Ärztin wuselten um mich herum...
sie fanden es wohl sehr spannend was ich da veranstaltet hatte!

 in 10 Tagen dürfen die Fäden dann wieder raus und die Ärztin äußerte die Hoffnung, dass weder Sehne noch Nerven geschädigt wären. Sie meinte etwas lakonisch, hätt ich gut gemacht, besser würde es nicht gehen! - nett gell...?!


Wie ist es mit Tetanus Schutz denke ich...hält meiner noch?

 Langsam Angel - sag ich mir, es geht auch mal was langsam...
aber damit  Geschirr spülen und kochen ist ausgesprochen - doof...
und Haare mit einer Hand kämmen geht auch nicht besonders gut,
na gut, bleib ich eben wuschelig - huschelig  - und strubbelig, -  ist nicht schlimm.


Aber dann...

die Sonne lockt mich doch so, drin bleiben - rausgehen, ich werfe eine Münze...
und ziehe ich mich an,  nachdem sie mir den Adler zeigt - versuche in die Schneeboots zu kommen,
in die dicken Handschuhe so-wie-so und komme in beide nicht hinein...
....welche Alternativen? Folie über die Hände und mit viel warmem Stoff umwickeln...
Mist, ob das reicht..?
ich will doch wenigstens das viele dicke Eis auf dem Vogeldach und den Katzenleitern entfernen damit die Vögelund die Katzen darauf Fuß finden und nicht rutschen
...dann die Deckel der Tonnen...sie sind auch wieder neu vereist....

schnappe mir den langen Besen um Rundum  eisiges  mit dem langen Stiel auf – zu- klopfen...
den Stiel benutze ich als Haltestab um mich abzustützen denn die Schuhstiefel rutschen auf dem puren Eis...puh wie gefährlich glatt ist selbst noch der dicke Schnee in dem die Spuren der Rehe sich verlaufen..
in wenigen  Sekunden bin ich nass auf der Stirn geschwitzt, das einzige was frei ist von meinem Gesicht..

.... knapp gefühlte 15 Minuten  schaffe ich es zwei mal  rund ums Haus zu stapfen, dann ge`b ich vorsichtshalber wieder auf...
echt zu anstrengend im Schnee...der ist dick, fest - hoch - tief gefroren  wie Eisstückchen im Glas - glatt
und denk mir,  lass die Sonne die nächsten Minuten  weiter alleine  scheinen,
morgen gibts neue Sonne,  ich seh sie mir  zumindest heute - lieber vom sicheren Innen an....

@ Angelface

Anekdoten Ende... 





prima, wie man sieht, das geht alles auch mit einem Daumen...


 erwischt...den Schlingel... Übeltäter und Füßedurchläufer Nummer I

und Mimi die kleine alte Dame alias " Morgenkrischerin; " -
möchte natürlich auch ein bißchen ins rechte  Bild  als Collage ..
gerückt werden..

bisher wars nur auf dem Handy...

 private Bilder , Texte und Anekdoten @ angelface

Kommentare:

  1. Na was machst du denn liebe Angel,puh ich bin geschockt.Das ist echt schwierig, mit dem einen Daumen im Verband, den Alltag zu bewältigen,kenn ich aus Erfahrung.
    Hoffe sehr es verheilt alles gut und er geht später wieder richtig.
    Alles Gute für dich und danke für deinen lieben Besuch.
    Gruß Helga

    AntwortenLöschen
  2. tja,,wo du recht hast - hast du recht...,,lacht liebe Helga, Dusel mit Vornamem Pechvogel lässt grüßen...
    herzlichst angel.

    AntwortenLöschen
  3. Au weia! Das ist ja wahrlich ein Schreck am Morgen! Ein Glück, dass du so hilfsbereite Menschen um dich hast! Und dass in der Notaufnahme wohl schnell geholfen werden konnte.
    Ich erzähl jetzt mal nicht, was für Dusseligkeiten ich schon angestellt habe inn meiner Schnell-Schnell-Art und Drei-Sachen-Aufeinmal- Tour. Vielleicht tröstet es dich aber, dass du da nicht alleine bist. Deshalb gibt es inzwischen eine innere Stimme, die mich ausbremst, wenn ich es mal wieder zu übertreiben drohe. Immerhin gibt es hier einen Menschen, der ganz von mir abhängig ist...
    Alles, alles Gute, vor allem eine schnelle Heilung, damit der Alltag leichter zu bewältigen ist! Und vor allem auch Temperaturen über dem Nullpunkt, damit Eis & Schnee keine weitere Gefahr darstellen.
    Herzlich
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Au weia! Das ist ja wahrlich ein Schreck am Morgen! Ein Glück, dass du so hilfsbereite Menschen um dich hast! Und dass in der Notaufnahme wohl schnell geholfen werden konnte.
    Ich erzähl jetzt mal nicht, was für Dusseligkeiten ich schon angestellt habe inn meiner Schnell-Schnell-Art und Drei-Sachen-Aufeinmal- Tour. Vielleicht tröstet es dich aber, dass du da nicht alleine bist. Deshalb gibt es inzwischen eine innere Stimme, die mich ausbremst, wenn ich es mal wieder zu übertreiben drohe. Immerhin gibt es hier einen Menschen, der ganz von mir abhängig ist...
    Alles, alles Gute, vor allem eine schnelle Heilung, damit der Alltag leichter zu bewältigen ist! Und vor allem auch Temperaturen über dem Nullpunkt, damit Eis & Schnee keine weitere Gefahr darstellen.
    Herzlich
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aha, damit bin ich nicht ganz alleine..?
      das liebe Astrid beruhigt mich aber sehr, ich dachte schon ich wär alleine so dusselig und fix mit allem, man sollte wohl zumindest bei der Arbeit sein Temperament etwas dämpfen, hab ich wohl als ERbe verpasst bekommen.
      ist Mist - ich weiß - danke für dein lesen und ich bin froh dass du jetzt etwas vernünftiger agierst, ich bemüh mich auch in Zukunft ..lacht angel

      Löschen
  5. Ohlàlà, Angel, was machst du denn? Immer mit der Ruhe! Da hattest du aber Glück, dass es nicht auch noch die Sehne erwischt hat- das wäre doof gewesen. So ein Verband ist überaus lästig, ich kenn das aus eigener Erfahrung. Nach einem tiefen Katzenbiss in den Daumen hat man mir damals die vielen kleinen Löcher bei uns auf dem Notfall erst gespült und dann eine Daumenschiene angepasst. Die hab ich allerdings schon nach einer Stunde in die Ecke geschmissen- kein Mensch kann mit Schiene einen Stall ausmisten, geschweige denn Autofahren!
    Ich wüsnch dir schnelle gute Besserung und Geduld. Und in Zukunft: Langsam! Eins nach dem andern. Auch wenn die Pfötchen noch so sehr nölen.....Die haben Zeit!
    Einen schönen Abend dir, herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. erzähl das mal kreischenden Katzen.die sind da gaaanz anderer meinung liebes Hummelchen.
      aber du hast natürlich recht, es war ausgesprochener Schwachsinn und außerdem gefährlich, hätte ja noch ganz anders ausgehen können, im Grunde hatte ich einen Schutzengel und Glück dass der Daume noch dran ist..
      stimmt mit Schiene kannste die Hand zum arbeiten jeder Art fast vergessen, blöd dann wenn kein Ersatz da ist der egal was - übernimmt -
      danke für deine lieben Grüße und versprochen beim DOSEN öffnen pass ich in Zukunft etwas besser auf...
      herzlichst angel

      Löschen
  6. Angel also sowas! Die meisten Unfälle passieren im Haushalt... das weisst Du doch!
    Ich wünsche Dir gute Besserung für Deinen Daumen und dass alles gut ist.❤️🌸
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  7. Oh weia...das ist heftig und da möchte ich dir gute Besserung wünschen. Wird nicht einfach werden so verbunden, aber ich bin überzeugt du schaffst das. Sind wir weiblichen Wesen doch oft wesentlich flexibler und fantasievoller, gell.

    Liebe Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt liebe Nova,
      wir schaffen das alles sagt schon Tante Merkel und warum sollte man ihr nicht glauben...lächel...t angel

      Löschen
  8. da passt man mal 5min nicht auf dich auf......
    muss gestehen - ich neige auch zu solch kamikaze-aktionen - drei sachen auf einmal und mit den gedanken ganz woanders...... kommt mir sehr bekannt vor. allerdings kann ich keinen anrufen - es tät niemand kommen. denn damit es richtig weh tut, mach ich sowas natürlich nur, wenn der BW nicht da ist - und sonst wohnt hier keiner........ im einhändig improvisierten druckverband anlegen bin ich mittlerweile grossmeister :-D
    gute besserung! xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh oh...und wwwwie fährst du dann mit dem Fahrad oder dem TÜF Tüf in die Klinik mit Druckverband an der Hand?/wenn der BW nicht da ist und auch sonst keiner=?
      ich versuch mir das eben vorzustellen.
      gelingt mir nach meiner Aktion wirklich nicht.
      bis ich in der Klinik war und drankam war der Druckverband 3 x durch.
      schon ziemlicher Mist!
      wenn ich was mach, mach ich es richtig..lacht angel...

      Löschen
  9. Oh, je, das ist ja gar nicht zum lachen, aber Du machst auch Sachen, da ist bei Dir immer etwas los. ja, schnell mal eben, geht nicht. da kannst Du Dir mit D. die Hand reichen, oder auch nicht, er ist von der Leiter gefallen, nichts gebrochen, aber blue. Sieht sehr hässlich aus.
    Gut, das du jemanden gefunden hast, und selber auch den Daumen versorgen konntest. Blutverdünner machen alles noch schlimmer.
    Gute Besserung und alles Liebe, Klärchen

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die den Themen in meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle. Ansonsten gelten die bei google üblichen Datenschutzvorschriften die seit Mai 2018 Pflicht sind, auch bei den Kommentaren.
lieben Gruß an Euch alle - Angelface -