Dienstag, 16. Juni 2020

Mitte Juni, alles blüht auch in Bildern...

Impressionen aus dem Garten, wenn nicht jetzt,  wann dann...*?
Urlaub im Garten,  nur weil man nun wieder /reisen darf, muss es noch lange nicht wieder gleich mit dem Flieger sein.
 Man sagt ja Platz ist in jeder - auch der kleinsten Hütte - frische Luft ist auch überall um uns herum, dazu muss keiner in die Ferne reisen - , Meer gibts nicht überall - die Sehnsucht danach ist verständlich , aber
es muss sicher nicht Mallorca mit Mundschutz und Abstand sein. Ich finde es abartig und unnatürlich sich bei jedem Schritt in der Ferne umdrehen zu müssen um aufzupassen,  ob einem ein anderer wirklich  nicht " zu nahe kommt". Oder sich ständig zu fragen:
 - " Sind die Liegestühle am Pool  auch schön weit auseinander, kommt einer einem im Becken zu nah, allein und isoliert sitzt man am Tisch,  isst man vielleicht  sogar auf dem Zimmer?"
 Bitte Abstand halten - umeinander herum statt aufeinander zugehen, grüßen kann man auch durch winken, wenn es denn sein muss, am besten, man bleibt überall für sich.
Da schaut jetzt so manch misstrauisches Auge umher, sind alle gesund - hustet und spuckt hier keiner?
 Ist das in unser aller Augen tatsächlich Urlaub? Urlaub wovon - von der bisherigen Isolation?
 Im Flieger war Null Abstand, der Flieger sollte voll sein, erst bei der Landung hiess es Abstand halten, wo ist da die Logik?
Ich denke,  Urlaub kann  bedeutend entspannter sein.
Denn endlich hat der Regen für einen Tag ausgesetzt - keine Wolke zeigt sich am Himmel, bedeckt aber warm ist es - und schön, einfach nur schön...
aus der Ferne ruft eine Kuh, sucht sie etwa ihr Kälbchen?

... alles blüht - auch der Himmel schenkt uns seine Kraft, ich brauch nicht weit zu gehen um Schönes zu sehen!
ich hatte Lust dazu und meine Haare meinem Bunt - grün angepasst,
zeigt sich da nicht ein verräterisches "Rot am Scheitel"wo vordem 
nur grau war?

 ei ei ei -  war da etwa jemand eitel? lacht...tzzzz...
ich verstecke mich natürlich mit -
geht ganz leicht - nur mitten  ins Grün eintauchen...

mit Vogelgezwitscher...Schmetterlingsflügen - Hummelgesurr - das Grün explodiert -
zwischen all dem Grün - viel Bunt um mich herum - da schaut eine Bartnelke plötzlich aus dem urigen Grün neben der Birke heraus  - ihr gefällts scheinbar hier zwischen den Insekten die sie umfliegen - ein Rüttelfalke umkreist das Haus - er sucht - was ? Hat er eine Maus im Gras gesehen? nein,  Merlin fängt sie schon - er ist schneller als er -
ich schaue und staune was alles so wächst - freue mich daran - rupfe und zupfe - dann lass ich `s wieder stehen  - die Pfefferminze sendet mir ihren Duft durch die wilden Gräser hindurch - ruft mich : mach aus mir Tee -
Zitronenmelisse ist betäubend  gleich kommt sie " als Strauß" frisch auf den Tisch -
                  Gartenimpressionen wenn nicht jetzt - wann dann...?... denn viel schöner kann es nicht werden...


er macht seinem Namen" Jagd und Aufpass - hund" alle Ehre...
der namenlose  Strauch hat sich wunderbar vom letzten Jahr erholt
 er war mit einem Rostpilz befallen
da musste er fix alle Blätter und Zweige lassen

so....so
ungemähte ....I m p r e s s i o n e n
manchmal hört man sie nachts miteinander flüstern
nur gute Kumpels...kein Liebespaar.

Danke für den Schatten...* ich hör ihn rufen:
hopp Mimi komm...*

nächtens bekommt es Licht...*um die Einbrecher zu erschrecken

gebändigte Flower Power

Paulchen sucht sich immer ein neues Plätzchen aus...der Schlingel

ja - wo will es denn hin - das Grün..
dich hab ich mal selbst ausgegraben
nun bist du so groß dass sich alle wundern.

typisch merlin - hockt und legt sich überall hin wo er`s nicht soll...
 Wohlfühlkater

                                     auch der Stuhl freut sich, dass er Gesellschaftung hat

Kaum einer spricht mehr von Umweltverschmutzung, oder gar der Klimakatastrophe oder Luftverschmutzung  durch wieder verstärktes Aufkommen von Autos in den Städten.
Die Grenzen  sind  geöffnet -  jetzt für alle, - Urlaub  mit dem Flieger soll und muss nun sein -  warum nicht eine Kreuzschifffahrt, man darf doch bald wieder - wenn auch mit Mundschutz und Abstand.
Warum nicht erst einmal  bescheiden im heimischen Garten.
Oder auf einem Bauernhof in der Nähe wenn man selbst keinen Garten hat, an einem Flusslauf zelten, Waldspaziergänge...Um das zu schätzen was man hat und was bleibt (?)



 worte  und Gedanken  aus 2002 wie diese in Büchern z.B.


      Bilder und Texte @ Angelface

4 Kommentare:

  1. Ja, Angel, man kann sich an dem Grün und Blühen was man zu Hause hat erfreuen und genießen. Momentan habe ich auch so keine Sehnsucht zu reisen, es würde mir auch mit Abstand keinen Spass machen. Zu hause ist Erholung pur, Grillen, im Wald, Sonne genießen und schauen wie die Blumen sprießen. Mein lieber Mann ist unruhig, der würde gern reisen, was anderes sehen, aber zu Zeit bleibt es noch bei Radtouren. Mal schaun was wird, genieße Du den Vogelsberg und das Bunt drum herum bei Dir, so bleibtst Du gesund.
    Liebste Grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen
  2. angel - mir gehts wie dir. ich würde so´nen flug nach malle nichtmal geschenkt nehmen..... aber wenn ich mir die caravanplätze hier angucke: arsch an bauch stehen die mobile so weit das auge reicht. möchte nicht wissen was morgens im sanitärtrakt los ist - brrrr. auch ohne virus-bedrohung finde ich solche freizeitgestaltung schon gruselig. aber "die wirtschaft" muss ja angekurbelt werden, ein immer grösseres rad muss man drehen für unendliches wachstum - da kann man keine rücksicht nehmen auf umwelt und so.......
    geniess deinen garten, entrückt von der turbo-kapitalistischen welt. xxxx

    AntwortenLöschen
  3. Stressfrei Zone...wunderbar.😁 Das gefällt Mensch und Tier.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angel,
    pardiesiche Momente hast du dargeboten, fühlte mich
    so richtig wohl beim Lesen und Betrachten, ein Pardies
    für Mensch und Tier, naturbelassen, eine Erholung für
    Herz und Seele, geschmückt mit zum Teil lustigen Worten.

    Was nun die Coronapandemie angeht, so wird diese Zeit
    mit viel Unlogischem bestückt und man kann nur hoffen,
    dass man aus dieser Zeit heil herauskommt, das wünsche
    ich dir auch von Herzen, liebe Grüße zu dir, Karin Lissi

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die den Themen in meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle. Ansonsten gelten die bei google üblichen Datenschutzvorschriften die seit Mai 2018 Pflicht sind, auch bei den Kommentaren.
lieben Gruß an Euch alle - Angelface -