Dienstag, 24. April 2018

was Neues im Mai - als hätten wir davon noch nicht genug...



#  - Ganz allgemein ein paar Gedanken dazu.
Hatten wir auch schon vor Jahren – als Thema – es verlief im Sande – keiner kümmerte sich mehr darum. Damals ging es um private Homepageseiten. Davon gibt es Hunderttausende im Netz – wie heute auch die vielfältigen Bloggerseiten! Man zeigt a Bisserl was – von sich - ! Gibt seine kleinen  privaten Interessen kund.
Nun soll der Bundestag dafür her – haben die – nix Besseres zu tun?!!!
Maulkorb an – setzen – ist das nun das Thema?
Im Grunde kann man  dazu nur den Kopf schütteln, nicht wild und rebellisch aber etwas verständnislos weil so ein Wind darum gemacht wird.
Mein wildes Apfelbäumchen im Garten blüht. Ich schaue aus dem Balkonfenster und sehe wie sich Büsche und Bäume im Wind wiegen.
Es ist kalt am heutigen Morgen. Nicht  über 20 ° sondern es hat nur noch 11!° vor der Tür und so lasse ich sie zu und heize den Ofen an.
Oskar ist brav und heizt mir ein. Als ich gestern Abend WISO schaute -  erwähnten sie die neue Maiverordnung auch die so viele Blogger erschreckt und da WISO eine  seriöse Angelegenheit ist, auch wahrscheinlich nichts Unwahres verbreitet, wird man sich wohl – ganz allgemein ein paar Gedanken machen müssen um nicht irgendwo  - irgendwann  - und ganz aus dem Handgelenk heraus  - belangt zu werden oder anzuecken.
Eine allgemeine Verunsicherung herrscht allenthalben, viele Blogger verabschieden sich ( vor Schreck) - seit es die Nachrichten verbreiteten -  lassen sich ins Bockshorn jagen, schließen oder stellen ihre Seiten auf privat um sodass sie von anderen nicht mehr gelesen werden können. Man braucht eine extra Einladung und Bestätigung sah ich als ich gestern so einige Seiten aufschlug. So ein Mist, da komme ich nicht mehr dran.
-           VERUNSICHERUNG – (P) nur, weil man etwas weiter empfiehlt, ein paar kleine  Hinweise setzt,  verlockende Verlink - enden  auf andere  Seiten einfügt -  das lässt man sich gefallen? ** nicht ganz verständlich,  dass das nun verboten sein soll – doch was es für einen Sinn macht,  alles aus einer Seite  herauszunehmen was auf andere Seiten hinweist - steht  weiterhin noch offen.
-      weitere Fragen -    Sind nun sämtliche LINKS überall wo man sie findet -  verboten weil sie von allgemeinem Interesse sind? Das würde im weitesten Sinn doch bedeuten dass Kopf  & Fußnoten auf Quellenhinweise in Ratgebern und Lehrbüchern ebenfalls entfernt werden müssten, welch ein Schwachsinn wäre das denn?
-          Datenschutz hin – Datenschutz her – Datenschutz ist und bleibt weiterhin wichtig, Daten müssen geschützt sein und es bleiben – doch - hat diesen Sinn je einer vor diesem beabsichtigten" xxx "angezweifelt?
Jetzt soll es – ein Gesetz regeln – dass jegliche WERBUNG  und weitere Hinweise auf andere Seiten verboten sein wird.
-          Wir plaudern doch nur, mehr nicht – oder möchte jemand etwas anderes behaupten?
Eigentlich sind wir  Blogger und Schreiber doch alle – irgendwie „kleine Lichter“ – die das WWW nicht weiter interessieren sollte, denn wir schreiben nur Texte, unterhalten uns in den Blogs, erzählen kleine uninteressante Geschichten die andere nur unterhalten und zum lächeln bringen sollen, werfen also kein allzu großes Licht - und schon gar keinen Schatten in die Welt
Unsere Hinweise dienen nur der gegenseitigen Kommunikation – dem Austausch untereinander, kein Schwein in China interessiert das.
Doch ich komme nicht umhin zu bemerken, es wird - ganz allgemein " weniger "geschrieben und erzählt.
Das kann schon die Frühlingsurlaubszeit sein aber auch durchaus  auch Ängste vor der neuen DSGVO bedeuten.
-           Okay – was kann – man als Blogger tun? -
Man baut sich – auch als rein private Seite -  nun  vorsichtshalber auch ein Impressum ein und hofft, das reicht  auch für private Seiten die weder etwas  bewerben noch etwas verkaufen.
 Im Grunde genommen – denn mir fiel gestern Abend beim Fernsehen auf, müsste dies auch alles abgeschaltet werden und verboten sein, denn WISO weist  in seiner Werbung auf verlinkende  andere fremde Seiten hin – auf die Tagesschau, die Apps die man auf das Smartphone herunterladen kann – wird dem TV – Sender nun auch der Maulkorb umgehängt oder was wird noch alles  sein – (?)
Eine allgemeine Verunsicherung tritt ein..
doch das ist damit  - natürlich - nicht gemeint.
Die Erste Allgemeine Verunsicherung ist eine österreichische Pop-Rock-Band, die 1977 gegründet wurde. Texter und Komponist der Band ist Thomas Spitzer. Wikipedia
Gitarre, Chorgesang: Reinhard Stranzinger (seit 2010 Ersatzmann für Thomas Spitzer auf EAV-Tourneen)
Produzent: Peter Müller (ehemalig); David Bronner; Kurt Keinrath; Mark Duran

Lassen wir mal alle Fragen diesbezüglich offen, machen uns einen schönen Tag und warten wir es ab!
Irgendwer wird’s schon (wieder) richten!
                                                                                  © Angelface

Kommentare:

  1. Hihi, liebe Angel,
    schön, dass du per Link auf "unsere" österreichische EAV hingewiesen hast; die würden wahrscheinlich einen witzig-kritischen Liedtext auf diese ganze Datenschutzmisere schreiben... ;-)
    Mein Mann arbeitet in einer Bank und musste eine Schulung zur DSGVO mitmachen - er meinte danach, um die Dinge, über die sich die meisten Blogger Sorgen machen würden, ginge es bei der Verordnung gar nicht.
    Links sind z.B. keine DATEN.
    Aber woher kommen dann die ganzen Warnungen - ist das wirklich alles nur Panikmache?
    Ich denke jedenfalls, dass da vieles falsch oder über-interpretiert wird. Und ich hoffe sehr, dass wir dieses Thema bald alle wieder abhaken und fröhlich weiterbloggen können! Schade dann, dass ein paar, die ich sehr mag, dann vermutlich trotzdem weiterhin wegbleiben werden von der Bloggerwelt.
    Ich danke dir sehr für deine frisch-fröhlichen Zeilen bei mir - und heute schicke ich Extra-Grüße an deinen Lieblingsblühapfelbaum! Wenn der auch gern so ein buntes Röckchen möchte, vielleicht kannst du ihm ja eines häkeln, nähen oder wickeln? :-)
    Herzliche Drücker und natürlich auch Miezen-Krauler,
    Traude

    AntwortenLöschen
  2. :-)) vermutlich - hats sonst (noch) keiner bemerkt liebe Traude, ich war gerne bei dir und bin froh, dass auch du dich von der allgemeinen Verunsicherung nicht anstecken lässt.
    WIR bloggen frohgemut weiter, ist doch völlig klar.
    bei dir hat es sich - HEUTE auch so abgekühlt?
    ich hoffe doch sehr dass ich meinen Fiku(B) nicht wieder winterlich verpacken muss!....
    Katzenkrauler geb ich gerne weiter...
    herzlichst Angelface

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, -im übrigen gelten die bei google üblichen Datenschutzvorschriften die seit Mai 2018 aktuell sind..bei den Kommentaren.
lieben Gruß an Euch alle - Angelface -