Sonntag, 25. Mai 2014

Konkurrenz nicht nur bei der Wahl



Konkurrenten - wer oder was sind sie? bei BX werden sie "gemacht"....
oft ist alles im Leben
nur eine Frage der Perspektive....
Heute habe ich mir Gedanken über die Konkurrenz gemacht.
Überall im Großen und Kleinen wird geneidet.
Was ist das überhaupt, ein Konkurrent?
Es gibt sie
Überall um dich herum, man kann sie – genau erkennen.
Heute ist Wahltag - EUROPAWAHL -
http://www.spiegel.de/politik/ausland/europawahl-eu-kommission-martin-schulz-europaeisches-parlament-a-970510.html
wir wollen doch alle wissen wen es bei der Zählung am Abend trifft.
Ist`s einer, der sich mit dir messen will?
Dich übertrumpfen, überflügeln, einholen, sich über dich und deine „ERFOLGE stellen“.
Über sich und dich hinauswachsen?
Neidet er dir deinen Erfolg und deinen Lohn?
im Beruf vor allen DINGEN da sind die Neider groß und immer präsent, leider outen sie sich aber nicht.
man hat sie
Im Privatleben
ebenfalls im Hobby
Unter Bekannten
selbst unter Nachbarn und auch unter Freunden gibt es sie.
sind also potentielle Neider der es nicht ertragen kann wenn du etwas besser kannst als er?
Bist du etwa „ attraktiver “ auf deine Art, kommst besser bei anderen an -  als er?
Ich höre so oft „ ich bin nicht neidisch, gönne anderen auch was“ und dennoch merkt man bei vielen fast unmerklichen kleinen Gelegenheiten,
durch ein Wort
einen Blick,
eine „saloppe“ Bemerkung, dass es nicht ganz so neidlos stimmt.
Es gibt Neider, genau hingucken, man erkennt sie auf den ersten Blick.

© Angelface

Kommentare:

  1. Liebes Angel, von Konkurenten würde ich weniger sprechen als von Neider, denn die sind immer unter uns.
    In meinem Buch"Von mir zu Dir", findet man ein Gedicht darüber.

    http://www.bookrix.de/_ebook-klaerchen-s-von-mir-zu-dir/

    Konkurenz, ja , da gibt es schon harte Kämpfe wer - was anbietet. Konkurenz belebt das Geschäft heißt es unter Geschäftsleuten. Gut, es kommt darauf an, was man als Konkurenz ansieht. Ich habe keine Konkurenten und sehe mich auch nicht als solche, ich möchte mich nicht mit jemanden messen. Das sollen die tun, die eh alles besser wissen und meinen zu können, dann doch reinfallen.
    Gutes Thema...zum Nachdenken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebes Klärchen, ins Buch hab ich natürlich sofort nochmals hineingeschaut und jaha..es stimmt, es steht drin und ist passend zum Thema sehr schön dargestellt.
      Neider sind leider samt und sonders quasi Konkurrenten - naja, so weit voneinander sind sie nicht angesiedelt, vielleicht wissen sie manchmal nicht was Neider und Konkurrenten im Unterschied sind.
      Du hast keine Konkurrenten? dann sei froh - aber - täusch dich mal nicht - der nächste steht unsichtbar neben dir...."gg"....

      Löschen
    2. Ich denke, Neid und Konkurrenz liegen schon nah beisammen.
      Sich mit anderen freuen, wenn etwas gelingt, ist ein wirklich tolles Gefühl. Muss man deswegen neidisch sein...
      Ein bissl schon, wenn man sieht, dass anderen etwas gelingt, was man selbst vielleicht nicht auf die Beine stellt. Ich finde es nicht so schlimm... solange keine Missgunst Begleiter ist, finde ich, ist ein bissl Neid erlaubt und auch Konkurrenz zu einem anderen kann doch anspornen.
      Das sind so meine Gedanken an diesem regnerischen Tag.

      Löschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, lieben Gruß an Euch alle - Angelface -