Sonntag, 6. April 2014

Samstagabendunterhaltung



Warum nicht und wann

lässt man ihn endlich gehen?....soll man wirklich damit warten bis es peinlich wird?
http://www.n-tv.de/leute/Lanz-streicht-die-Segel-article12606851.html
Tja, was kann man dazu noch groß sagen!
Casting Show, was kann WER wie gut?
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ihm das noch Spaß oder Freude macht, so bemüht wie sich Lanz beim gestrigen „Wetten dass“ Schauspiel  zeigte,  kennt man ihn nun zur Genüge seit den letzen Wettendinosaurierveranstaltungen und fast tut er einem Leid.
Schicker neurer Anzug, lässig ohne Krawatte denn das passt nicht zu ihm, aber es reicht nun mal nicht nur gut auszusehen.
Er kann tun was er will, es ist nicht genug oder er passt einfach doch nicht in  dieses Format. Zwar lässt ihn die Menge  mit frenetisch auf und abhallenden  gefühlten 20 Minuten Beifallsbekundungen hochleben, doch dahinter steht klar und deutlich mit den Zuschauerquoten:“ bemüh dich nicht länger;  geh“!
Als längst zum Tode verurteilt  und  ungeliebtes Kind übernommen gibt die Sendung kaum noch Neues her.
Ausgelutscht, langweilig und einfallslos.
"Film und Buch"! vorstellende Gäste als Wettpaten, die manche Wetten - was man an den hilflosen Gesichtern sieht, nicht mal verstehen; - die Wetten oftmals an den Haaren herbeigezogen, der Moderator, der sich ständig wiederholt und oft recht hilflos als reine Staffage wirkt. Um Führung der Sendung oft fehl am Platze.
Hier fehlt die Leichtigkeit des Seins.
Man mag im nachhinein gegen Gottschalk sagen was man will, er hatte die Sendung von Elsner übernommen und als ein unterhaltsames ja freches Wortspiel mit seiner charmanten Art sich auch manchmal selbstkritisch – humorig darzustellen ( nicht zu verwechseln mit sich selbst zu hinterfragen)  in jungshafter Manier verändert und frech und spritzig getragen. Um nicht zu sagen; er hatte sie" im Griff"!
Doch irgendwann, auch das war unausweichlich -  nahm man ihm natürlich mit wachsendem Eigenverfallsdatum nichts mehr ( vor allem seine Jugendlichkeit) ab, er wurde bemüht und bemühte sich -  und spätestens nach dem Unfall mit Samuel Koch war die Sendung  zum Sterben verurteilt. Das war ein Schock für alle, Madame Hunzinger verabschiedete sich,  da hat etwas mit Recht Spuren hinterlassen.
Ein Dinosaurier der zum sterben verurteilt war, entstand.
Die Zeit,  als man mit solch Sendungen die Familie, die es heute nicht mehr gibt ( Omma und Oppa, samt Enkelchen und Eltern zusammen friedlich Salzstangen mümmelnd auf der Couch) vor den Samstagabendfernsehplatz lockte ist längst vorbei;  nur die Protagonisten die sich und ihre Produkte fast schon verzweifelt darstellen, haben es nicht mitgekriegt. Sie sonnen sich blind lächelnd und manchmal zähnefletschend in den verbleibenden Quoten um möglichst schnell zum wartenden Flieger zu eilen.
So sollten es alle machen, den bequemen Fernsehsessel verlassen und stattdessen ein gutes Buch lesen.
Für den potentiellen Schwiegersohn in Spe den netten Lanzi ergibt sich sicher in seinem Alter
( noch nicht endgültig ausrangiert) noch ein anderes Format in dem er sich weiterhin - und vielleicht besser präsentieren kann. Da gibt es ja noch seine Talkshow, (die ich mir im Übrigen recht gerne ansehe.)

© Angelface

Kommentare:

  1. Es scheint ein Thema zu sein....
    der Verriß des Lanz… der ist doch auch nicht schlechter als die anderen Moderatorenfuzzis. Jauch, Gottschalk oder Lanz… hmm… alles nur Show, Hauptsache die Quote stimmt. Wer braucht schon am Samstag *Wetten das*…
    Schön wäre es, würden einige die Flimmerkiste auslassen und sich anderen Dingen widmen. In der Hoffnung, dass sichs wieder mehr zwischenmenscheln
    lässt… lach … fänd ich prima.
    Auch wenn ich mich oute, ich mag den Lanz... er steckt einfach mitunter in Schuhen, die ihm nicht passen. Ich find es mutig, dass er sich Aufgaben stellt, die zu groß für ihn scheinen und oft schon vor dem Beginn verrissen werden.
    Ich wünsch ihm auf jeden Fall, dass er sich sein mitunter kindliches Gemüt bewahrt, auch wenns nicht bei allen gut rüber kommt.
    Es macht ihn mir sympathisch und keiner ist vollkommen...
    Liebe Grüße in den Abend wünscht dir die sissi, die mal anderer Meinung ist ... nix für ungut... lach




    sage ich ciao zu Lanz, der es verschmerzen wird.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angel,
    ich habe Wetten dass schon lange nicht mehr angeschaut (und so zum Glück auch den Unfall nicht gesehen, der den jungen Sportler zum Paraplegiker gemacht hat)... Jedenfalls war es früher bei uns in der Familie tatsächlich so, dass wir zu dritt auf der Couch saßen, Mann, Frau, Kind - und meistens auch die beiden Katzen - und uns die Show gemeinsam ansahen... aber irgendwann fing es an, zu langatmig zu werden, es wurde immer mehr gequatscht auf den Promibänken und immer weniger interessante Wetten geboten (wobei ich stets für die skurrilen, kreativen Wetten war und nicht für die gefährlichen)... und dann blieb der Fernseher einfach kalt. Den Gottschalk-Nachfolger kenne ich daher nicht einmal, aber es war irgendwie klar, dass diese Sendung nicht mehr zu retten ist. Sie war einmal gut, so wie EWG mit Kulenkampff gut war, aber irgendwann darf dann ohne weiteres Schluss sein und etwas Neues anfangen...
    Alles Liebe und eine schöne neue April-Woche,
    Traude
    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♬ ☂ ✿ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♬ ☂ ✿ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♬ ☂ ✿ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♬ ☂ ✿ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

    AntwortenLöschen
  3. Gute Meinung liebe sissi, sie ähnlet ja meiner wenn man über Lanz spricht, die Schühchen sind eben manchmal einfach eine Nummer zu groß, nur, sollte man das auch wissen und sie rechtezeitig wieder ausziehen ehe man fällt - Einwändchen von mir, ansonsten find ich ihn auch sehr sympathisch, ich mag ihn und finde ihn mutig was er sich traut. Das eine schließt das andere nicht aus doch: Sauerbermänner sind im TV wohl weniger gefragt, man möchte gern lieber kleine Saumänner sehen, korrupt, bestechlich, hinterfotzig, darüber lässt sich doch noch besser lästern und das tun doch alle gern! Hab mich gefreut dass du es gelesen hast

    AntwortenLöschen
  4. Liebes Röschen auch du hattest eine Meinung dazu was mich freut...
    Heutzutage sind viele vernünftig und lassen sich nicht täglich allabendlich seicht berieseln und wenn, finden sie rechtzeitig den Ausschaltknopf um sich anderen Hobbys zu widmen. Ja du hast recht - früher, früher war vieles anders, nicht schöner oder besser, eben nur: anders...Kulenkampf neulich erst hab ich Rückblenden gesehen würde heute nicht mehr in die Zeit passen sondern gehörig aus dem Rahmen fallen, damals war er ein Dauerbrenner und alle fanden ihn gut...

    AntwortenLöschen
  5. Angel, es ist wie es ist.
    Die Quote bei Wetten das ging ja schon zu Gottschalks Zeiten runter. Dass dem Lanz manch ein Schuh zu groß ist, sah man im Talk mit der Wagenknecht. Dauernd ins Wort fallen, seine Meinung persönlich kund tun und die Dame öffentlich angreifen geht für einen Moderator gar nicht.
    Er ist ein Kindskopf mit wenig Format, allzu menschlich und wenig professionell... ein Sündenbock für das Aus von Wetten das ist er nicht....
    Mit Kuli hast du recht, ich habe Bruchstücke der Show in der Mediathek gesehen. Da lockte man heute keinen mehr mit vom Ofen vor. Alles hat seine Zeit und manchmal ist die Zeit um.... so oder so
    Wünsche dir einen schönen Wochenstart...
    sissi

    AntwortenLöschen
  6. Angel,
    es geht eigentlich nicht darum eine Meinung zu jeder Sendung zu haben .Wie Du auch anmerkst, so wie Sissi, es gibt einen Ausschaltknopf und viele Dinge außer halb des Fernsehers.
    Auf einen Marcus Lanz, der seine Gäste ununterbrochen ,fast penetrant unterbricht, kann ich verzichten. wenn er gute Gäste hat, die sich nicht darauf einlassen (die werden auch nicht wiederkommen),dann finde ich es manchmal interessant, es gibt gute Moderatoren und Jornalisten, zum Beispiel WDR Bettina Böttinger. Da werden weniger Bücher vorgestellt, die Gäste kommen zu Wort und die Fragen der Moderatorin sind intelligent. Interessante Gäste, die wirklich was zu sagen haben, zeichnet die Sendung aus.
    Es gibt eben unterschiedliche Geschmäcker was das betrifft. Ein hübscher Moderator oder Moderatorin alleine reicht nicht für mich, da muss schon mehr dahinterstecken.
    Wetten das...ja ...schon lange ein Auslaufmodell, Filmvorstellungen, nebenbei mal einen Wette, Gäste die verschwinden, so schnell wie sie gekommen, nein danke!
    Das ist meine Meinung, eigentlich habe ich immer eine parat, aber alles muss man ja nicht kommentieren.
    einen schönen Sammstagabend, mit hoffentlich gutem Programm, vielleicht auch mal selbstgemachtem...
    Grüssle, Klärchen

    AntwortenLöschen
  7. liebes Klärchen, gut dein Kommentar zum beitrag, ich danke dir, die Kommentare sind ja auch ein klein wenig dazu gedacht dass sie auch andere Leser "finden" und angeregt darüber diskutieren...eine Möglichkeit den Blog interessant zu gestalten ( nicht nur durch die eigenen Beitrage)...andere Meinungen interessieren immer. ( auch wenn sie anders sind bzw.gerade dann...daraus entsteht ja erst eine Diskussion. Du hast - obwohl du es nicht wolltest - doch netterweise kommentiert? :)) Danke..schmunzel...

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, lieben Gruß an Euch alle - Angelface -