Montag, 29. November 2021

Neuer Tag - neues Glück...

 *‎*★★* 。 • ˚ ˚ ˛ ˚ •。★ ★ 。* 。
° 。 ° ˚* _Π_____*。*˚
˚ ˛ •˛•*/______/~\。˚ ˚ ˛
˚ ˛ •˛• | 田田|門| ˚ vieles gefunden...↓ Fotokopien und Bilder
⛄🤗🕯️ advent advent ein Lichtlein brennt..

am letzten Arbeitstag in der Dienststelle haben wir ausgiebig gefeiert
 heute fand ich das Bild davon und schmiß es weg.


   Neuer Tag - neues Glück...naja was man so nennt!


 
Ach Herrje, - wir leben alle viel zu lang – und beschäftigen uns mit Dingen die  erst einmal  nicht so spaßig sind..aber dann " finde ich mich hinein...
mir geht alles flott von der Hand...und ich bemerke, es macht mir nichts aus, ganz im Gegenteil..

ich denke anders und handle jetzt...


  ... wie lange hebt man eigentlich R e c h n u n g e n auf...!?
es wird höchste Zeit dass die wegkommen.
... Wen interessierts  später noch - wie viel Kohle ich schon für meine Tierkinder ausgegeben habe.
Keinen - Geld tut zwar nicht weh, wärmt aber auch nicht und satt machts auch nicht:!

Zahnarzt, - Tierarzt – Pelletsbestellungen zur Kontolle wieviel man im Jahr an Heizmaterial verbraucht um die Übersicht zu behalten.  - Muss man Scheidungspapiere aufbewahren und für wen wenn das Ehegesponst längst das Zeitliche gesegnet hat so lapidar das auch klingt. Wie ist es mit GEBURTSNACHWEISEN? - Braucht man seine Heiratsurkunde wenn der Göttergatte längst nicht mehr ist.

Kann das nicht längst weg oder muss man dazu den Anwalt befragen?
wie der Arzt  der über seine Akten und Patientenkarten Auskunft gibt, die 30 Jahre Aufbewahrungszeit  sind da Pflicht, selbst wenn es die Patienten längst nicht mehr gibt.

Dokumentationspflicht nennt man dies. Und alles liegt in den Archiven.
Kein Schwein, kein Amtsgericht, keine Nachlassstelle interessiert sich dafür..warum bleibt das denn Pflicht, für wen und für was gelten denn diese GESETZESPFLICHTEN: die eigentlich längst Vergangenheit sind und in den Müll gehörten weil sich vieles geändert hat.

Ich sitze, leicht schwitzend über dem was sich so in all meinen Akten tummelt,
was sich in den Bankonten bewegt - Vergangenheit war und ist, -  kann doch längst weg.
Nur die aktuellen brauche ich um zu wissen WAS ich noch auf dem  Plus/oder  Minus Konto habe...

das ist wichtig für die Vorsorge, den Nachlassverwalter, den, der das Haus und den Haushalt auflöst, der sich kümmert um das was zurückbleibt.

 dein Internetleben wer löst das auf wenn du gehst...? das musst du demjenigen berichten, der das tun soll außer man will, dass sich das jahrelang weiter im Netz tummelt..

Seit diesem Film, - meiner Empfehlung dazu und meinen nachfolgenden Handlungen grüble und belastet es mich  ein wenig, dafür zu sorgen, dass alles irgendwann seinen rechten Gang geht,

damit … * man " wers auch immer ist - oder sein wird -  möglichst wenig Arbeit damit hat wenn er/sie/es tätig werden muss, weils ich nicht mehr selber tun kann, wenn ich weg - vom _Fenster bin.

... Hätte sich auch keiner vorher gedacht, man schiebt und schiebt es weit weg von sich, möchte sich nicht damit belasten , nicht daran denken...bei meinem jüngeren Bruder war das so und hat mich vom Trauern um ihn abgehalten, was mir heute noch leid tut, denn ich weiß mittlerweile wie wichtig das ist.

doch die es betrifft – die - nach dem Nachher, die haben dann das zweifelhafte
V E R G N Ü G E N dafür zu sorgen - und müssen ran.

meine Einstellung hat sich dazu geändert...
seit wir darüber sprechen und etliches planen
alles aufschreiben was wichtig ist -
Es kostet Zeit, Nerven - lange Nächte des denkens  und darüber nachdenkens,, irgendwann erschöpfts und man hat keine Lust mehr dazu, kein Wunder wenn manche E r b e n  dies  dankend ablehnen!

die Arbeit alles zu planen und zu sichten  möchte man ja weder dem Feind noch dem Freund, Partner oder Nachbar zumuten.
der muss sich schon genug dafür sorgen wo deine sterblichen Überreste hin sollen!
/wenn du es nicht aufgeschrieben hast. Also tu es. Mach es amtlich.
Schritt für Schritt - und nicht alles auf einmal, Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut worden.

Wen  - woher nehmen – wem es zumuten. Ist die erste Frage die beantwortet sein will:_
Es ist eine Menge Arbeit all die Versicherungen rauszusuchen, die Rentenunterlagen, was das Auto noch wert ist, an wen geht die Steuer fürs Kraftfahrzeug, was ist mit der Rechtschutz, der Krankenkasse an wen muss ich noch alles denken – und darfs nicht vergessen - den Vermieter klar, dem muss ja auch die Bude gekündigt werden, damit  ?! - man?! -  die Kaution wieder kriegt.
.

- den Feind / links und rechts  von mir hab ich nicht – bilde ich mir fest ein.
Höchstens Menschen die mir meine Bäume wegkappen, Freunde mittlerweile wenig/iger denn die sind weit weg, arbeiten noch und haben ein eigenes Leben - indem die Zeit fehlt - meist wohnen sie  weit verstreut  und Familienmitglieder – nun ja, - das ist ein extra Kapitel über das keiner gerne spricht. - wenn man sie denn noch hat. Doch man hat Nachbarn, Gleichgesinnte, die wie du denken, sich auch mitsorgen für sich und dich -  und helfen..
wir führen Gespräche darüber, planen -  und all das ist gut, denn das fehlte bei meiner Familie bisher,

 Was tun - damit alles seine Ordnung hat ?
Listen erstellen was wo gemacht werden muss, wo die Krankenkasse sitzt, die Sachbearbeiter deines Vertrauens anrufen und auflösen was geht macht zwar nur Arbeit &  nicht unbedingst Vergnügen für den der es macht und für den der es nachher lesen und bearbeiten muss. Doch  es muss ja gemacht werden - egal von wem.

Tonne her und alles weg damit möchte man am Liebsten sagen,oder- ein Riesen Feuerchen anstecken und  mit einem Lied auf den Lippen - zusehen wie es verbrennt - .... doch es schneit wie Bolle  sagt Frau Holle also fälllt das schon mal weg und eine andere Lösung muss her.

 a b e r....jetzt kommt das große große Aber..

hinter mir die Sintflut, mich geht’s nicht mehr an“ ist natürlich auch eine Haltung die man dazu einnehmen kann, aber ist sie richtig – falsch – oder doch einfach  egoistisch?.

Ich sitze – und schwitze, die Fingerchen tun schon vom - „ in den Reißwolf schmeissen weh und denke – was heb ich noch – nur für mich auf weil ichs mir vorher nochmal ansehen will.

Keine leichte Entscheidung...und immer wieder die Frage warum heb ich`s mir auf.

Meist doppelt in den Akten falls es der PC mal nicht mehr macht oder der Strom ausfällt, dann schaut man nämlich tüchtig  und richtig hilflos in die Röhre wenn man an nichts mehr rankommt, nicht mal mehr ans online Konto...

Witz komm raus! aber HALt, ich hab n e Idee...INTERNET !!!Tante Google gibts ja auch noch...!!↓↓



Mit welchm S... sch...man sich doch beschäftigen muss, wo ist mein IMPFNACHWEIS?

 wann bin ich zum boostern dran - w a a as ? _
 beim Anruf höre ich: erst im Januar..? hm, finde ich schon mal nicht richtig..

... die zweite Frage, die einem keiner beantwortet lautet: warum und wozu wird man alt?
 und hat noch mehr Arbeit mit dem Leben als wäre man jung, fit und noch knackig?
 weil sie einen so festhält und in die Zeit zwingt -   ist es irgendwie  eine undankbare und keine dankenswerte  Arbeit die einen grad so am Tage X so freut:!

aber ich hab ja Zeit*‎*★★* 。 • ˚ ˚ ˛ ˚ •。★ ★ 。* 。
° 。 ° ˚* _Π_____*。*˚
˚ ˛ •˛•*/______/~\。˚ ˚ ˛*‎*★★* 。 • ˚ ˚ ˛ ˚ •。★ ★ 。* 。
° 。 ° ˚* _Π_____*。*˚
˚ ˛ •˛•*/______/~\。˚ ˚ ˛
˚ ˛ •˛• | 田田|門| ˚*‎*★★* 。 • ˚ ˚ ˛ ˚ •。★ ★ 。* 。
° 。 ° ˚* _Π_____*。*˚
˚ ˛ •˛•*/______/~\。˚ ˚ ˛
˚ ˛ •˛• | 田田|門| ˚
˚ ˛ •˛• | 田田|門| ˚

und Außen - wen wunderts, !wen juckts - !!? - ! - 👀 ich guck ja von Innen heraus zu -  es schneit!!!

@ Angelface

12 Kommentare:

  1. was man wielange aufheben sollte, findet man im internet - zig ratgeberseiten...... und "live" gibt es kostenlose rechtsberatung - man muss nur nachweisen, dass man zu arm für´n anwalt is.
    ansonsten: man kann es auch lassen wie´s ist - gibts erben, können die ausschlagen. tun die das oder wenn´s keine gibt dann kümmert sich "der staat" drum.
    ansonsten: für ein feuerchen im garten ist´s die richtige jahreszeit :-D
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt liebe Beate du triffst den Nagel auf den Kopf, einen ERben" der all meine Bücher übernimmt /mindestens schätzungsweise an die 400 habe ich schon gefunden der sie danach noch ehrt, man muss, sollte sich halt frühzeitig drum kümmern um das was einem wichtig ist damit es nicht durch einen Amtsbetreuer in der Tonne landet..
      das Feuerchen ist z. Zt.leider unmöglich - schneestürme und Verwehungen ließen jedes Feuer vorm Haus untergehen..._))
      aber sag, weißt du was mit der Seite von H los ist, da sind keine Kommis mehr möglich...liegts an meinem PC?
      liebe Grüße angel

      Löschen
  2. Was nicht mehr gebraucht wird verheizen...
    Ja Angel, irgendwann ist das eien besc häftigung die nicht so gern getätigt wird. Da bist Du nun mittendrin. Ich habe schon vor längerer Zeit mit meinem Männe Vorsorge getroffen. Mit den vererben ist es so eien sache, wenn man wie Du keine Erben hat, oder sie nicht erben wollen. Gottsei Dank ist da bei uns alles im grünen bereich. Von Fotos lkann ich mich schwer trennen. Aber wer will schon Fotos von unseren reisen angucken, wenn wir nicht mehr sind? Noch schaue ich sie mir nmit Vergnügen an, gerade jethzt in der Winterzeit. Gut, das Du Dich trennen kannst, das erleichtert auch.
    Liebste Grüsse und schön der Reihe nach, nicht alles aufeinmal, Klärcnhen

    AntwortenLöschen
  3. liebes Klärchen solltest du mal je in einen der Ratgeber hieinschauen wirst du merken, ohne Anleitug gibt es da unglaublich viele Fallstricke die dich in deiner Handlung in die Irre führen können, außerdem muss es sollte es - alle 2 Jahre neu überdacht und aktualisiert werden.
    in einer großen Familie findet sich wahrscheinlich immer einer, der dies leise zähneknirschend übernimmt.
    denn es ist echt ARBEIT die ungeliebt bleibt und da gehts es nicht nur um Fotos die niemandem anderen etwas bedeuten sondern um wichtige Unterlagen die dafür sorgen dass du anständig unter die ERde kommst..
    ich hab jetzt mir die Richtlinien zuschicken lassen das hilft schon mal bei mancher Entscheidung/
    alles auf einmal - geht sowieso nicht, das hab ich schon bei Mutters Beerdigung gelernt.
    liebste Grüße zurück...
    und es schneit...

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angel,
    das war jetzt seltsam, denn denn diesmal konnte ich nicht bei dir kommentierenl Ich bin dann dreimal aus deinem Blog ausgestiegen und wieder eingestiegen, und jetzt hat's plötzlich wieder geklappt. Aber irgendwas hat's da! ...

    Du trägst also Vorsorge. Das ist bis zu einem gewissen Grad gut. Aber wirf nicht zu viel weg, es wird vielleicht doch noch Menschen geben, denen es eines Tages die Trauer erleichtert, wenn sie noch ein bisserl was von dir haben... Die Urlaubsfotos meiner Eltern, nunja, 90 % davon kann ich nicht brauchen, aber über die restlichen 10 % bin ich glücklich, weil sie mich an ihr erfülltes Leben erinnern. jana freut sich über die uralte Nähutensilienkiste meiner Mutter - ich habe noch die von meiner Großmutter! Als meine Mutter noch in ihrer Wohnung lebte, war sie auch voller Sorge über all die Arbeit, die wir haben würden, fall sie mal nicht mehr ist oder nicht mehr kann. Ich habe sie damals getröstet, indem ich sagte, wenn es so ist, dann schauen wir einmal die Wohnung durch, nehmen uns, was wir brauchen können, und den Rest lassen wir entrümpeln. Und genau so war es dann. Es kostete Geld, aber das Geld hätte es auch gekostet, wenn wir nur die alten Möbel entsorgen hätten müssen, und diese Möbel brauchte meine Mutter ja noch, als sie in der Wohnung lebte. Und es ging schnell, die Männer haben gut und effektiv gearbeitet. Wir habne sie gefragt, ob all die Sachen zum Müll kommen: Nein, manche der Sachen würden sie zu Altwarenhändlern bringen. Der Gedanke war uns nicht unangenehm... so kann es vielleicht noch jemand bauchen.
    Mach dir also nicht zu viele Sorgen über das "Was ist, wenn es so weit ist", sondern LEBE, solange es geht! Und GENIESSE jede Stunde, die halbwegs angenehm und schmerzfrei und vielleicht von lieben Katzen oder anderen schönen Gefühlen / Gedanken / Erlebnissen erfüllt ist!
    Ich danke dir für deine lieben Zeilen bei mir und
    wünsche dir einen gemütlichen Dezember
    sowie eine wundervolle Adventzeit 🕯️☃️🎄🍎⛄🤗🕯️
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo liebe TRaude - ohne TRick 17 den ich durch ZUfall und urch einen anderen Kommentar bei Klärchen erfuhr, gehts kommenteiren bei mir und Euch - auch nicht, wenn dann nur manchmal, dann wieder nicht, (keine Ahnung woran das liegt..)
      ich bn dir sehr dankbar wenn du mir schreibst es "ginge bei dir nicht" oder hat es nicht getan, denn sonst macht das fast keiner und man wundert sich wenn die Kommentare gänzlich plötzlich ausbleiben.
      so gar macher stellt dann die Kommentarfunktion auch ganz ein! - und Du schreibst in Zukunft ins Leere./was irgendwie schade ist.
      danke für all deine Gedanken zu meinem Post, die ja ähnlich wie meine sind obwohl deine Family noch groß und intakt ist und dir dabei gut beim mitdenken helfen kann.
      ☃️ich mach mir keine Sorgen, danke :-)) sondern sorge nur vor um anderen das nachher zu erleichtern, denn irgendwann sind wir halt alle dran, alte, junge, kranke und Gesunde und keiner möchte ja möglicherweise Schweres anderen unnötig aufbürden.🤗🕯️
      herzlichen Dank und dir Edi und Familie frohe Adventliche Grüße🕯️
      angelface

      Löschen
  5. Auch ich habe all dies längst in Sack und Tüten - sprich, schriftlich festgelegt. Gemeinsam mit unseren Kindern haben wir dies gemacht. Dabei konnten wir auch selbst noch auf unsere Mädels eingehen, ihren Rat dazu hören - es ist immer ein Gewinn, wenn die Familie Intakt ist.
    Du Liebe, auch du wirst das alles schaffen. Wenn man einmal drüber sitzt, ist es gar nicht mehr so schwer.
    Sei froh, dass du ein langes, erfülltes Leben hattest, sei dankbar für jeden Tag, der noch kommt.
    Ich wünsche dir Allerbestes in allen Dingen
    herzlich, Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 🕯️ das liebe Edith hört sich doch gut an, denn ich weiß von anderen dass sie all diese Gedanken weit von sich wegschieben, sich nicht damit belasten wollen.
      selbst meine OMa wollte damals nichts davon wissen und Muttern(Bruder schon mal gar nicht - als gäbe es kein Nachher.
      🕯️🕯️🕯️ Kerzchen für dem adventlichen Gebrauch - schau mal sie brennen schon überall...
      ich danke dir für deine guten Wünsche und klar, man packt alles was man will...
      herzlichst 🕯️angelface

      Löschen
  6. Meine Liebe, es ist gut, sich über seine eigene Vergänglichkeit Gedanken zu machen, zu regeln, zu handeln.
    Natürlich könnte man sagen: nach mir die Sintflut, doch das sind wir nicht. Auch ich habe angefangen, meine Angelegenheiten zu regeln, obwohl es da Erben gibt, die sich kümmern würden.
    Doch mein Leben auf Papier und all dem Krempel, der mich umgibt, ist ja mein Leben. Ich denke, dir geht es ähnlich. Aufräumen hinter sich, wenn man das Haus verlässt und in Urlaub fährt, ist normal.
    Aufräumen, bevor man mit dem Universum wieder eins wird, sollte es auch sein.
    In diesem Sinne, Kraft und Entscheidungsfreude, der Winter ist dafür ja wie gemacht. Im Sommer dann zurücklehnen und genie0en.
    Lieben Gruss in deinen Tag von sissi

    AntwortenLöschen
  7. 🕯️🕯️ advent Advent die Kerze brennt und bei mir steht seit gestern schon der Christbaum vor der Tür, man weiß ja nicht ob man wo - noch welche Bekommt, so sorge ich schon mal vor.
    toll dass du - trotz großer Family auch dafür sorgst dass angelegenheiten die man selbst man besten kennt schon mal angegangen werden, was man weg hat, belastet nicht mehr, man braucht nicht mehr daran zu denken - ist immer schon in allem mein Wahlspruch gewesen und dennoch bleiben immer noch genug Fragen offen.🕯️
    aufräumen hinter sich ebenfalls ich denke ich würde nie außer haus gehen ohne den Katzen Futter hinzustellen, die Küche aufzuräumen und mein Bettchen zu machen:-))🕯️ auspusten und dann darf man erst gehen...
    für mich all dis eine Selbstverständlichkeit wie für dich auch, denn :🕯️ man denkt schließlich nichtnuransich!!!
    Entscheidungsfreue hab ich genug, KRaft natürlich auch hihihi oder das was man so nennt...Lust muss man dazu haben und viel viel Zeit...und ein Fingerchen das gut+schnell tippen kann...
    und dann- wenn alles erledigt ist ; - 🕯️ wieder auf den Frühling und den Sommer freun....
    Umärmler Angel...
    wennund fals du in den Schnee magst viele weiße Bäume gucken gehen, er liegt noch hier..und wartet auf dich...grinst Angel...

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Angel,
    interessante Gedanken und ich finde mich ein stückweit darin
    wieder. In mir wohnen auch nicht die Gedanken "nach mir die Sintflut".
    Vor langer Zeit schon habe ich angefangen einige Ordner zu
    durchblättern und entschieden was bleibt oder was in den Reißwolf
    kommt. Einige Bücher habe ich in ein Pflegeheim gebracht, wo sich
    viele Menschen darüber gefreut haben. Es gibt aber auch vieles was
    ich behalten möchte bis ich in die Ewigkeit einkehre. Ich hoffe nur,
    das die Nachwelt eine Wertschätzung in sich trägt und nichts auf
    dem Müll landet, aber das ist dann nicht mehr meine Entscheidung.

    Wünsche dir weiterhin eine gute Zeit mit dem Entsorgen oder
    Behalten und handele einfach so wie du es für richtig hältst.

    Wünsche Dir eine lichterfüllte und friedliche Weihnachtszeit,
    von Herzen Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  9. liebe Karin Lissi solche und ähnliche Gedanken kommen wenn man zum Nichtstun durch Schnee und Eis viel ZUhause ist oder durch Corona geblockt wird, bei mir ists die Schreiberei die mich selbst unterhält wenn ich nicht " raus kann.
    oder Gedichte aufschreiben die mich überfallen wenn ich den schönen Schnee und die Eiszapfen am fenster bewundere...
    du findest dich ein Stückweit in meinen Gedanken wieder?
    das ist mehr als man als Resonanz auf einen Beitrag erwarten kann und freut mich sehr,,,,
    liebe Grüße zu dir und noch schöne Adventstage...
    herzlichst angel

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die den Themen in meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle. Ansonsten gelten die bei google üblichen Datenschutzvorschriften die seit Mai 2018 Pflicht sind, auch bei den Kommentaren.
lieben Gruß an Euch alle - Angelface -