Samstag, 23. Mai 2015

Träume von gestern

oh, ich denk oft gerne zurück, warum auch nicht, Träume sind Glück, dann wieder gibt es Zeiten, da vergesse ich+s wieder, auch das finde ich gut, denn man lebt ja im Heute und Vergangenes ist längst vorbei, auch ein Glück. Dennoch - insofern danke ich  den Möglichkeiten von BX - WORTE die man einmal geschrieben, ich nehm sie nie zurück, sie bleiben und blieben. Es gibt Dinge, Begebenheiten, Situationen, Gedanken, Emotionen -  an denen hängt man einfach und vergißt sie nie. Bei mir sinds die Worte die ich im Leben geschrieben.Ich freue mich immer wieder wenn ich sie neu entdecke.
Träume von gestern
damit ich nie vergesse
was mir einst so wichtig war -
- Gedichte und Gedankensplitter der Vergangenheit -
gewidmet meinen Freunden
Poesie und Lyrik sind mein Ding
 Sehnsucht sucht;  ach, könnt ich doch nur noch einmal solches an Lyrik schreiben....

Gedichte - was sind sie

... diese Gedanken...
manchmal ... schwülstige Seelenfarben
Klagelaute...voller Schmerz...Auseinandersetzung mit der Vergangenheit
Schwärmerisches Verliebtheitsgemurmel
Unerfüllte Liebe - Sehnsuchtsvolle Triebe
Erwartung versteckt sich in Worten voller Lebendigkeit
Gedichte - ... was sind sie
nie zu löschen
Worte für die Ewigkeit


ich male die Farben der Natur
rund um mich herum
gern in leuchtenden Silberrottönen,
gemischt mit gleißendem Blau
und schattigem Grün...
packe sie in Sätze mit strahlendem Gelb
und schlucke sie genüsslich runter,
da macht ein kühles Bad im See
nur einmal Gänsehaut,
das ist für mich Wirklichkeit
denn die Welt selbst
ist manchmal nur grau
********************
doch irgendwie scheint die Zeit vorbei zu sein, 
lang, lang ist*s her, dass ich all diese Worte schrieb
tief sind sie in meinem Innern verschwunden
wie nie dagewesen,
dabei weiß ich doch ganz ganau
wie es war
als ich sie schrieb
denn ich fühle
vergangen sind sie nie
vielleicht sollt ich mich
nochmal verlieben....

http://www.bookrix.de/_ebook-angelface-petri-traeume-von-gestern/ 
nein, ich bewege mich absolut nicht in der Vergangenheit, sondern erlebe gerne das Heute ganz bewusst,bin  sehr  im Heute und gehe mit großen Schritten auf die Zukunft zu, vergesse aber nicht was in der Vergangenheit schön war und mir zu vielerlei Erkenntnissen verhalf.
 Frohes Pfingstfest Euch allen.....
angelface

Kommentare:

  1. Warum auch - sollten wir nicht an Vergangenes denken - es gehört doch auch zu uns und hindert uns nicht, im Heute zu leben! Schöne Worte hast du gefunden, Worte die bleiben - für die Ewigkeit! Sehr schön! - Frohe Pfingsten! Martina

    AntwortenLöschen
  2. Sie gefällt mir sehr, deine Einstellung !
    Auch dir frohe Pfingst-Festtage
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Klärchen, ich bin tief beeindruckt von diesem Post. Träume gehören zu unserem Leben, ohne sie wäre es fad. Und man soll an seinen Träumem festhalten.
    Ich bin so froh, dass ich dich hier gefunden habe.
    Schöne Feiertage wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmi, da bist du wohl versehentlich von Klärchens seite -vielleicht auch der google seite zu meiner gewandert dass du mich als sie ansprichst, ist aber leider auf meinem MIST gewachsen, lacht, - - ich Angelface - nicht klärchen...:))
      freue mich dass du hergefunden hast um mich zu lesen....
      ich danke dir und ebbenfalls allesn schöne Festtage....lieben Gruß Angel...

      Löschen
  4. Da schließe ich mich doch Irmi an... , da hat sie sich wohl verlaufen aber das Träumen gelesen.Wunderschön, ich kenne das Buch ja schon. Von mir aus gerne mehr.
    Bewahre Dir Deine Träume,
    ich wünsche frohe Pfingsten, Klärchen

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, lieben Gruß an Euch alle - Angelface -