Montag, 2. Februar 2015

nette Nachbarn



Der Übeltäter ist die AscheBuche Pellets

Ohne Nachbar bist du aufgeschmissen!
Heute bekam ich deutlich zu spüren wie unbedingt notwendig und gleichzeitig schön und hilfreich  die Nachbarschaftshilfe ist.
Eine kleine Gemeinschaft, in Notfällen aufeinander angewiesen hilft sich selbst und nicht Gott, der Turnverein oder der Techniker.
Hätte ich den, anstelle des netten Nachbarn geholt, würde ich jetzt wahrscheinlich Hunderte von Euronen für die Wartung und Reinigung bezahlen denn Asche macht Ruß und Rauch egal ob von Holz und Kohle oder durch die Pellet - Asche.
Bild in Originalgröße anzeigen
Zugang zum Haus
Draußen vor dem Fenster ca 60 cm Neuschnee. Drinnen nachdem der Ofen ja nachts nicht heizt, 12° im ganzen Haus. Bisschen wenig um es gemütlich kuschelig zu haben.
Vor dem Fenster hoher Schnee, jetzt würde ich gerne in Berlin sein um die Berlinale zu geniessen, da liegt sicher kein Schnee...https://www.berlinale.de/de/HomePage.html
Kaum die Bettdecke verlassen, wunderte ich mich, dass keinerlei Geräusch vom Gebläse des  Pelletsofen zu hören war. Normalerweise schaltet sich der automatisch ein , brennt und brummt dann gemütlich vor sich hin. Heizt schön und macht mir viel Freude. Hallo OSKAR...so heißt er nämlich.
Heute Morgen nicht…Buche Pellets heute Morgen hat OSKAR  Verstopfung....
Hast wohl noch keine Lust und bist mit Pellets verstopft dachte ich noch ehe ich nachschaute.
Doch ich hatte ja erst vor 2 Tagen den Aschekasten  sauber gemacht, die Asche entfernt und das Fensterglas gereinigt, eigentlich konnte er noch  nicht voll sein.
Ich drückte auf die Zündvorrichtung und erstarrte.

RAUCHFANG verstopft meldete er mir.  - Störung -

Schön, dass du mir das meldest, und nun? Dunnerlittchen – außen isses kalt.
Ich telefonierte, Frau ist ja bei solchen Themen doch etwas unbedarft wenn`s um die Technik geht,  denn mir wurde beim Einbau des OFENs vom Techniker verkündet, die Wartung müsse eine entsprechende Firma – nämlich sie machen. Wenn man was selber macht , was verstellt oder beschädigt, unsachgemäß an die Sache OFEN herangeht erlischt die Garantie.
Mein Nachbar hatte ein Glück schon ausgeschlafen und kam…
Erst mal Kaffee trinken verkündete ich noch im Schlafanzug….
Dann gingen wir gemeinsam  die Betriebsanleitung und Ofenbegutachtung an.
Aha…Rauchfang heißt wohl sowas wie Esse, soll das nun bedeuten, dass ich aufs verschneite Dach klettern muss um den Schornstein freizukriegen oder was? Damit ist Frau  definitiv überfordert.
Ich rufe meinen Vermieter an, haha der ist  auch schon auf.
ER zeigt sich ziemlich hilflos mit der Situation überfordert, weiß nicht was er machen soll und gibt mir die Order, ich soll den Techniker der Firma anrufen der den Ofen installiert hat, macht mich aber gleichzeitig darauf aufmerksam, dass die Kosten dafür – ICH tragen müsste.
Hilflos durch die Gegend gucken kann ich gut, mehr aber auch nicht.
Kannst du? Frage ich.
Und er kann.
Der Nachbar ist so nett und dazu so versiert in technischen Sachen, dass er mir den Ofen fast komplett auseinanderbaut!!!!! Schräubchen hier, Schräubchen da...bitte alle schön aufheben! Den Strom schalten wir vorsichtshalber erst mal aus!
Wir stellen fest, dass Rauchfang verstopft bedeutet,  die Zuleitung –also das Rohr das in einigen Knicken und Windungen vom OFEN weg  in den Kamin führt ist eng und damit mit sauberer dünner Asche verstopft.
Kein Schwein hat mir  beim Abschluss  des Mietvertrages  erzählt, dass das a) Sache des Mieters ist die Rohre zu säubern und b) wenn er das nicht selber kann, die Wartungs und Reinigungsarbeiten auf seine Kosten gehen indem sie in den Betriebskosten auftauchen..
Kosten, mit denen niemand rechnet.
Nun, langer Rede, kurzer Sinn, wir haben es gemeinsam geschafft mit meinen dünnen Ärmchen tief in das Rohr einzutauchen und die Asche die in den Knicken hockte, daraus zu entfernen. Pfui, was Asche…
UFF: Die Reinigungsarbeiten  - Beseitigung  von Ascherückständen auf Teppichen, dem  Boden Fenstern und Türen und dem  Rest der Wohnung die kann ich ja heute Mittag machen.
 - Morgenimpressionen -  schippen hält fit
FAZIT: 
OSKAR machts gut warm
OSKAR heißt das Öfchen
Der Ofen brennt wieder und ich bin froh, hilfsbereite Nachbarn zu haben und zudem hab ich wahrscheinlich ne Menge Geld gespart!
Wenn jetzt irgendwer behauptet,  das Leben als Frau - mitten im Tiefschnee und  allein  in der Wildnis Grün ist immer ein Zuckerschlecken, einfach und leicht, dann behaupte ich das Gegenteil. Aber  um sich zu behelfen, dafür hat man ja nette Nachbarn.
abgelegt unter Alltagsgeschichten
schnee allein ist langweilig
also packen wir noch ein paar Bäume hinzu

hier sagt das Reh sich gute Nacht
wann das wieder frei wird
steht allerdings in den Sternen


man ahnt es schon
die Hat der Nachbar gemacht
ebenso steht fest
man kann auch im Schnee pinkeln

© Angelface

Kommentare:

  1. Eine schöne Alltagsgeschichte mit gutem ,kostenfreien Ausgang. Nun hast du es wieder kuschelig warm, dank einem netten Nachbarn, ja, das ist schön, wenn man solche hat. Ich habe sie auch, aber bin ja nicht allein als Frau,hab keinen Pellet -sondern Speckofen mit Holz und Heizung und noch einen Mann im Haus. Mensch habe ich das gut...lach.
    Liebe Grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen
  2. siehste Klärchen...
    sag ich ja auch immer...;))

    AntwortenLöschen
  3. Der Pelletsofen und seine Macken... so schön es ist, wenn er funktioniert, wenn er streickt, muß ein netter Nachbar her oder... ein teurer Kundendienst.
    Hätte ich doch besser bei mir einen Ofen aus Holz... hmm... Angel, meiner fördert keine Pellets und ich sitz somit auch im Kalten.
    Das kann noch heiter werden.
    Grüße in den Burzeltag ... lächel ... sissi

    AntwortenLöschen
  4. nee neee ne,, mut du keine Angscht haben liebe Sissi, nur daran denken dass der : wie heisst dat DING? - ahhh Rauchfang mal ab und an nachgeguckt und geleert werden muss, sonscht passiert nix, ;)) mussst du bei dir beim Holzöfgen aber auch tun!!!!! sonst zieht der irgendwann nicht mehr...
    Tässchen Kaffee mit dir wär jetzt ganz schön, dafür müsst ich mir jetzt nix extra anziehen...lacht, so what ich muss mich eilen und duschen und fein machen für die Gäste die ziemlich sicher reinschneihen denn die hält nicht mal der Schnee ab, kein Wunder, die können ja auch herlaufen...dir einen ganz herzlichen Dank für die liebe Karte, da hab ich mich abber gefreut.......aber: ich warn dich, ab morgen werden die Spiegel verhängt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ciao....muss mich sputen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, lieben Gruß an Euch alle - Angelface -