Freitag, 30. Januar 2015

ich mag keinen Streit, streiten um Nichtigkeiten ist dumm

Wochenende...es schneit.

Heut wollen wir mal über das Streiten reden; nicht zu fassen, es gibt sogar Leute, die versuchen sich ums Wetter zu streiten ...ist das nicht dumm?
Vor Jahren habe ich mal auf der repage etwas darüber geschrieben und finde, ja, auch das gehört irgendwie hier mit hin, deshalb setze ich den LINK dazu ein:
http://www.repage.de/member/angelface/strukturen.html

Streitereien und Meinungsverschiedenheiten  über komplexe Themen sind Ansichtssache.
Die gibt es überall – gerade  im zwischenmenschlichen Bereich.
Im Alltag und im durchstruktieren und anpassen an diejenigen, die um uns rum sind.
z.B. Nachbar bekriegt Nachbar ( weil dem was nicht passt)
Freundin bekriegt Freundin weil eine Neid zeigt, (vielleicht auf die Erfolge der anderen?) ja mei, ist das etwa schlau?
Mutter bekriegt Tochter, weil die sich nicht so entwickelt wie es von Mutters Seite aus gewünscht und erhofft wird – und umgekehrt weil Tausend Erwartungen nicht erfüllt wurden.
Man kann zig Beispiele anführen, im Grunde bleibt es immer das Gleiche.
 Es will einer von zweien Recht bekommen! Oha –  aber tut Recht haben gut!

es gibt ein gutes Streiten,  und schlechtes streiten, im letzteren reibt man sich auf. Muss das immer sein, frage ich?Dennoch es gibt eine Streitkultur.

siegt nun der Stärkere in der Diskussion oder der, der der Vernünftigere ist und nachgibt weil er genau weiß, dass es nichts bringt sich herumzustreiten.
Nimm mal das Wetter, oder das Klima und die unterschiedlichen Ansichten darüber,  schon das trägt manchmal zu Streitfragen bei.
Der eine liebt Sonne und Meer und behauptet es wäre schöner, gesünder oder besser wenn den ganzen Tag die Sonne scheint..
Der andere liebt den Winter, das Skifahren, die Berge und schwört darauf, dass  generell ein Reizklima gesünder und oder besser ist.
Müssen Streitereien – Meinungsverschiedenheiten und  unterschiedliche Ansichten -  egal zu welchem Thema  tatsächlich immer sein? Können nicht zwei Meinungen gemeinsam an einem Tisch sitzen ohne zu streiten?

Da ich Katzenbesitzerin ( sprich Halterin)  bin, sage ich das auch immer  meinen Katzen, (wenn sie sich streiten)  die sich bei dem Schnee einfach nur auf den Senkel gehen, sie streiten, - weiß der Geier worum - er schlägt, sie faucht zurück - um nichts, um eingebildetes, oder um Themen
wer den besten Fensterplatz hat
wer rausgeht oder nicht
wer aufs Katzenklo geht und pinkelt
wer draußen steht und nach innen geht.
Mir, ganz klar -  geht der viele Schnee auch mittlerweile ein wenig auf die Nüsse, aber ein Glück hab ich niemanden neben mir, mit dem ich mich  streiten kann....aber das Leben wird sicher dadurch doch um etliches beschwerlicher, es gibt viel zu tun.
Gestern fiel beispielsweise in der ganzen Region 4 x am Tag  nacheinander  der Strom aus und wir saßen bei Kerzen stundenlang herum bis die Stadt  Grünberg das Stromnetz neu bestückte...meine Katzen fanden das einfach nur doof weil sie über die Futternäpfe im Dunklen stolperten.
Dazu ging kein Telefon,bling, bling... kein Fernsehen, kein Ofen, kein Essen, nur Nebel und Schneetreiben vor dem Fenster, das war schon gewohnheitsbedürftig und erfordert, geduldiger  miteinander zu sein.
Man denkt viel bei dem Wetter, wenn man die aktuellen Nachrichten und Berichte,sowie Dokus im Fernsehen sieht. Das geht wohl an vielen nicht einfach so vorbei. Es entwickelt sich Dünnheitigkeit, vor allem wenn man sich mit anderen darum streiten muss, ob ALLES was die Dokus zeigen Tatsachen sind.
Auch ohne Streiten zu müssen, auch weil es ganz einfach zu belegen ist, wie es hier außen vor dem Fenster aussieht, gefällt mir das  besser als jedwede Streiterei. Ich hab mich heute mit jemandem darüber gestritten ob hier Schnee liegen kann, weil bei ihm nicht.
... wers anzweifelt, hier die Bilder...
und es schneit weiter & weiter
soll ich mich streiten dass wir Schnee haben?
nein, aktuell sinds ungefähr jetzt 60 cm
in fast 700 Meter liegt eben Schnee
auch wenn andere was anderes behaupten
sieht schön aus..so in der Höh....gell
ich streite mich nicht um Schneezentimeter
auch wenn andere  behaupten hier läge kein Schnee
gestern war mir das Gartenhaus eingefroren
damit kam ich nicht mehr an meine Pellets ran

und das wäre nur die Vorderansicht
nach vorne an mein Auto komm nicht mal ich..sondern versinke mit den Schneeschühchen im tiefen Schnee.
ein paar Morgenbilder vom 30.01.2015
2 Std. später, ich sitz am PC und  tipsle so vor mich hin, merke nichts, außer dass es weiterschneit und schneit und schneit und mein Auto völlig einschneit.
Da wird es plötzlich merkwürdig dunkel, der Schnee hat die Dachfenster bedeckt, es kommt kein Licht mehr herein. Ich dachte, wer mir erzählte, dass vor 2 jahren der Schnee über 2 meter hoch vor den Häusern lag,  hat geschwindelt oder hoffnungslos übertrieben, stelle nun fest, na so ähnlich ist nun auch hier. Der Schnee hat mit seinen Wehen  den Eingang erreicht, die Katzenklappe bedeckt, den Zugang verschoben, man kommt ohne zu schippen nun nicht mehr aus dem Haus! S a u b e r ..!!!.Tschüss Leute, ich muss nun schippen, auch bei der Nachbarin, denn die ist um einiges älter als ich....
© Angelface

Kommentare:

  1. Ganz meiner Meinung,es kommt nur darauf an wegen was man streitet, Angel.
    Neid und Mißgunst geht gar nicht.
    Es gibt eine Streitkultur und streiten muss man können, es ist nicht immer dumm. Wenn alle immer gleicher Meinung wären, dass fände ich mehr als dumm.
    Mir liegt es nicht jemanden Honig um den Bart zu schmieren. Es ist nicht immer einfach den goldenen Mittelweg zu finden. Ohne Streit ist es allerdings am Schönsten.
    Grüssle zu Dir am Mittag, klärchen

    AntwortenLöschen
  2. Streit muss nicht immer dumm sein. Manchmal kann er auch reinigend wirken, doch es gibt viele Menschen, die wegen Nichtigkeiten streiten. Muss wirklich nicht sein.
    Ich hatte heute auch ein wenig Schnee, so dass ich schippen musste. Leider war mein Schneeschieber nicht an seinem Platz und ich quälte mich mit einem Besen.
    Nun, ich habe ihn mir heute geholt aus dem Lager und bin bereit für Schneemassen, so sie denn kommen.
    Die Welt ist schön mit Schnee. Ich mag es gerne und schippe auch gerne, habe ich immer.
    Eine schöne weiße Zeit für alle ... ich arbeite am Wochenende und kann die weiße Pracht nicht wirklich genießen.
    sissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na ja ihr Lieben, "streiten als dumm zu bezeichnen, ist vielleicht nicht ganz getroffen, damit meinte ich eher diese unnötigen nutzlosen Streitereien die nichts bringen, klar - auch ein Streit kann die Luft reinigen, Klärung bringen, neue Lösungsansätze eröffnen, da stimme ich sowohl sissi als auch Klärchen zu...
      sissi...als Schneeschieberin kann ich mir irgendwie schlecht vorstellen, aber wenn er liegen bleibt, muss er natürlich weg.
      Gestern schneite" noch Skibesuch bei mir rein, die auf dem Hoherodskopf brettern waren, die meinten, da oben läge im Moment w e n i g e r als hier vor meiner Haustür.
      Mein Auto - zugeschoben bis zum Fenster, grüßt mich durch die Tür, an das komme ich ohne großen Schipp - Aufwand nicht mehr ran...
      wünsche ganz allgemein ein schönes Wochenende

      Löschen
  3. Streiten - nun ja - manchmal unumgänglich - manchmal lehrreich, erfolgreich, auch aussichtslos - immer anstrengend - wie schneeschippen ...
    Die Bilder sehen sehr schön aus.
    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  4. ich stelle mir gerade die katzen vor, streitenderweise. das ist nicht nett. ;-)
    hier gibt es auch stromausfälle, alle zwei monate fällt auf der linken straßenseite der strom aus. das nervt, vor allem im hochsommer wegen kühlschrank. oder im winter wegen heizung (die dann ganz struwwelig ist wegen nicht stimmender tageszeit), aber mei, manche schippen, manche nicht, manche haben strom, manche nicht... es bringt ein wenig aufregung in die zeit. kann ich mit leben.
    gruß an dich!

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    so schöne Bilder hast du da - ich liebe Schnee <3 Wenn ich schon mal hier bin, lass ich dir ganz liebe Stbergüße da!

    AntwortenLöschen
  6. liebe Tinka, wenn ich richtig vermute was ich aus dem Kommentar heraushöre ist dir die Gegend nicht unbekannt in der ich sehr, sehr lange lebte(ach wie ist die Welt doch winzig-klein.)Die Bilder hier sind aus dem Vogelsberg, der ja ähnlich "hoch"wie der Steinerberg"liegt, nur die Steigung war dort kürzer:))ber Schnee htten wir da oben in JEDEM Winter ähnlich viel.
    Freue mich dass du mich gefunden hast, auch wenn der Beitrag schon ein Jahr alt ist, da hast du ja tüchtig stöbern und scrollen müssen.
    Lieben Gruß aus U-stein....Angelface (werd gerne mal schauen wo du blogmässig zu finden bist..:))

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, lieben Gruß an Euch alle - Angelface -