Dienstag, 22. Juli 2014

Rückschau


da schreibe ich auch.... von Zeit zu Zeit. http://www.bookrix.de/-angelface/

Was ich an Blogs so mag♥ ♥~~angelface~~♥ ♥ ist fast wie in einem Buch lesen und die sich daraus ergebenden vielfältigen Möglichkeiten. Ich sitze, lese und schreibe, unterhalte mich, wandere weiter zum nächsten nachdem ich den einen oder anderen Blog aufgeschlagen und in mich inhaliert habe, mich vergnügt und informiert habe was andere so alles schreiben. Sie sind alle so schön unterschiedlich, jeder schreibt über Themen die IHN interessieren, berichten davon egal worüber, es ist wie ein intimes tagebuch das man schreibt und anderen daraus vorliest.
Wenn ich über Mode und Farben nachsinniere, fremde Charaktere bestaune, - Ausflüge Wanderungen, fremde Länder und Sitten betrachte, über andere Angewohnheiten den Tag zu verbringen als ich - gesehen habe♥ ♥~~~~♥ ♥ fällt mir oftmals ein neues Thema ein über das ich selbst schreiben möchte.
So bin ich morgen- inspiriert und nicht denkfaul, es ist,  als würde ich mit einem mir völlig bisher Unbekannten ein interessantes und informatives Gespräch führen und das, ohne auch nur  einen einzigen Schritt aus dem Haus zu gehen.
♥ ♥~~~~♥ ♥                            

Ein langes Morgen -  Gespräch brachte mich zum nachdenken ehe ich an meine alltäglich langweiligen uninspirierenden  Morgen - Arbeiten gehe....
Zum heutigen neu -  Denken
Zum zurückdenken denn ( nur )  eine einzige Bemerkung von mir
Zeigt mir
Dass andere - das was du aussprichst
Ganz anders „ sehen“
Dabei fiel mir das Gedicht ein, das ich vor Jahren über dich schrieb…

♥ ♥~~~~♥ ♥      2009    ♥ ♥~~~~♥ ♥

Als ich dich sah
dies Bild wird immer in  mir  zurück  bleiben
Rückschau...♥ ♥es gibt so Erinnerungen die wird man niemals los...

lassen können....Julchen & Paulchen gehören dazu...

immer dann wenn mich jemand besonders ärgert, mich verletzt und mir weh tut, denke ich lieber zurück  auf ein Weilchen ... als im Hier zu sein.

Heut hab ich gehört..
Er hat sich, nein, nicht den Hals gebrochen, es hat ihn nur der Schlag getroffen.
Na ja, nicht so richtig, es war wohl nur ein kleiner Schlag, so als Warnhinweis und da dachte ich einen Moment lang, tut er dir nun leid?
Auch nicht so richtig, obwohl ich hörte, er soll ja ein ganz umgänglicher Mensch gewesen sein.
Ein freundlicher Mensch.
Hm...und das soll ich glauben?
Einer, der nichts dazu sagt wenn sein Hund Katzen hetzt und zerfetzt.
Die Katze meiner Nachbarin hat es vor ein paar Jahren erwischt. Die hat er gebeutelt und zerrissen bis ihr der ganze Bauch auf der Straße heraussah und hätte sie unser Vermieter nicht am Straßenrand gefunden, wäre sie heute längst tot.
Und dann fand er dich vor unserem Tor...
Wo du auf mich gewartet hast wie an jedem Tag...
Voller Unschuld und Freude auf mich..

Heute ist dein Buch vom Verlag
Mit den Bildern von dir darin
eines schöner als das andere
angekommen
Ich hab geweint
Es hat mich zerrissen
Weil ich nicht vergessen kann
Verzeihen ja, vergessen, nie
Dein armer Körper
Zerschunden und gequält
In den letzten Stunden
In denen ich dir nicht helfen konnte
Weil du dich
Verkrochen hast
In deinem Schmerz
Währenddessen ich dich suchte
Und nicht fand
5 Tage lang
voller Pein und Sorge
voller Angst und Schmerz
dann fand dich ein Hund mit dem Herrn
dich ohne Kopf
voller Maden dein Bauch
und dein Körper
und wir begruben dich
tief in die Erde
vor meinem Fenster
doch die Bilder daran
und an dich
bleiben ewiglich
und schmerzen wie damals
als ich dich so sah als zerschundene
und als Beute mißbrauchte Leiche

Kommentare:

  1. Ich finde es ab und an richtig schön, in der Vergangenheit zu schwelgen, mit ihr zu lachen oder auch zu weinen. Es ist befreiend ab und an. War heute gerne hier.
    Gruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, das Paulchen. Einer, der auf der Berg zurückgeblieben ist.
    Eine von vielen schmerzhaften Erinnerungen.
    Sende liebe Grüße auf den Berg, der nun ein anderer ist. Ein Katzenparadies, wo ihm solches nicht widerfahren wäre.
    Grüßle von der sissi

    AntwortenLöschen
  3. Erinnerungen holen uns immer wieder mal ein, aber ich finde es gut, es gibt Freude und Schmerzen die verarbeitet werden, auch wenn es schon lange zurückliegt.
    So haben wir alle wohl Erinnerungen an unsere Weggenossen, ich auch.
    Grüssle, klärchen

    AntwortenLöschen
  4. " ob nun (schon) verarbeitet oder es "nur" Erinnerungen sind, eigentlich ist*s völlig egal, man verarbeitet Geschehenes sein ganzes leben lang/denke ich - ebenso wie ich mein, dass jeder mal ab und zu zurückschaut und für sich registriert; die vergangenheit gehört mit zu unserem leben und lässt sich nicht völlig daraus löschen", liebes Klärchen. Wichtig ist zu erkennen welche Gefühle daran zurückbleiben...dir einen guten Morgen, danke für dein "gelesen und Kommentar....angel

    AntwortenLöschen
  5. manche sachen sollte man nicht vergessen, kann sie nicht vergessen. ach paulchen, ich hoffe, es ist schnell gegangen,

    AntwortenLöschen
  6. liebe iggy....in deinem Eingang ist wahrscheinlich bald Post....
    ich hoffte, wünschte mir das sowohl damals als heute auch......
    weiß es aber nicht und das ist was belastet und weil man es wahrscheinlich nicht vergessen kann....du kannst bestimmt auch ein Lied davon singen....

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, lieben Gruß an Euch alle - Angelface -