Freitag, 25. Juli 2014

alltag nervt...............°°°° sowieso°°°



 Herrje, wo isses denn, -  mein Lieblingskleid ? ܓܓ✿ܓ✿ܓ✿ das anzuziehen könnt mich aufmuntern!


heute hab ich eine köstlich neue "FRAUENSEITE" gefunden...
ich sag ausdrücklich FRAUEN!...gelesen?!!°
ausgesprochen freche " Seiten"! -vergnüglich zu lesen!
hier isse: http://kontor111.twoday.net/
tja...und ich bin mir sicher: da
muss ich auch noch hin:http://abendglueck.twoday.net/
gemütlich - vergnügt und lachend empfehle ich einen Vormittag beim lesen, egal WER hier liest, er wird lachen, ich versprechs..."!°Muss jetzt aber leider wech - einkaufen"!°
dennoch, es gibt immer wieder mal tolle Tage da fällt man geradezu  über toll geschriebene  Bücher womit ich nun ein wenig WERBUNG mache...siehe unten im Bild
empfehlens und lesenswert.....danke cecilia....dass ich bei dir lesen konnte....
und außerdem, wer etwas "Schönes" entdecken will: hier ein LINK:
http://www.ingridgrote.de/html/mein_eigenverlag.html 
hier findet man  Ingrits selbstgebundene Bücher !!!!!
dieses ist nur eines davon und zwar für mich...
"angels Katzengeschichten "
.
doch, worüber wollte ich eigentlich heute schreiben?
Alltag im Alltag  eben
Jeden Morgen pünktlich wie die Maurer morgens die Kelle heben ist es das Gleiche…und das nervt so..
„hast du gut geschlafen, wie ist das Wetter bei dir, bei mir ist es so – was hast du heute vor, welche Pläne hast du, was gibts Weltbewegendes bei dir“? kommt die immerwährende Frage die mir zum Hals heraushängt denn ich kann und will immer nur das Gleiche darauf antworten.
seitdem ich unfreiwillig zuhause bin:
„haushalt eben – egal ob ich ihn will, er ist da und guckt mich sorgenvoll an, will anscheinend behutscht werden: nämlich; - "!!°°°Betten machen, putzen, waschen spülen, die Kinder  - sofern ich welche habe, - in den Hort geben, einkaufen,  das Mittagessen kochen, Geschirr spülen, mittags die Tasse Kaffee bereit stellen; abends für das Abendbrot sorgen, wieder spülen und aufräumen;  zwischendurch etwas lesen - und versuchen den Alltag abwechslungsreicher zu gestalten, aber immer sind herum nur die Alten - die dasselbe wie ich tun -  ach was fragst du so lang, du kennst meinen Alltag als würdest du ihn mit(er)leben, nun nerv doch nicht nur mit deinen ewig gleichen Fragen“! Lass mich in Ruh!°

@ °°°° Angelface – wem geht’s nicht so - °°°
heute haben wir was geklärt, ich lerne wieder laufen....
beim schreiben....
auch wenn die Füß bald kaputt sind....
und jetzt noch!
ein empfehlenswertes Buch aus BX von Cecilia T...
http://www.bookrix.de/_ebook-cecilia-troncho-mister-perizoma/
ich denke, das passt um den Alltag zu durchbrechen....
sie ist eine herrliche Schreiberin...siehe auch in diesem
http://www.bookrix.de/_ebook-cecilia-troncho-mir-ist-so-animalisch-wohl/
aber sie schreibt auch
tolle satire
wie diese:
http://www.bookrix.de/_ebook-cecilia-troncho-luegen-und-dackel/
lohnt sich auf jeden Fall sie zu  l e s e n
Humor ist, wenn man trotzdem lacht....
das Lachen bleibt einem im Hals stecken:
http://www.bookrix.de/_ebook-cecilia-troncho-deutschland-hat-ein-format/
das wärs für heute, sucht euch was aus!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
und ach ja; auch hier geh ich hin: heute hatte ich noch keine Zeit ausführlich darin zu blättern...sicher aber morgen:
http://feinstrick.twoday.net/month?date=201407 

Kommentare:

  1. Liebe Angel,
    ich weiß jetzt nicht, ob das eine "aktuelle Klage" von dir ist, da du (glaube ich) keine Kinder hast, die du in den Hort bringst ... aber falls es dir tatsächlich so geht, dann kann ich nur sagen, LASS dich nicht nerven! Weder vom Alltag noch von den Fragen - und seien sie noch so "immer gleich": Es fragt dich jemand nach deinem Leben - wäre es nicht so, würde es dir abgehen. Und dein Alltag, das sind die Tage, die dir zur Verfügung stehen. Gib ihnen so viel Inhalt wie möglich, damit sie bemerkenswert sind und dir in Erinnerung bleiben und Stoff zm Erzählen bieten. Das geht nicht mit JEDEM Tag, aber vielleicht mit jedem zweiten oder dritten oder vierten. Immer nur Haushalt führen, das würde mich auch frustrieren. Unsere Tierparkbesuche oder Freundestreffen oder Ausflüge nach Wien oder in die nähere Umgebung, das sind so kleine Meilensteine, die wir immer wieder setzen und die uns lebendig halten und die unsere Tage von den Arbeitstagen abheben oder den Arbeitstagen wenigstens einen schönen Abend verpassen. (Wir wären durchaus schon "freiwillig" zuhause, aber das spielt's leider noch nicht...;o))
    Allerliebste rostrosige Vor-Wochenend-Grüße
    von der Traude
    ✿ܓܓ✿ܓ✿ܓ✿ ♥♥♥♥ ܓܓ✿ܓ✿ܓ

    AntwortenLöschen
  2. komm, - iggy - spucks aus..lacht....ich hab noch mehr davon...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin ein furchtbares gewohnheitstier, ganz schlimm ist das - und so ist schon ein kleiner krankenhausaufenthalt ein ganz großes erlebnis. ;-)
      aber egal: was hast du heute tolles getrieben?

      Löschen
  3. ܓܓ✿ܓ✿ܓ✿ ♥♥♥♥ich nehme mir deine schönen Buttons und setze sie neben deinen Kommentar, den immmer gleichen Alltag hat glaube ich jeder auf die eine oder andere oder ähnliche Art, glaub aber nicht so recht dass ich was vermissen würde wenn die ewig gleichen Fragen mal ersetzt würden oder ausblieben....
    nicht jeder aber hat die Möglichkeiten ( Entfernungen, fehlender frahrbarer Untersatz oder ähnliches ) diesen zu durchbrechen und sich was Schönes zu schenken wie Ausflüge - wechselbare Anregungen durch aussen ect.pe..pe, aber schön, dass du bei mir gelesen hast....wie lange "arbeitest duuuuu noch?
    Wir sprechen unds wieder wenn du nur noch zuhause bist!.....
    sorry wenn mein beitrag als "KLAGE" rüber kam, er war eigentlich eher als Fakt gedacht, lacht:)) dir einen schönen abwechslungsreichen Tach....von Angel....
    ja ja...wie man was sagt ist wahrscheinlich unterschiedlich angekommen....

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für Deine Empfehlung - bin natürlich SOFORT in Deinen Blog und sehe eine lebenslustige, wache Frau. Ich lese, welche Gedanken "angelface" sich macht...und komme gerne wieder, mehr zu erfahren!
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch - oh Schreck, ein Unbekannte(r)!°, wer ist das denn?
      .... a n o n y m u s.....?????? wer bist du, wo kommst du her, wohin hast du dich verirrt"!?
      Bist du sicher, dass du mich meinst?...zwinker....andere smilies gibts leider nicht beim anrworten, gestatte, ich lächle bei deinen Worten, wüsst aber schon gern, wer du bist.....
      freue mich wenn dir meine kleinen Blogbeiträge von Tag zu Tag gefallen"! haben sollten.....
      das beflügelt mich doch glatt"! weiterzuschreiben....lacht....
      danke für deine netten Worte.....

      Löschen
  5. Es ist Sonntag, ich habe frei und schaue nach draußen. Es gäbe so vieles zu erkunden, doch mich erfaßt diese entsetzliche Trägheit, die mich schon seit einiger Zeit lähmt.
    Ich könnte mir etwas vornehmen, diesem immerwährend gleichen Alltag entfliehen.
    Zu müde, zu kaputt... da ist die Wäsche, das Bad schreit nach Ajax und die Katze nach dem Dosenöffner.
    Ich schreie stumm... ich will nicht mehr.
    Ja, was denn... lach....
    Angel, ich grüße dich in den Tag... Umärmler sissi

    AntwortenLöschen
  6. den lieben Gruß gerne zurück liebe sissi, beruhigt bin ich dass auch du und sicher noch viele andere diesen ewig gleichen Alltag "kennen", ja sogar manchmal verfluchen( nicht ernst gemeint, er muss halt sein) wobei wohl keiner sagen wird, er hat ihn sooo gerne, ewig und immerwährend das Gleiche zu tun oder zu erleben kann schon arg langeweilig sein, aber: dat verstehen wahrscheinlich! eh nur die Frauen....
    die "Trägheit" beruhige dich, die kenne ich auch, macht wahrscheinlich die wetterwendische Hitze, die kann der Organismus manchmal nicht so "gut ab"....schön dich zu sehen, zu hören, den Kommentar zu lesen, denn damit biste bei mich bei...:))lacht...wetten - morgen ists wieder besser....

    AntwortenLöschen
  7. aha, da hat ja iggy noch was dazu geschrieben! gerdae erst gesehen, sorry - ich hinke hinterher..."!°
    freue mich so wenn meine beiträge" irgendwo" ankommen was man ja NUR am Kommentar darunter bemerken kann....
    G e w o h n h e i t s t i e r"!......ja...wer ist das nicht, die halten ja unser "Sicherheitsgefüh"l irgendwie am leben, was man kennt, fürchtet man nicht und muss auch nicht extra drüber nachdenken....also ists legal....

    AntwortenLöschen
  8. Der ganz normale Wahnsinn, oder Alltag hat uns alle mal am Wickel. Gut dass es auch andere Tage gibt, die man gestalten kann.Manchmal reicht schon ein Spaziergang oder Stadtgang.
    .Was wäre, wenn keiner mehr fragen würde, auch wenn es immer die gleichen Fragen sind, man muss ja nicht antworten.Sind die Antworten nicht immer die gleichen, so gibt es ja Gesprächsstoff, es sei denn man will keine Unterhaltung.
    Nachdenkenswerter Text.
    L.G.Klärchen

    AntwortenLöschen
  9. oh kaum zuhause und du hattest schon zeit zum leen, wie schön, - danke dir, - hoffentlich hattest du eine schöne zeit, da will ich doch gleich mal bei dir schaun ob du schon was zum erzählen hattest, flitz und Gruß Angel....

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, lieben Gruß an Euch alle - Angelface -