Mittwoch, 30. November 2022

glück gehabt....und einen guten Arzt.

                                                                             Glück gehabt - im Alltgsgeschehen - 

Man weiss ja nie -  wie was  so auf einen zukommt...
an und für sich hatte ich mir eine Weile lang überlegt ob ich dies - ziemlich  private brisante Ereignis  - meines Alltags in den Blog hinein - schreibe, aber da es sich um weitaus mehr als nur von mir handelt -....xxx

 denn heut  kam im Radio als Morgenmeldung : - jetzt  streiken die Ärzte in Giessen , gehen auf die Straßen und nicht nur dort vermute ich...denn bundesweit wird gestreikt und dies nicht zum ersten Mal in Hessen - insofern hab ich mehr als nur -“ ein bisschen Glück“ gehabt.

" so etwas möchte keiner Im Gesicht tragen "

IM Moment ist es nicht so unbedingt anzuraten sich in eine Klinik zu begeben.
Akuter Personalmangel, Ärztemangel – Stationsschließungen, krankheitsbedingte Ausfälle – all das macht wenig Lust darauf,  sich dem unnötig auszusetzen. Also bleibt man besser zuhause. Doch wenn es so -  siehe li Bild - beginnt auszusehen, -  dann wohl doch besser nicht.

In meinem Fall bin ich ganz und gar nicht scharf auf einen Kliniksaufenthalt, -
doch – es kommt immer anders als man denkt,.

Lipom oder Atherom gilt es abzuklären

     Schon vor einem ca halben Jahr hatte ich bei der jährlichen Routineutersuchung der Haut meine Hautärztin gefragt ob sie mir das - "  LIPOM am Ohr"  nicht entfernen könnte weil es mich mittlerweile empfindlich störte und auch größer wurde. Dann aber sagte sie mir, vor  der Entfernung müsste ich  ein  wichtiges Formular unterschreiben,  dass ich das Risiko einer Gesichtslähmung damit eingehen würde... ich liess es sein, das Risiko war mir zu hoch den Rest meines Lebens mit schiefem Gesicht  und Lidern die sich bis zur Wange ziehen können  - herumzulaufen

 Die von ihr  dokumentierten Bilder dieser  angeblichen " nur  Schönheitsop"  -  hatten mich doch ziemlich verschreckt. D.h. ich nahm gern von diesem Gedanken Abstand..

An und für sich sind die Dinger – die man überall am und /im  Körper kriegen kann ; - (Atherome/Lipome/  sind  verschiebbare /Knoten unter der Haut/ - reine Fettgeschwülste (unter der Haut ) als harmlos anzusehen -  und richten keinen weiteren Schaden an, wenn sie sich nicht entzünden. Und doch, -  es schadet nicht zu wissen -  Manche dieser Dinger -  können"  bis  hin zu  " apfelgroß werden,...( .toll, wer will schon Äpfel im Gesicht tragen)...*

 Am Ohr ist wenig Platz um sich auszubreiten also gehts  ab in die Tiefe, -  damit  ist das Ohr allerdings  eine  blöde Stelle an die man schlecht herankommt. Man sieht es nicht, sofern man sich nicht am Spiegel total  verrenkt -  so  kann  man es nur fühlen, bisher hatte es mich nicht wesentlich gestört.  Das ist halt ein kleiner „ Schönheitsfehler“...über den man eigentlich nur milde lächeln kann.

Jetzt hatte es sich / dick/ entzündet und tat richtig weh wenn ich mir nur ein T-Shirt über den Kopf schob. Das konnte nicht so bleiben das war mir schnell klar.
Ich zeigte es vor über einer Woche / noch unentzündet / dem Hausarzt und der meinte: er dürfe in seiner Praxis nicht schneiden, hätte auch nicht das richtige Equickment dazu und gab mir eine ÜW zur Chirurgie. Der Termin war  für in 1 Woche gemacht. Der Hautarzt/ Chirurg w/s/ollte es sich ansehen und dann entscheiden..

Jetzt übers WE hatte ich nachts einen Anfall einer starken Sehstörung die ich auf das Nervengewebe am und rund um das Lipom/Atherom  das sich so nahe am Ohr befand , - schob und war sehr beunruhigt zumal ich immer Vorkehrungen wegen der Katzen treffen musste wenn ich im - „ Haushalt  einige Tage ausfallen sollte.“

Ein Katzensitter und Fütterer ist nicht immer zur Stelle.....

Ich machte am nächsten Morgen telefonisch einen Termin beim Augenarzt, schilderte  meinen nächtlichen Befund , worauf er mich  bat erst einmal die Kreislauf und Blutdrucksituation beim Hausarzt abzuklären, ich sollte doch bitte sofort zu ihm gehen.

Sofort ohne Termin – nur in Notfällen!!! schwierig...bei der allgemeinen Situation - doch Telefon geht ja immer.

Mein  Hausarzt der mich sofort drannahm als er hörte worum es ging, griff in meiner Anwesenheit nach einem Blick auf das Ohr sofort zum Telefon um den Chirurgen zu konsultieren und bat darum: „ - bitte nicht erst angucken, sondern sofort zum Sklapell greifen so wie die aktuelle Situation aussieht."

  da hiess es:  entweder sofort in die Notaufnahme der Klinik , da könne es aber dauern oder morgen um 10°°  - Er guckt. Die Hautarztpraxis in der Klinik in die mich mein Nachbar brachte, war leer, die Sekretärin alleine, normale Sprechstunde war keine, denn auf den Chirurgen warteten mehrere OP`s.

Ich kam dennoch in den Behandlungsraum und Minuten später war der Operateur da um sich das „ telefonisch angemeldete Ding“ anzusehen.

Der Satz – „ ich hab dafür!!! -  keine Zeit, muss zur Op ,, die warten schon“!!! - klingt mir jetzt noch kurz vor seinem Abgang bis zur Tür in den Ohren. Zu seinem sich in Eile befindlichen Rücken sagte ich:  "  es tut mir schrecklich leid, dass ich sie damit behelligen muss, ich beneide Sie weiß Gott nicht um ihren Job, - Prioritäten setzen zu müssen“.

da drehte er sich  an der schon halb geöffneten Tür um, sah mich an, kam zurück, nahm mir die Maske vom Gesicht - schaute genauer hin – und dann kam der Satz – „ nein, das muss sofort raus – ich machs , der Chef - und Kollege ist krank, ich bin alleine und 3 Op`s warten auf mich, aber das hat jetzt Priorität.“

Der ganze Stress fiel von ihm ab und er konzentrierte sich ganz auf „ mein Ding.“
die örtliche Betäubung liess sich mit 5 Spritzen aushalten ....dann verschwand mein Gesicht gänzlich unter der Haube...ich wurde eingetütet in blaue Plastikplane und nur seine beruhigende warme Stimme klang noch an mein Ohr. Dann vertraute ich ihm blind, während er an meinen Fazien rupfte und  zupfte und schnitt..


mein Fazit: Gute Ärzte sind nicht mit Geld zu bezahlen, nicht mit schönen Worten durch die Politik und Sparmaßnahmen wegen der Inflation oder der schlechten Bezahlung.

Kranke Kollegen sind durch nichts zu ersetzen. Personalmangel lässt keine Stationen offen..
mittlerweile werden die Kinder schon in den Stationen nicht mehr aufgenommen sondern so krank wie sie kommen, wieder nach Hause geschickt..ein Zustand -  nicht nur auf Dauer -  der unhaltbar ist.

  doch ich bin  ein Glück das Ding los – und meine Ängste dass sich eine Gesichtslähmung einstellen könnte hat sich nicht bewahrheitet , - der Arzt hat phantastisch eine gute halbe Stunde operiert. Denn das Sch..Ding ging ganz schön in die Tiefe...

Ich denke das ist einen Bericht wert,  ich bin dem unbekannten Arzt sehr dankbar..





aber wehe, -  das vermaledeite Ding entzündet sich so...

@ angelface   







nach 11 Tagen.... nur kleinen nachwehen - kann ich jedem nur zuraten, sich das entfernen zu lassen...



19 Kommentare:

  1. Da hast du echt Glück gehabt, dass der Arzt dir einen zweiten Blick gegönnt hat und die Kompetenz, dass sofort zu erledigen. Sieht bedrohlich aus und ist es an der Stelle auch, weil es auf wichtige Nerven drückt. Ich kann ein Lied singen von meiner Odysse mit meiner neuralgischen Erkrankung. Wegen Corona keine Klinik, keine Praxis die einen nehmen konnte und der überlastete Rest der Ärzteschaft hatte schlechte Laune und schob die Verantwortung an den nächsten. Gute Besserung!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  2. liebe Christiane, yep Glück gehabt, ganz abgesehen davon dass es nächste Woche Schnee geben wird bin ich sehr, sehr froh dass der Arzt ein Einsehen und einen zweiten Blick darauf hatte, keine Ahnung Was ihn veranlasste sich nochmals umzudrehen.
    Heute wird stündlich gemeldet dass bundesweit gestreikt wird und aus vielen Praxen nehmen viele Ärzte auch aus anderen Orten in Hessen daran teil...
    jetzt darf es heilen und in 10 Tagen werden die Fäden gezogen, hoffentlich ist dann einer dazu da sonst muss ichs alleine tun und dan der Stelle ist das fast unmöglich ohne Hilfe.
    schön dass du mitgelesen hast...
    herzlich ein Gruß angel mit winke winke

    AntwortenLöschen
  3. Tja. Man hört immer wieder solche Storys, die da bei euch scheinbar tagtäglich ablaufen. In der Schweiz ist es noch nicht so schlimm, aber vor allem der Personalmangel beginnt sich langsam, aber sicher zu verschärfen. Gut für uns, die wir medizinisch ausgebildet sind, das lässt einem viel Spielraum, wenn man eine neue Stelle sucht- schlecht für alle, die wie du dann irgendwie durch die Maschen fallen...
    Aber sehr erfreulich, dass du schlussendlich doch noch an den "Richtigen" geraten bist. Auch wenn ein Atherom per se nix Gefährliches ist, so kann es doch bei einem heftigen Infekt an dieser Stelle Nerven, Gewebe, Gefässe ect. gefährden.
    Gute Besserung wünsche ich dir! Und machs dir schön und gemütlich, herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich möchte liebes Hummelinchen gar nicht wirklich wissen - wie viele solcher Storys es mittlerweile in den Arztpraxen bei echten Notfällen gibt.
      auf de Straße dafür zu gehen was einem wichtig st - und Patienten sind den Helfern in den Kliniken nach wie vor - wichtig - finde ich absolut richtig und wichtig. Tut man nichts gegen Missstände - geschieht auch nichts - egal wofür die Menschen demonstrieren.
      der Personalmangel ist eklatant und überall deutlich spürbar..
      bin echt froh und erleichtert das Ding jetzt in der Histologie zu wissen und mir gehts schlagartig besser auch wenn es noch schmerzt und ich kaum kauen kann:-)) aber das vergeht ja wieder..
      schön, dass du reingelesen hast - ich fand diesen Bericht wichtig weil es die Lage in den Kliniken und Praxen aufzeigt...
      liebe Grüße hoffentlch seid ihr noch lange ncht davon betroffen..
      angel...

      Löschen
  4. bin sehr froh, dass das gut gegangen ist!
    gute heilung! xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich danke dir - es wird schon - und ich war sehr erleichtert doch Hilfe zu bekommen, denn ich sah mich schon einen Augenblick lang unverrichteter Dinge wieder nach Hause abdüsen...
      weiß nicht - wie es dann ( ??? *!°) ausgegangen wäre...
      lieben Grüß angel

      Löschen
  5. Gute Besserung Angel. 😘 Zum Glück ging es gut aus. Einen Streikaufruf haben wir auch bekommen, aber ehrlich ich kenne keinen Arzt hier, der daran teil nimmt. Mit so etwas akutem hilft es immer tatsächlich in die Praxis zu fahren, hier klar eine Chirurgiepraxis und Wartezeit in Kauf zu nehmen.
    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du liebe Tina bist ja in Rheinland -Pfalz und ich hab keine Ahnung wie es dort in Bezug auf den allgemeinen Mangel beim Personal und den Ärzten aussieht...
      hier ist es auf jeden Fall mehr als nur brenzlig - zumindest auf dem Land und schon länger in der Stadt. Stellenweise sind ganze Statonen geschlossen und bei den Praxen sieht es nicht viel besser aus...
      insofern war es meiner Meinung nach einen Bericht wert.
      herzlichst angel

      Löschen
  6. Oh oh...na da hast du echt Glück gehabt und sowas gehört auch mal geschrieben. Weiterhin gute Besserung und liebe Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe Nova....lieben Gruß an dch zurück...herzlichst angel

      Löschen
  7. Die richtigen Worte hast du gefunden um den Arzt zu bewegen dir umgehendst zu helfen liebe angel. Dein Schutzengel hat sich für dich eingesetzt! Hoffe du hast keine Schmerzen und wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung, von Herzen Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  8. yep Schutzengel und plötzliche " spontan Eingebungen sind Gold wert liebe Karin, - und manchmal funktioniert es sogar wenn man den Mund aufmacht und nicht wortlos wieder geht...
    sich mit allem wortlos abzufinden ist nicht so mein Ding...
    herzlichst angel - ich danke dir lieb...*xxx

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Du Liebe,
    ich wünsche auch gute Besserung und gut, dass der Arzt das alles schnell in die Wege geleitet hat und es nun nicht mehr auf den Nerv drückt. Es gibt einfach noch Ärzte die super sind und es ist gut wenn man so einen an der Seite hat, ich spreche da aus Erfahrung!
    Liebe Grüße zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  10. sprichwörtlich könnte es auch heißen: wenn man einen guten Arzt " an der backe hat" kann nix mehr schief gehen;-)) " danke dir liebe Manu für deine lieben Wünsche.
    ...du hast es wahrscheinlich selbst erlebt.
    bin froh jetzt nicht mehr aus dem Haus zu müssen, denn jetzt ist der Schnee da , den ich schon gestern in den Knochen spürte.
    ich kann mich wieder einigeln;-)
    liebe Grüße an dich zurück in deinen Tag...
    herzlich angel

    AntwortenLöschen
  11. Du Liebe, es gibt sie, die Guten, vor allem bei den Ärzten. Ich bin mit dir so froh, dass du an einen geraten bist!!! Dir nun weiterhin gute Besserung von ganzem Herzen. Und natürlich eine gesegnete, besinnliche, besondere Zeit...
    Ganz lieb, Edith

    AntwortenLöschen
  12. vielen Dank liebe EDith auch dir eine gesegnete ruhige Zeit...
    herzlichst angel

    AntwortenLöschen
  13. I enjoyed reading your articles it’s give me valuable information thanks for share this wonderful article Buy Instagram reel views and likes

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die den Themen in meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle. Ansonsten gelten die bei google üblichen Datenschutzvorschriften die seit Mai 2018 Pflicht sind, auch bei den Kommentaren.
lieben Gruß an Euch alle - Angelface -