Montag, 29. August 2016

HEUTE MORGEN, -* GEDANKEN - *


Hier im Blog kann ich ja einfach so vor mich hinschreiben, denn es ist alles andere als ein Buch. Eher so etwas wie ein Tagebuch in das man alles was einem einfällt, hineinschreibt. Gedanken - Geschichten, Anekdoten, Glossen, Skurilles,Wünsche und Träume, Erlebtes, früher gesagtes -  auch das was man schon mal bereut, - hier kann man Gedanken laut denken, Wünsche äußern, kommentieren und schreiben; -  hier passt alles hinein.
HEUTE  MORGEN, - GEDANKEN - *
                      die Sonne war schon halb aufgegangen, das heftige Gewitter ist wieder vorbei, es hat sich – ganz empfindlich abgekühlt, so sehr, dass ich sogar lange Hosen angezogen habe –
·      so    hab durch Zufall einen ganz tollen Blog – bei irgendeinem Kommentar untendrunter, weiß nicht mal mehr genau wo -gefunden: hier ist er,
meine Gedanken:  als ich so auf dem Blog und in all den Geschichten herum wuselte- von einer Seite zur anderen wanderte und nicht mal genau anfangs wusste, von wem ich dies las,  las und las und las ich  und  dachte ich mir!
„warum bloggen wir (eigentlich)?
Jeder hat ja einen anderen, und doch, denselben  Grund.
Wir sitzen, ganz für uns alleine, in Gedanken, Ideen und eigenen Anregungen versunken und tun was, ganz für uns. Wir beschäftigen uns selbst und gleichzeitig mit anderen zusammen indem wir etwas herstellen – eine Seite die wir später erneut aufrufen und lesen.
(Irgendwann einmal, vielleicht erst in  anderen Jahren, zu anderen Zeiten, dann wenn wir längst vergessen haben was uns im heute bewegte, interessierte und womit wir uns beschäftigten.)
Wir erzählen und zeigen, etwas für und von uns.
Wir zeigen uns
modeinteressiert, sind für Kultur und Literaten, wollen" Kunst in irgendeiner Form" herstellen und zeigen.
                  
Der nächste Grund warum wir bloggen:  Wir werben – egal  wofür.
Die einen für eigene Bilder, eigene Bücher, eigene Homepage, die eigene Musik, kurzum für unsere eigenen Interessen?
Andere bloggen für andere, um Geld beispielsweise mit dem Blog zu verdienen für deren Produkte, stellen sie aus und vor und hoffen gelesen zu werden…warum?
Worin liegt die Motivation?.
Wollen wir alle auffallen?
Uns aus der Masse heraus bewegen?
Unsere ungezügelte Kreativität, was wir alle „können“ herzeigen?
Preise gewinnen?
Erster sein?
Weltmeister der Blogger sein?
N e i n, sage ich – wir wollen Geschichten erzählen, wie im Film die eigene Geschichte, Biographie und der anderer erzählen.
Um zu unterhalten, letztendlich uns selbst unterhalten indem wir etwas tun was uns Freude macht.
Austausch pflegen obwohl doch der Austausch an sich, nur durch die Aufmerksamkeit der anderen entsteht indem sie uns Kommentare schreiben zu dem was wir tun.
Wir zeigen her und andere lesen es
von unseren REISEN, unseren Gärten, unseren Hobbys, unseren Kochkreationen, unseren  Häusern die wir renovieren und umgestalten, unseren  Handarbeiten, ...
                                            Blogger - wir sind fernsehen für andere.
Und es macht Spaß!!!
© Angelface
 viele verstehen natürlich nicht WARUM wir bloggen, aber die bloggen ja auch nicht!
Gedanken zu heute Morgen.

Kommentare:

  1. tolle Gedanken ums Bloggen, und ich neige auch zu deiner Antwort... Und ganz ehrlich: ich habe inzwischen ein paar Bloggerinnen auch "in echt" kennengelernt. Die Lust am Austausch über das, was wir lieben zu tun, war größer und persönlicher geworden. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    Du sagst es. Und wenn mich Jemand fragen würde, warum ich blogge - keine Ahnung weil es Spaß macht und man irgendwie einen netten Austuasch hat.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angel, eine schöne Erklärung zum Bloggen. Mir macht es Spass, wie Dir und vielen anderen auch.Die Themen kann man sich aussuchen, sie sind so unterschiedlich wie wir Menschen.
    Interessant ist für mich, wie die Wichtigkeiten, Neuigkeiten, Themenbreiten verteilt sind.
    Wat dem een sien Uhl, is dem annern sin Nachtigal! Verstanden... grins?
    Grüpssle in den Morgen, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wichtigkeiten - Neuigkeiten - Themen"? wo - zwinker, bei mir oder den anderen?grinst; _
      deinen "Dialekt" hab ich verstanden, klar, so schwierig ist er nicht,artverwandt mit dem Holländischen würde ich sagen und meinen:))
      Tja, so langsam und sicher geht der Sommer vorbei, man merkt es frühmorgens schon um sieben!
      Das Gras feucht-pitschenass, die Vögel sind auf dem Flug, es ändert sich einiges, und auch die anderen Sommerblogger werden sicher wieder hier erscheinen und schreiben.
      herzlichste GRüße in deinen Tag,
      wünscht angel

      Löschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, lieben Gruß an Euch alle - Angelface -