Montag, 1. August 2016

der Sommer 2016 - Reizklima - reizendes Klima

Kommt er wieder oder geht er nun? Die Felder sind abgemäht, die Wiesen leer. Die Landschaft herrlich frisch, hie und da hört man noch das leise Säuseln eines Mähdreschers, doch das stört kaum die Montagsruhe. Die ersten Radler packen schon ihre Taschen, bereit zur Wandertour.


angezeigtes  Bild im Juli © Angelface
Bestandsaufnahme
1. August
Zweimal schlagen die Kirchenglocken an. Es ist halb acht. Der Himmel ist so richtig himmelblau - blau mit weißen Wölkchen durchsetzt, doch dichter Schatten liegt über den Wiesen und kühler feuchter Tau bedeckt Gräser und Halme, während Spinnennetze sich malerisch webend durch die Büsche ziehen. Das Badebiotop wartet mit leisem Wasserkräuseln auf die Badegäste, das Wasser selbst wunderbar warm bis zu 22° Grad.
12 ° nur, zeigt das Außenthermometer morgens an und ich lege die dicken Wollsocken zu den Sommerclogs damit ich sie anziehe bevor ich den  Tag hinausgehe.  Sonst gibt es richtig kalte Füße.
Was wird er mir bringen, dieser erste August?.
Sonne und Wärme zum schwimmen oder ein halber Tag in der Bude mit flackerndem Ofen der die Wohnung wenigstens bis 20° aufheizt.
10°° Uhr  zeigt die Zeit, die Kirchenglocken läuten schon wieder,  14° zeigt das Außenthermometer.
Wenn ich auf den schattigen Balkon heraustrete fröstelt es mich. Doch Innen ist es kuschelig warm: die Wiese im Schatten ist pitschenass. Doch die Sonne kommt, ich weiß es, mittag ist es immer warm, wir haben eben ein richtiges Reizklima, morgens kühl, mittags warm, nachmittags heiss, das wechselt schnell wie der Wind!
Das Gewächshaus mitten in der Sonne zeigt geschlossen 37° Grad an, die Tomaten wachsen, die Bohnen sind reif, der Salat ist längst pflückreif. Hier gedeiht alles gut.
Wir sind Urlaubsgebiet, 67 Wohnwagengäste waren im Juli da.
Zuzüglich Hunde, Kinder, Erwachsene, Vögel und Katzen und was sie alles sonst noch mit sich schleppen.
 Manche sitzen jetzt schon da wo die Sonne hinscheint außen und frühstücken, dicke Pullover und Jogginghosen ein Muss. Der Tag trübt sich schon wieder leicht ein, doch das will nicht viel sagen!
Der Tourismusbeauftragte der Stadt  wird sich freuen wenn ich ihm heute die Abrechnung der Gäste mitbringe.  Er hat im Angebot:


 3 Bilder aus der offiziellen www.Seite Ulrichstein

Wir warten, warten bis der Sommer kommt und fragen uns - wenn, bleibt er oder geht er schon wieder? 
Bei der Temperatur heute?
Im Moment frühstücken wir vorsichtshalber wieder innen.


© Angelface

Kommentare:

  1. Irgendwie habe ich gerade richtiges Sommer-Glück, mit den Orten an denen ich mich aufhalte. Entweder es scheint die Sonne oder es ist wenigstens warm und der Regen kommt über Nacht. Also in Berlin, Paris, Kassel und Flensburg war er im Juli da, der Herr Sommer. Mal gucken, wo ich ihn im August treffe. LG Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
  2. Der Himmel ist so wunderbar blau und mit Schäfchenwolken bespickt. Es ist eine wahre Wonne und ja, es ist ziemlich kalt.
    Nach der Schwüle vergangener Tage eine Erholung ... oder vielleicht doch der Gedanke, dass der Sommer sich dem Ende zuneigt. Hoffentlich nicht.
    Ich hätte es gerne noch ein paar Tage warm ... Du sicher auch.

    AntwortenLöschen
  3. Liebes Angel, Bestandsaufnahme mache ich noch nicht. Alle Felder sind bei uns noch nicht abgemäht und meine Blumen blühen trotz kleinen Regenschauern wunderschön.Der Mais bei den Bauern steht gut. Auf dem Vogelsberg wird es wohl eher kälter und man empfindet es stärker. Hier ist es auch frisch am Morgen, die Sonne scheint ,es sind 24 Grad. Eigentlich richtiges Gartenwetter.
    Der August und September kann noch richtig schön werden, Meine Tochter hat dann Geburtstag und da war es immer sehr warm.Genieße jeden Sonnenstrahl und denke noch nicht an den Herbst. Für mich war der Sommer hier oben schön, jedenfalls hat es 14 Tage durch Sonnenschein gegeben.Ein reizendes Klima im Norden. Der Regen hat gefehlt, aber nun kommt er auch zu uns.
    Liebe ,sonnige Grüße zu Dir, Klärchen

    AntwortenLöschen
  4. Na klar kommt der Sommer wieder - gar keine Frage! Am Montag beginnt der Urlaub meines Mannes doch erst. Also: Das kann es noch nicht gewesen sein! :-) LG Martina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angel,

    bei uns ist der Sommer zwar auch etwas „durchwachsener“ als im Vorjahr, aber das will ja nichts sagen, 2015 hatten wir hier eine monatelange Hitzewelle fast ohne Regen, da ist mir das derzeitige ohnehin zumeist sommerliche, aber ab und zu feuchte Wetter lieber … und an manchen Tagen immer noch zu heiß. Wenigstens sind im August die Morgenstunden etwas kühler als im Juli, bei uns hatten wir heute Früh um die 13 Grade, das fühlte sich schon recht frisch an, aber es bekommt heute noch so um die 28 Grad… und ab morgen oder übermorgen soll das Thermometer angeblich wieder die 30 überklettern. Das muss für mich nicht wirklich sein … ;o)

    Süß fand ich auch dein voriges Kätzchenposting – ich denke ebenfalls, dass man mit Katzen immer etwas zu Lachen hat!

    Achja, und die Sache mit der Flachsernte finde ich interessant – hast du dabei auch schon zugesehen?

    Ich wünsch dir noch eine wunderschöne weitere Woche und an deine Miezen schicke ich liebe Krauler mit!

    Herzliche Sommergrüße, die Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/07/alle-jahre-wieder-o.html

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, lieben Gruß an Euch alle - Angelface -