Sonntag, 27. Dezember 2015

in den letzten Stunden des Jahres

weniger ist manchmal mehr und ganz viel.
In der Hoffnung liegt unsere Zukunft.


Ausklang
Der Raum ist still, die Lichter brennen, ich habe sie heute schon ganz früh angemacht, versonnen in sie geschaut und meine Gedanken fließen lassen. Weihnachten ist vorbei, damit auch die Feiertage und ein normaler Sonntag sieht uns wach.

Das Fest ist dieses Jahr ein Besonderes, für viele gewesen. Ein anderes als früher, sowohl in der Kinder- als auch in der eigenen Erwachsenenzeit. Es ist wie es ist – Erich Fried -.
Die Liebe zueinander ist vielen abhanden gekommen. Andere haben sie neu entdeckt und waren verwundert, dass sie ihnen noch einmal in vielfältigster Form begegnet ist. Einige von uns haben Weihnachten sicher einsam verbracht, andere unter Freunden, auch ich hatte  die Freude nicht allein zu sein. Sah die Tränen der Rührung über ein paar liebevolle Worte. Es waren nur Worte doch sie kamen von Herzen.
Es ist unendlich berührend andere zu erreichen.
Die Welt hinter dem geschmückten Fenster steht still.
Komme was da will und wir werden uns in ihr einrichten.

@ Angelface
zwischen dem 1. Advent und dem letzten Sonntag im Monat
ehe das Jahr verrinnt
ist nicht viel Zeit
und dennoch genug
um dem was uns begegnete
leise nachzuhorchen

 ++++++++++++++++
zum Ende des Tages sehe ich mir als G`schmanckerl einen sehenswerten  Film an, Robert Redfort + Morgan Freeman - für mich fast ein Garant für einen guten Film
http://www.kino.de/film/ein-ungezaehmtes-leben-2005/


*****************************
http://wokinisblog.blogspot.de/2015/11/zum-1-advent.html
**********************
da wir voraussichtlich erst im Jänner/Februar den ersten Schnee kriegen, sehe ich mir noch
spät das Video von früher an - wie schön, wie anders als heut und so viel Schnee
http://wokinisblog.blogspot.de/2014/01/mein-erstes-selbst-erstelltes-video.html

Kommentare:

  1. Liebe Angel,
    vergangene Nacht, als es im Haus ganz still geworden war, hab ich noch mal in aller Ruhe Deine Gedanken zu Weihnachten gelesen. Immer wieder habe ich dabei genickt und mich darüber gefreut, wie nah wir uns in diesen Gedanken doch sind.
    Ich freue mich auch über stimmungsvolle Winterlandschaften, über liebevolle Dekoration und all die schönen Dinge, mit denen man ein Weihnachtsfest schmücken kann. Aber fällt Weihnachten aus, wenn das Wetter nicht mitspielt, wenn der äußere Rahmen nicht stimmt?
    Erzeugen die Rahmenbedingungen, aktuelle Konsumtrends,unsere Weihnachtstimmung? Feiern wir Weihnachten oder feiern wir den Winter oder gar einen Dekowettbewerb?
    Oder ist unser geschmücktes und erleuchtetes Haus, das gute Essen, der strahlende Weihnachtsbaum, die Geschenke, der äußere Widerschein einer ganz großen, tiefen inneren Freude?!
    Wie und woher dieser Funke unser inneres Licht entzündet, ist irgendwie ganz geheimnisvoll und sicher sehr individuell.
    Fast wie mit einem Tabu oder einer Scheu belegt ist diese innere Freude. Man spricht eigentlich nicht über dieses allüberstahlende Ereignis, das tief in unserer christlichen Kultur verwurzelt ist. Oft nur in den gewohnten Weihnachtsliedern und in der Weihnachtsgeschichte erlauben wir uns dieses Ereignis. In einer fest gegossenen Form. Warum ist es so viel einfacher, sich über die Farbe der Kugeln am Weihnachtsbaum oder das Design von Geschenkpapier auszutauschen?
    Auch in diesem Jahr hatten wir das große Glück Weihnachten mit all unseren Lieben feiern zu können, laut und fröhlich, aber es gab auch die ganz leisen Töne. Oft überrascht mich Weihnachten dann in den kleinen, stillen Momenten. Meist ohne Worte. Nur dieses Strahlen. Und deshalb freue auch ich mich jedes Jahr wieder aufs Neue auf dieses Fest. Ganz egal, ob alleine oder mit Familie und Freunden. Weihnachten "ist" doch für jeden von uns - für mich, für dich, für alle. Nicht wir "machen" Weihnachten. Weihnachten geschieht einfach, es ist da. Wir müssen uns aufmachen zu dem Kind. Es suchen. Wie damals die Hirten.
    Jetzt haben wir ja noch die Rauhnächte. Eine ganz besondere Zeit zwischen den Jahren, bis zum 6. Januar. Eine Zeit, die irgendwie aus der Zeit gefallen ist, wo die Türen zwischen Himmel und Erde ein bißchen durchlässiger sind ...
    Einen geruhsamen und friedlichen weihnachtlichen Nachklang wünsche ich Dir, liebe Angel,
    herzlichst Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach liebe Antje, es trifft mich tief was du schreibst, du hast Worte gefunden....
      die stillen Momente
      dies leise Strahlen
      die Freude, die Erinnerung dass das was um uns geschieht nur ein Übergang ist...
      fühlen zum Fest was wichtig ist..
      wir "kennen uns nicht wirklich in der realen welt"
      und sind uns doch so nah, weil wir ähnlich denken und fühlen....
      du berührst mich und das Papier wird nass in meinen Händen....

      Löschen
    2. Ja, es gibt sie, diese "Begegnungen" - auch über das worldwideweb. Ist das nicht wunderbar?!
      Ich bin sehr glücklich, daß ich Dich gefunden hab, daß wir uns begegnen dürfen. Schön, daß es Dich gibt.
      Herzlichst
      Antje

      Löschen
  2. Komisch, Angel, es ist wohl so, wie Du in Deinem Kommentar bei mir schreibst.
    Man ist sich nah und doch so fern, aber am Himmel ist ein Stern, der leuchtet und wir sehen alle den gleichen Stern mit ähnlichen Gedanken. Das Erleben ist sicher unterschiedlich aber die Gefühle sind die Gleichen. Ich sehe es gerade am Kommentar von Antje. Gut das wir es mit Worten ausdrücken können, was ja nicht jedem gegeben ist, und auch sie haben gute Gedanken im Nachklang. Ich denke man inspiriert sich gegenseitig wenn man richtig liest was der andere meint.
    Unsere Sonntage verbringen wir gemeinsam in Gedanken, alles liebe Dir, Klärchen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angel,
    herzlichen Dank für deine lieben Worte drüben bei mir. Du warst eine der ersten Freundinnen hier im Netz und wir beide begegnen uns immer wieder erfreut, mit vielen Erinnerungen an Gemeinsames, denn es hat sich in dieser Richtung gar nichts verändert. Ich freue mich jedes Mal, wenn du in meinen Gedanken auftauchst und das ist recht häufig. Mit dir zusammen sind auch deine Fellnasen immer präsent in meinen Gedanken und viele schöne Gespräche, Gedichte, Geschichten und Gedanken. Es ist schön, dass wir uns gefunden haben.
    Ich wünsche dir einen friedvollen Jahresausklang und ein gesundes neues Jahr 2016 und ich freue mich auf viele weitere Begegnungen!
    Herzliche Grüße
    deine Gina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe gina, dich zu kennen hat meine Gedanken immer bereichert, es waren j zum teil auch meine Schreibanfänge bei euch kreativen Frauen zu denen du mir Mut zusprachst auch wegen meines etwas außergewöhnlichen Stiles zu schreiben, erinnerst du dich noch? Ich hege und pflege diese Bücher sie sind besonders für mich mit all ihren Beiträgen darin.Und ich bin stolz darauf, dass ich weiter machte, daran trägst du einen großen Anteil. Sich dannnach Jahren wieder erneut im Netz zu begegnen und zu erkennen ist wunderschön....ja dafür danke ich dir...es bedeutet mir viel und ich scheue mich nicht, dies öffentlich auszusprechen...dir einen gesegneten und gesunden Jahresausklang.Deine Angel

      Löschen
  4. Eigentlich sollte der Kommentar hier rein, nun ist er unter Weihnachten gelandet.
    Mögen die letzten Tage des Jahres friedlich zu Ende gehen ... das wünschte ich mir für die ganze Welt.
    Keine Katastrophen, keine Kriege, keine Menschen auf der Flucht.
    Für Dich, liebe Angel, einen schönen Beschluß und für das kommende Jahr vor allem Gesundheit.
    sissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nu steht er aber hier liebe sissi und ich lese gerne was du denkst und schreibst, ja möge das neue Jahr besser als das alte werden gilt in vielerlei Hinsicht, ob die Welt wieder gesunden wird nach allem was wir ihr zufügen - man weiß es nicht, hofft aber dass sie überlebt und wir mit ihr.Ich denke-ähnliche Gedanken beschleichen uns alle wenn wir den Jahreswechsel begehen. Deine Kommentare zu dem was ich schreibe, sind für mich immer wie ein kleines Gespäch und voller guten Wünsche für mich und uns alle...lieben Drücker zu dir; Angel

      Löschen
  5. Auch ich finde mich immer wieder gerne bei dir ein und teile deine Gedanken. In den Blogs anderer, bei denen man sich wohl fühlt zu lesen, ist ein bisschen so, als käme man nach Hause! Alles Liebe für dich! Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Martina...."in den Blogs anderer zu lesen ist, als würde man nach Hause kommmen" ein wunderschöner Satz für den ich dir ganz herzlich danke...lieben Gruß angel

      Löschen
  6. Man sieht doch gerade in diesem Post liebe Sissi, auch von dir liebe Martina wie sehr sich doch unsere Gedanken ,ähnlich auch wie bei Klärchen auch unsere Wünsche gleichen oder ähnlich sind, das macht wohl nicht nur dieses Jahr in dem wir alle - jede auf ihre Weise - viel erlebt und durchlebt haben, das hinterlässt nicht nur äußerlich, und innerlich sondern auch in unseren Worten deutlich viel nachdenkliches und auch Schönes....zeigt den Zusammenhalt den wir durchs schreiben und die Freundschaft des gleichen Denkens gewonnen haben...ich danke Euch allen, bin sehr, sehr berührt und hoffe dies geht im neuen Jahr so weiter, mit dem Wunsch: auf dass wir uns nicht verlieren..
    Eure Angel.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Angel, ich freue mich, dass du Weihanchten mit lieben Menschen verbringen konntest und das Jahr auf eine Art und Weise ausklingen lassen kannst, die mir angenehm erscheint! Ich wünsche dir schöne weitere Rauhnächte und schicke dir auch schon mal die liebsten Wünsche für einen gelungenen Rutsch ins Neue Jahr!
    Herzlichst, die Traude

    ¸☆´.•´
    .•´✶`*.
    *.*★v . ✶•´ ☆´,•*´¨★ Ձ๏16
    ¸✶.•´¸.•*´✶
    ☆´¸.•★´ ¸.✶* ☆★
    ╱◥◣
    │∩ │◥███◣ ╱◥███◣
    ╱◥◣ ◥████◣▓∩▓│∩
    │╱◥█◣║∩∩∩ ║◥█▓ ▓█
    ๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩

    AntwortenLöschen
  8. ¸☆´.•´
    .•´✶`*.
    *.*★v . ✶•´ ☆´,•*´¨★ Ձ๏16
    ¸✶.•´¸.•*´✶
    ☆´¸.•★´ ¸.✶* ☆★
    ╱◥◣
    │∩ │◥███◣ ╱◥███◣
    ╱◥◣ ◥████◣▓∩▓│∩
    │╱◥█◣║∩∩∩ ║◥█▓ ▓█
    ๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩ oh, das ist aber hübsch was du mir damit gebastelt hast liebe Traude, wie geht das? da bin ich echt zu doof für, :)) guck ich mir aber gerne bei dir ab. Man lernt ja nie aus, hab herzlichen Dank für deine lieben Worte....und komm auch du und dein Liebster gut über die letzten Tage bis ein neues Jahr beginnt. herzlichst Angel

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Angie, was sind du und deine Freundinnen aktiv .
    Bevor ich dir schreibe habe ich alles gelesen und bemerkte Klärchen und Sissi. Euch Allen, die hier eingestellt habt, wünsche ich ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr.
    Habt viel Erfolg mit dem was ihr in Angriff nehmt und plant.
    Dich drücke liebe langjährige Freundin.
    herzlichst Harry

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Harry
      dich hier bei mir zu sehen und deine Antwort zu lesen ist schön; "aktiv?"...ja, lacht, das sind wir hier sehr und gerne. Viele Themen werden hier besprochen, so unterschiedliches wird eingestellt, es macht richtig Freude einen Blog zu führen.
      Komm gut und gesund mit deiner Familie ins neue Jahr, ich vermute im Gegenstz zu uns hast du jede menge Schnee!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Bleib gesund lieber Freund und lass dich herzlich grüßen Angel

      Löschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, lieben Gruß an Euch alle - Angelface -