Samstag, 5. September 2015

Kommentare - wo hinterlassen wir sie...?

aus den Bauch kommen die Worte, sie bleiben...

http://www.giessener-zeitung.de/muecke/?page=user%2Fcomment_list.php&show=own_article_comments&docuser=3624

wie lange mag das wohl durch google erhältlich im Netz bleiben?
IMMER?
Das fragte ich mich, als ich es heute Morgen per Zufall entdeckte, (als ich meinen Namen eingab)!
Sämtliche Kommentare  die ich jemals zu irgendeinem Beitrag in der Giessener Zeitung und Mitmachzeitung einmal abgegeben habe, sind dort einzusehen.
J a h r e...?
Monate...?
Immer...?
wird so etwas -  etwa nicht - irgendwann - nach Jahren - gelöscht...?
Muss die Zeitung erst Pleite gehen ehe Texte von einem aus den Medien verschwinden?
Wozu bewahrt man solch Geschriebenes - längst vergangenes  - nicht mehr wichtiges, nur aus dem Augenblick entstandenes auf?
Das Netz - es vergißt nicht(s) - selbst wenn du es selbst vergessen solltest!
das stimmt mich nun doch etwas nachdenklich, denn keiner macht sich klar wie langlebig das ist was du schreibst.
Möchte nun doch einmal wissen wo ich sonst noch kommentiert habe..!?!!°
Denn sicher wie das Amen in der Kirche stehen hunderte von Textnachrichten - Kommentare und Meinungsäußerungen zum Thema und Bericht, Gedicht oder der Geschicht - unter unzähligen Büchern, in Foren, in Blogs,  bei anderen Zeitungen bei anderen Autoren,  und letztendlich in unzähligen Gästebüchern anderer Homepages und das über Jahre!
alles nachlesbar...? schrecklich.....
selbst mein Lacher ist noch in manch Texten zu entdecken...
 wenn mir mein Lachen längst wieder vergangen ist.
Lang lebe das Leben und die Texte darin, wenn man selbst längst vergangen ist.

angelface
zu Zeitungsartikel, Kommentare und mehr

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, lieben Gruß an Euch alle - Angelface -