Sonntag, 5. Juli 2015

40 ° Hitze

 Gott, ist das heiss! Trinken, trinken, trinken und bei allem was man macht, zwischendrin ein Päuschen einlegen, ich denke, das ist jetzt das wichtigste!!! Wissen wir nun wie die Afrikaner leben? Oder die Menschen in der Wüste?



  es ist paradiesisch, da wo ich bin. Kein Schwein  schaut hin, ganz davon abgesehen, dass bei uns keine Wildschweine im Garten lustwandeln, ich kann morgens im Nachthemde im Grün rumspazieren, mittags könnte ich jederzeit barbusig im Liegestuhl ruhn, kein Mensch schaut hin.
es ist mehr als nur paradisisch da wo ich bin.


Wenn heiß die Sonne niederbrennt
Wenn Durst dich quält und daran denkt
Dass Kinderlachen schnell verstummt
Weil Wasser kostbar  leben heißt
Nicht überall die Menschen speist
  

 auch bei uns....schwitzen - transpirieren und ein leises weinen ist angesagt. ich frage mich; was machen die Dachdecker und Bauarbeiter in Stadt und Land, die, die auf den Dächern am helllichten Tag herumturnen müssen, schwitzen, heben, tragen.
Die Luft ist aufgeladen, ...wie elektrisiert. Selbst die Straßenbeläge quellen schon auf und flimmern in der Hitze. Das Hirn ist fast schon verschmort, das Denken fällt zusehens schwer. Wer nun im Büro sitzt hat hoffentlich eine Klimaanlage.
Nun sind die flatterigsten Flatterkleider  nicht mehr flatterig genug. Keine Ahnung was man jetzt noch anziehen kann. Obwohl, hier gehts, hier schaut keiner - egal was man anhat.
Welch eine Hitze, sträflich für Kreislauf und Herz, nicht so ganz gesund. Wenn die Körpertemperatur niedriger als die Außentemperatur ist gibt’s unter Umständen Probleme. Am liebsten würde ich mir jetzt die Haare raspelkurz abschneiden, aber das ist mein schönster Schmuck den ich habe und mir dann denn doch zu krass, irgendwann wirds ja hoffentlich wieder etwas kühler werden!
Mein Kleiderschrank rappelvoll!  Jahrelang gehortet und gehütet, Platz habe ich sowieso im Ferienhaus keinen, aber unter all den schon ausgewählten Sachen  zum entsorgen sollte sich doch (irgend-) etwas finden was a) noch passt, kleidsam wäre, und b) kühl genug ist, um es auf der Haut zu tragen.
Ein nasses Tuch um die Hüften geht nicht, das kriegen die Fenster ab, da hängt dann das gute Stück Tuch, kühl und nass und  befeuchtet den Raum nach innen, dunkelt  zusätzlich ab und macht die Luft frisch. Dann hilft nur noch rein in den Schatten und  unterm Schirm lesen.
Jetzt zu putzen wäre eine Qual, deshalb lässt man es,  verschiebt es auf kühlere Tage oder entwickelt sich zum Nacktputzer, auch das soll es ja geben..
Oder auf die Zeit nach einem Gewitter dass wir sehnlichst erwarten….
Kommt  gut durch die Hitze und durch Eure Tage…
schönen Sonntag und auf in die kommende Woche..
Prognose: es soll so bleiben...

© Angelface   
Nachtrag; ihr wundert Euch sicherlich warum in diesem Beitrag der ja schon lange ein gestriger ist, erneut verändert und rumgebastelt wird...
ganz einfach; es ist vieeel zu heiss um sich was Neues einfallen zu lassen!
das Hirn leer, wie ein Magen der nichts abbekommen hat, nur  klares Wasser und heisse Luft!
Quark, Joghurt, Milchreis und Dessertsossen ....mampfe ich seit Tagen schon in mich rein. Außer Salate gehen keine anderen Sachen zur Zeit an mich ran, da kann ja nischt im Hirne sein und wieder rauskommen, deshalb hab ich
umgestellt,
verändert
dazugestellt
und gebastelt,
ist doch auch was für einen Tag - oder?...
ich schwitze herzlich - auch für euch - weiter....und deshalb geh ich jetzt auch gleich in meine Regentonne !!!
s`wird schon...  Tagestemperaturstand im Schatten: 39° und dann endlich
ab 20""Uhr"   GEWITTER, Blitz und Donner...herrlich!!!

P.S. II
Ach ja, übrigens, als Neuigkeit die mich besonders freut: 
Fred Lang ist wieder da...nicht nur auf seiner Homepage: http://www.fred-lang.de/
zu der dieser Link führt, sondern zusätzlich wieder
eingetrudelt mit seinem Blog, der nun bei mir HIER: https://schraegeseitenblog.wordpress.com/ 
und in der rechten seite zum folgen und anschauen als LINK gespeichert ist.
Viel Vergnügen beim reinschaun und lesen.

Kommentare:

  1. ... stimmt, auch die dünnsten Fähnchen wehen nicht mehr ... .-(
    Putzen geht gar nicht, Nachtputzer kann man (glaube ich) buchen - aber mir wäre das Zugucken schon zu Anstrengend, also rausgeschmissen Geld :-)
    Im Haus ist die Luftfeuchtigkeit inzwischen auch zu hoch - also kein Wassergepansche - schön still verhalten und auf Besserung warten.

    Solidarische Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  2. lachend danke ich dir für deinen hübschen Kommentar!!!...herzlichst Angelface...

    AntwortenLöschen
  3. Zuerst einmal: Danke für deinen Besuch bei mir und die lieben Kommentare. Ich habe mich riesig darüber gefreut!!! - Bitte nicht neidisch werden, aber bei uns hat es von 10 bis 14 Uhr gewittert und gereget, bei einem Temperatursturz auf 20°. :-) Jetzt scheint die Sonne allerdings auch hier wieder und die Temperatur geht sofort steil nach oben. Aber wir konnten durchlüften und durchatmen - herrlich!!! Morgen sollen wir nur noch Sonnenschein bei 21° haben (in unserer Region)!!! Ach, wird das herrlich - ich freue mich schon!!!! DIESE Hitze brauche ich nicht wirklich!!!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina, schad dass man hier kein Bild reinsetzen kann, - denn du würdest ein äußerst erleichtertes Grinsen über mein gesicht huschen sehen!!! denn: auch hier...heute nacht::
    gewitter und wunderschöhöner REGEN mit Blitz und leichtem Donner, der gewittergott hatte ein Einsehen mit uns, - er meinte sicher auch, das war nun genug Hitze als Warnung"! Jetzt ist es angenehm abgekühlt und ich sitze mit "Fähnchen am Fenster"....

    AntwortenLöschen
  5. habe doch gestern zwei andere Fotos gesehen? Schön, nun sind zwei neue da passend zum Wetter. Man kann draußen angenehm sitzen und lesen, ohne das der Schweiß herunterläuft.
    Wir wollen man nicht jammern, morgen soll es wieder heißer werden, na denn!
    Dir noch schönes Lesewetter, klärchen

    AntwortenLöschen
  6. richtig KLärchen, das Eingangsblogbild ist neu und das untendrunter auch - gestern gemacht; du weisst ja; ich bleibe gerne immer aktuell - auch in den Bildern - warum "alte einstellen", wenn die neuen mindestens genausogut werden, es ist Sommer, ich fühle mich blendend und das soll man auch sehen.daraus mache ich kein Geheimnis, lacht...aber auch im Text ist noch was hinzugekommen. schön, dass du es bemerkt hast.....
    sommer, sonne, badefreuden - da muss es ja einem gut gehen.

    AntwortenLöschen
  7. Grüßle aus der Provinz ... ja, es ist heiß und ich gestehe, ich liebe es. Ein Ventilator sorgt für eine leichte Prise und heuer war es ja erträglich... endlich Sommer ...
    Natürlich schwitze ich was das Zeug hält, habe Spätschicht und auch wenn die Klamotten kleben, macht nix. Ich halte durch, denn der nächste Winter kommt bestimmt und in 6 Monaten ist Weihnachten... lach...
    'Schönes Cover ...

    AntwortenLöschen
  8. " danke sissi, lacht, du hast meinen Sommersonnenbeitrag trotz vieler Arbeit gesehen, schön....das freut mich, habs extra für dich gemacht; - zu schade, dass du nicht hier bist und das herrliche Biotop geniessen kannst, genau das richtige jetzt bei dem wetter, ists mit 26° unglaublichen Grad - auch ungewöhnlich für diese Höhe bei brunnenquellwasser - angenehm erfrischend - wunderbar sauber - und kühlt doch ein wenig die Körpertemperatur herunter.
    Die Gäste sind sowas von begeistert und wollen gar nicht mehr wegfahren...!
    meine Entscheidung hierher zu ziehen hab ich noch keinen Tag bisher bereut!

    AntwortenLöschen
  9. Wenn ich dasBild mit der Katze nicht gesehen hätte bei mir, weil ich dachte es sei ein neuer Post, hätte ich nicht mehr bei Dir geschaut. Du hast neue Bilder zum alten Text eingefügt . Du in der Tonne , das ist mir wirklich sympatisch und ich muss doch herzhaft lachen.
    Nun ist es aber wohl vorbei mit der Hitze, bei uns kam das Wasser von oben und die Tonne ist voll.
    Grüssle und danke für dein Stöbern bei mir, klärchen
    ja es gibt immer was Neues, ich schreibe aktuell, aber auf Vorrat wenn ich Zeit habe. man kann ja schon was abspeichern ohne es hochzuladen, gell

    AntwortenLöschen
  10. Liebes Klärchen s`war nur etwas schwer herauszuklettern, aber Abkühlung war garantiert! :))
    Tja, einFälle muss man eben auch bei der Hitze haben, nur komisch: wo ist sie?
    entschwunden, Heute sinds nur noch 15° das ist denn dann doch etwas heftig, !!!!!! - °dennoch dem Wettergott sei Dank....

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, lieben Gruß an Euch alle - Angelface -