Freitag, 18. Juli 2014

Gedichte aus " abenteuer Literatur..."

[Kritiken - 2] Drucker
- Textgröße +
Author's Notes:
Anmerkungen des Autors:
Schicksal eben


Abschiednehmen ist nicht schwer
 ~~♥ ♥~~~~♥ ♥~~~~♥ ♥

manchmal lässt man nur

 los

.... nicht mehr....

hältst du dich

an etwas verzweifelt fest

kommt`s immer näher

ja - gibt dir den Rest

geschwächt wirst du schwerlich

dein Leben gestalten

siehst nicht nach rechts oder links

wo sich andere aufhalten.

Allein gelassen will niemand sein
doch halt nicht zwanghaft fest
was aus Schicksal beschließt
woanders zu sein

aus der sammlung bei abenteuer Literatur.... 
http://abenteuer-literatur.de/1/texte/index.php 
die Muse küsst mich heut nicht, deshalb etwas "altes"....~~♥ ♥~~~~♥ ♥~~~~♥ ♥
und wer so etwas "gedruckt" haben will, versucht es Hier:
 ☂*♥♫✿☼☂*♥♫✿☼☂*♥♫✿☼☂
http://www.bod.de/autoren/buch-veroeffentlichen/produkte-und-preise/bod-fun.html
*♥♫✿☼☂
Gedanken zum Tage:  Es ist unerträglich heiss und ich sitze im Halbdunklen und blicke zurück denn aussen kann man sich z.Zt. kaum aufhalten.
33° am frühen Morgen und die Hitze lähmt alle Gemüter. 
all meine Fenster sind von dunklen Tüchern bedeckt und halten die Hitze des Tages hoffentlich ab.

Geschichten,...*♥♫✿☼☂~~♥ ♥~~~~♥ ♥~~~~♥ ♥
 alte, neue, vergrabene -  hier sollen sie hin...
... was Bücher für mich bedeuten…*♥♫✿☼☂~~♥ ♥~~~~♥ ♥~~~~♥ ♥
Geschichten lesen heißt ja auch „wieder Sprache entdecken“, Sprache, die oftmals verdummt wird und letztendlich verstummt.
Ich liebe Krimis – oder Thriller - vorwiegend die aus Schweden – oftmals sind sie sogar gut verfilmt wie die Letzten die ich  von Stieg Larsson sah
Verblendung; Verdammnis; Vergebung; unglaublich spannend, sowohl zum lesen als auch zum sehen.
Dann mag ich
Biographien
*♥♫✿☼☂
Gedichtbände*♥♫✿☼☂alte und neue Gedichte unserer Zeit - Gedichte für die Ewigkeit -
Familiengeschichten*♥♫✿☼☂ Tiergeschichten
*♥♫✿☼☂
Reiseberichte*♥♫✿☼☂
und Dokumentationen*♥♫✿☼☂aller Art
Ach, nicht viel lasse ich aus, was Zeilen hat, manchmal versteige ich mich sogar im Bett um erst einmal zur Tageszeitung zu greifen, so am ganz frühen Morgen, damit mein Hirn etwas zum Denken hat.
Ich freue mich über jedes Kind, jeden Jugendlichen der zum Buch greift, denn lesen wollen, sagt auch, ich will mich weiterbilden und informieren.
A n t h o l o g i e n in Büchern ~~♥ ♥~~~~♥ ♥~~~~♥ ♥
*♥♫✿☼☂ sind im Kommen, verkürzte Geschichten in den Seiten eines Buches und sie bleiben immer aktuell.
Ein Buch  - es atmet, es riecht, es hat ein Gesicht, ist nicht vergänglich – es  bleibt, wie viele Geschichten am Leben und verschwindet nicht wieder 1 - 2  - 3 vom Bildschirm, dem Lesegrät, es bleibt da..und wir lesen darin...

Es hat sich viel verändert in all den Jahren
Wenn ich so darüber nachdenke…
Es wird nicht mehr so viel gelesen und auch immer weniger geschrieben.
Woran liegt das wohl?
In der Hetze und Hektik, der Ungeduld  der Zeit?
Weil wir so viel in diesen runden Kasten gucken, der sich Fernsehen nennt und uns unterhält?
Werden wir tatsächlich zu faul um selbst zu denken?
Ach, manchmal denke ich gerne zurück – als mehr gelesen, mehr geschrieben wurde und ich bedaure die Menschen die keine Bücher kennen, sich nicht die Freude des Lesens gönnen.

im November 2008 haben wir alle dieses Buch geschrieben, was ist alles danach geschehen?
schade, dass es bisher nicht noch mehr LESER bekommen hat, dieses  damalige Jahr - 2010 näherte sich wieder dem Ende und damit der bevorstehenden Weihnachtszeit.
Es hat sich – nicht viel verändert, in all dieser Zeit...
Immer noch und immer wieder haben die Menschen keine Zeit, nehmen sich keine Zeit mehr zu lesen..
146 Seiten sind lang - im Hier –am PC zu lesen - aber ganz sicher nicht lang, wenn man die einzelnen Beiträge der unterschiedlichen Autoren liest.
Sie sind wunderschön...
“gänsehautverursachend“ schön, denn es liegt die Stille, die Ruhe, das Verlassen der üblichen Hektik, der Glanz der Weihnachtszeit über dem Ganzen...in all den Geschichten.
„…gänsehautblahblahblah“… gut, das ist kein Wort das jeder kennt, ich habe es erfunden weil ich fand, dass es so gut zum Buch passte.
Die Stille, die das Buch ausstrahlt, die wir kaum mehr leben, kaum mehr atmen und kennen, die wir nicht mehr haben – leider eröffnet sich dies nur dem Leser, der das Buch mit Bedacht und Genuss liest. Wie andere Bücher, die man mag.

Ich mag dieses Buch aus den Anfängen unserer gemeinsamen Autorenzeit sehr und finde, es hat weit mehr Kommentare und Aufmerksamkeit verdient...
~~♥ ♥~~~~♥ ♥~~~~♥ ♥-  GEDANKEN zum Fest~~♥ ♥~~~~♥ ♥~~~~♥ ♥ heisst es und ist genau der richtige Titel um auszudrücken was uns Autoren in der Gemeinschaft schon damals  bewegte und auch weiter bewegt.
Was ist wohl aus all den Autoren geworden die damals all ihr Herzblut und ihre Gedanken in dieses Buch hineingelegt haben?
manche kennen wir persönlich andere nur vom "jahrelang miteinander "schreiben....
Sind sie gestrandet, oder haben aufgehört zu schreiben;  haben sich weiter entwickelt in anderen Projekten, sind sie zusammen geblieben, schreibt jeder für sich alleine weiter?
Das ist doch eine Frage, der es lohnt nachzuschauen….
Rückblick:Angelika Petri *♥♫✿☼☂ Seit Anfang 2011 können nun auch die Bookrixbücher gedruckt, gebunden und verkauft werden hörte ich, sie bekommen eine ISBN  Nummer und sind dann an jedem Ladentisch zu kaufen, eine tolle Entwicklung die man 2008 nicht mal ahnte, andachte, sich erhoffen und erwarten konnte…
~~♥ ♥~~~~♥ ♥~~~~♥ ♥
Ich hoffe, diese Anthologie ist mit dabei und wird noch von vielen Lesern – egal ob auf dem Ladentisch erworben oder im Internet herunter geladen, -  gelesen.
Wunderschöne Weihnachtsgeschichten aus unterschiedlichster Sicht von vielen Autoren, die ihre Gedanken in ein 146 – Blatt Format hineinversenkten und an den zukünftigen Leser verschenkten.

angelface
*♥♫✿☼☂© Angelface*♥♫✿☼☂ und Euch allen      einen guten Morgen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, lieben Gruß an Euch alle - Angelface -