Samstag, 30. November 2013

... ich stehe still und ehre ihn



Ich hab es erwartet, nun ist es geschehen. Seine HP durch die ich ihn kennen lernte wird wohl weitergehen.
Gedichte - Gedanken - Erlebtes - nun vorbei..


 Blätter im Wind
wie Menschen vergehen
sie kommen wieder
kommen und gehen

gedicht von Wolfgang Soppe aus 1965
das sind Worte und Gedanken sie bleiben...

http://www.ws-nowork.de.vu/
In Erinnerung für
und mit ihm und seine Gefährten + Freunde..
er hatte sie eine Weile wie jeder von uns, irgendwann, dann - eines schönen Tages -  sind sie gegangen, keiner fragte mehr warum..
jkeiner fragte mehr - wer und warum er war  - wie er war..
Wie ein alter Baum der gefällt wird, ist heute ein guter alter Freund von uns gegangen.
Viel habe ich mit ihm erlebt.
Nicht nur Gutes, einiges war eher unangenehm mit ihm zu erleben, denn er war nicht bequem, dennoch hat er mich ein Teilstück meines Lebens begleitet. Mir Gutes getan.
Sollte man ihm dies mit ins Grab geben, diese Worte, die doch so ehrlich sind, denn auch schlechte Zeiten wollen miteinander gelebt werden um die guten Seiten an ihm zu schätzen.
Und sinnend hab ich nachgedacht
Über manch Taten und Dinge
Die  nicht ehrlich gedacht waren
Und dennoch ein Teilstück von ihm waren…
Niemand ist nur schlecht oder nur gut.
Ich widme ihm diese Zeilen und damit meine Gedanken
Die ihm längst verziehen haben…
(denn durch diese viel früher entstandenen Gedichte lernte er mich aus dem Netz kennen und schätzen)
und ich ihn...
Nur wer verzeihen kann
Entwickelt sich weiter
Und hängt nicht Gewesenem nach

Adieu Wolfgang den ich Massa nannte...
Ich glaube daran, dass wir uns irgendwann
Irgendwo, vielleicht wiedersehen
Und dann begrüßen, -  uns für eine Weile begegnet gewesen zu sein..

Gedichte von mir, (an einen anderen geschrieben und vor langer Zeit gedacht)
wie diese, mochte er...kritisierte er, verstand er,denn er schrieb selbst ähnliche nur anders, ganz anders...

 Gedichte - was sind sie

... diese Gedanken...
manchmal ... schwülstige Seelenfarben
Klagelaute...voller Schmerz...Auseinandersetzung mit der Vergangenheit
Schwärmerisches Verliebtheitsgemurmel
Unerfüllte Liebe - Sehnsuchtsvolle Triebe
Erwartung versteckt sich in Worten voller Lebendigkeit
Gedichte - ... was sind sie
nie zu löschen
Worte für die Ewigkeit
http://www.repage.de/member/angelface/gedichte.html

ich male die Farben der Natur
rund um mich herum
gern in leuchtenden Silberrottönen,
gemischt mit gleißendem Blau
und schattigem Grün...
weiter...lesen ...eventuell...hier http://www.bookrix.de/_ebook-angelface-petri-traeume-von-gestern/
© Angel und irgendwie bin ich doch ein wenig traurig obwohl ihm eine Gnade erwiesen wurde....

Kommentare:

  1. Liebe Angel , immer wieder müssen wir uns trennen, ob in Gedanken oder persönlich.
    Je älter wir werden desto mehr werden wir Abschied nehmen müssen.
    Es bleiben immer Spuren die ein Mensch hinterlässt.
    Jeder Mensch hat ein Innehalten verdient, wenn er für immer geht, egal wie er war.

    AntwortenLöschen
  2. Abschied... manchmal auch ein Segen, wenn das Leid zu groß wird.
    Deine Lyrikbände... ja, sie würden ihm gefallen, denke ich.
    Du hast die passenden Worte gefunden für einen, der ein Freund war für eine Zeit...
    Lieben Gruß sissi

    AntwortenLöschen
  3. da sag ich einfach mal
    ein DANKE dazu...Angel

    AntwortenLöschen
  4. es wird leerer um uns. er hatte wohl so seine macken, aber auch gutes in sich. auf jeden fall hinterlässt er eine große lücke. und ob man die jemals wieder füllen kann?
    lieben gruß von mir

    AntwortenLöschen
  5. liebe iggy - ich denke mal, JEDER hinterläßt eine Lücke auf die eine oder andere Art, je nachdem inwieweit man mit ihm verbunden war, bei der Familie, bei verfeindeten wieder zum Fremden gewordenen, bei Bekannten und Freunden.
    solange man an einen denkt ist er nie richtig weg, wenn einer dann auch noch sehr krank war, wünscht man ihm Glück friedvoll eingeschlafen zu sein.
    Danke für deine Worte...

    AntwortenLöschen
  6. kaufen, kaufen, kaufen....ja, so ist es in unserer Welt. Deine Gedanken dazu hab ich gern gelesen, liebe Angel.
    Mei...hast einen neuen Blog hier, staun!
    Alles Liebe,
    Gabi.

    AntwortenLöschen
  7. ei die gaby?...woher kommst du denn hereingeschneit, wie schön, hoffe, ich kann dich ein wenig unterhalten"..lacht...ja, ja unser Hobby, das Schreiben....es fällt Schreibern IMMER etwas zu neuen Theman ein,..gell?!° Angel...

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, lieben Gruß an Euch alle - Angelface -