Samstag, 25. September 2021

Herbstgesicht mit Katzenbesuch...*

 Heinz Erhard würde jetzt laut auf seine schnoddrige Art sagen und genau so schaun - wie er es immer tat  - unschuldig verspielt, keck und  manchmal ganz leise...

👀

ein Gedicht - ein Gedicht  -  der Herbst kriegt ein  Gesicht, es kraxelt  dort was durch die Tür...


 

auch wenn der Herbst schon durch die Tür scheint..
die Nächte kühler und die Morgen feuchter werden.


ein Besuch  der etwas ungewöhnlichen Art, den ich festgehalten habe,,
 - die  Madam Mama von Carlos war da...- um mich ausgiebig mit ihrer Anwesenheit zu beglücken...
" was für ein hübsches Ding" sorry, -  Madam Katze, - dass ich dich so nenne...aber bist du Katze oder\↓

...nur ein albernes Mädchen...* das spielen will...

vor dem Fenster mit meinen Bohnen




ist `s nun ein Eichhörnchen oder tatsächlich sowas wie eine Katze...👀 was da auf meinem Balkon durch die Fenster guckt..
A u f l ö s u n g:
nur die Mama von Carlos dem Buben
auch sie hat den Weg von ganz alleine
zu mir gefunden
und spielt wie der Kleine ...
                      zuhause wird geschmust, bei mir alles beguckt..


.


 

ist sie nicht eine bildschöne Katze...?



@ Angelface
Ronja  - sorry du heisst ja Ruhna die Schöne
bei sich zuhause mit dem Bub  carlo am rumschmusen...



ich bin doch BESUCH - lass mich rein...

 Kleiner Satz am Rande:
P.S. Leider kann ich bei vielen von Euch nach wie vor nicht kommentieren - auch hier untendrunter nicht - wie man sieht wohin ich dies schreibe -  was mir sehr leid tut; gelesen bei Euch wird  nach wie vor, -  gerne von mir.

 danke für den letzten Kommentar von Traude, den hab ich erst eben gesehen.
Liebe TRaude wie du siehst funktionierts hier noch nicht. Die Besucherkatzen leben am Ende der Straße, kennen aber mein Domizil wie es auch Merlin kannte der die anderen auch gerne besucht hat.

Wahrscheinlich kommt Ruhna und die alte Tante weil sie ihn und das Paulchen noch riechen...
auf jeden Fall benutzen sie gerne die Katzenleitern zum hochklettern...

@  Angel

5 Kommentare:

  1. ach ist das süss, ich schmunzle über ihr aussehen, da siehst du wie neugierig der Besuch war.. lach... toll dein Gedicht!
    Lieben Herbstgruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Richtig süß 💕
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  3. Einfach goldig, diese Momentaufnahmen mit dem kleinen Mieze. Und Dein Gedicht ist wunderbar. Ich las es mit lauter Stimme. Einmal ... zweimal, jedesmal mit einer neuen Betonung. Durch die Aussprache ergibt sich ein Gefühl für die Sätze, für die Augenblicke zwischen den Zeilen.

    Liebe Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angelface,
    was für ein schöner Anfang des Tages für mich von Dir.
    Ganz allerliebst ist das Katzenkind, so einen Besuch
    hat man doch gerne. Deine Herbstgedanken sind auch sehr
    ansprechend. Der Herbst der beste Maler der Welt.
    Sei lieb gegrüßt in Deinen Tag von Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angel,
    nun bin ich wieder aus dem Urlaub zurück und kann endlich wieder mit meiner "normalen" Tastatur tippen. Bei der vom Laptop breche ich mir die Finger ;-) und mache noch mehr Tippfehler als mit der PC-Tastatur.
    Was für zuckersüßen Besuch du bekommen hast! Könnte es sein, dass hier ein paar Katzenseelchen meinen, du könntest gut ein bisschen mehr schnurrende Gesellschaft vertragen? Ist das vielleicht ein Trost-Kommando? Wo leben die beiden denn "normalerweise"?
    Lass dich herzlich drücken - und die Daumen drück ich dir auch, dass deine Kommentarfunktion bald wieder laufen mag!
    Alles Liebe und schönste Oktobertage, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/09/rostrosige-september-tage.html

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die den Themen in meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle. Ansonsten gelten die bei google üblichen Datenschutzvorschriften die seit Mai 2018 Pflicht sind, auch bei den Kommentaren.
lieben Gruß an Euch alle - Angelface -