Sonntag, 3. Dezember 2017

Schneeflöckchen - Weißröckchen

lalalalaaaa....*wahann kommst du geschneit.* ˛˚ ♥♥ ˚* ˚ ˚ •* ˚ .𝅶..  Advent - Advent - die erste Kerze brennt. in unserer Höhe kann`s durchaus ein bisschen mehr sein? - aber gerne doch!


Alle paar Tage gibts was neues* ˛˚ ♥♥ ˚* ˚ ˚ •* ˚ ...nun ist es soweit...
Hessen versinkt.Wir sind dicht eingeschneit. Schon früh am Morgen kommt im Radio die dringliche Meldung:“ wer nicht raus muss, bitte drin bleiben“! Auf den Straßen hört man von vielen Unfällen, auch Toten, ich höre es während der erste Kaffee über meine Lippen dringt.
Erstaunt bin ich nicht, es war ja gemeldet, doch wen es, wie viel trifft  - wo Frau Holle wie die Hölle am stärksten die Kissen ausschüttelt, war nicht angegeben.˚* ˚ ˚ •*
Hier sind wir im Winterwunderland wie in der Schweiz oder wie sonst nur die Bilder im Fernsehen aus dem tiefsten Bayern zu sehen sind.
Selbst den Katzen war es heute Morgen zu viel. Merlin tapste einmal raus, steckte die Nase tief in die weiße Pracht, schüttelte Flocke eins bis zehn energisch von seinen Schultern und verschwand wieder im Haus, Richtung Couch. Dort verkündete er laut: „ich geh nicht raus“!
Von den beiden anderen kam nur ein klägliches Piepsen. Die versuchten es nicht mal im Ansatz.
„Faule Bande“, schimpfte ich „Feiglinge vor dem weißen Feind, der tut doch nichts außer alles zu bedecken“-
       Keine Ahnung hab ich wenn ich hinaussehe, wie und mit welchen Ängsten ich die ersten beiden Winter hier draußen ohne VORBAU überlebt habe. Daran sieht man mal wieder – was man nicht hat, vermisst man auch nicht!
Dennoch bin ich über den neuen Vorbau mit den Türen nach außen schon sehr erleichtert und froh, alleine schon wegen der Pellets- säcke die ich dort zum Vorrat gelagert habe, denn nun brauche ich nicht schon am frühen Morgen durch nicht geschobene Wege bis zum Gartenhaus durch den tiefen Schnee  zu waten.
Auch Wind und Sturm stoppt vor dem Eingang und das Schneegestöber dringt nicht mehr bis dicht an Fenster und Tür.
˚* ˚ ˚ •*November/Dezember 2017˚* ˚ ˚ •*
die Loipe ist gespurt...*
.*


Die Geschwindigkeit des Alltagslebens weicht der Langsamkeit des wortlos aus dem Fenster  Starrens. Vor den Augen nur noch eine weiße unberührte Fläche die sich einsam in die Höhe zieht. Mein Kopfkino schaltet sich ein und schon sprüht meine Phantasie.
alles dicht - hier wird nicht geräumt wie man sieht
Ich erinnere mich – ehe ich hierherzog, bekam ich Bilder zugeschickt die zeigten, dass wohl die Jahre zuvor ein Schneeaufkommen im Vogelsberg war, dass sich die Menschen Tunnel durch den  meterhohen Schnee gruben mussten! - um zu ihren Autos und Gartentüren zu gelangen. Hätte ich die Bilder nicht selbst gesehen,hätte ich es wirklich nicht geglaubt, denn das ist fast nicht mehr vorstellbar.

 Ich kenne selbst solche oder ähnliche Bilder mit meterhohen Schneewänden nur vom Großglockner. Aber von Franken her, kenne ich die Bilder, und in Bayern war es auch immer so - 6 Wochen Schnee  am Stück - hinein in ihn ...Juchee...* ˛˚ ♥♥ ˚* ˚ ˚ •* ˚ .

  Schlitten fahren, Eiskunstlaufen, die Seen waren alle zugefroren, das muss man sich hier erst suchen...
   Wird wohl heute für den Fremdenverkehr die Loipe geschürt  und die Hauptstraßen geräumt werden? Alles andere ist ja nicht so wichtig, ein Spaziergang durch den pulvrigen Schnee ist viel schöner als durch teilweise geräumte eisglatte Nebenstraßen zu gehen.
Im letzten Jahr war es um meinen Geburtstag im Februar herum, da hatten wir ähnliche Zustände  und über 4 Wochen eine geschlossene Schneedecke. Ich musste sogar die untere Jagdbehörde alarmieren damit die Rehe  im Park zugefüttert wurden.
Da, was sehe ich wenn ich durch die Balkontüren schaue, sie sind da, die feinnervigen scheuen, so wunderschönen  Tiere. Dicht ums Haus kommen sie die zugeschneiten Grasnarben entlang und knabbern an den Sträuchern und Ästen. Welch ein Idyll. Mitten in meinem Garten.Frühmorgens liegt zudem noch dichter Nebel über dem Land
er ist wie eine undurchdringliche Wand
man sieht kaum einen Meter mehr weit - auch nicht bis auf die weit im Nebel verschwindende Höh
wo die Windräder ihre Kreise ziehen
man hört
nur ihr leises Rauschen
wenn sich der Wind dreht.
und doch, wird auch dies
irgendwann einmal
zuende sein, nichts hält ewig.
Das Glück sucht oft andere heim.
      * ˛˚ ♥♥ ˚* ˚ ˚ •* ˚              Adventszeit

Wenn die weiße Pracht um die Ecke schaut
Sich am Boden und an den Ecken hochtürmt und staut
Sich glitzernder  Reif sacht um Äste und Bäume schwingt
Der Wind ruht bevor das Schneetreiben  beginnt
dann, ja dann
Ist es Winterzeit
Adventszeit
Ruhige und stille Zeit
Die letzte vor dem Übergang ins neue Jahr
Von dem wir nicht wissen
Was es uns bringt.
Doch wir hoffen
dass uns alles
was wir uns wünschen gelingt
doch bei so viel Schnee kann einem das Lachen
auch schnell wieder vergehen - beispielsweise wenn der
Kühlschrank leer und das Katzenfutter alle ist.
    Winter ist schon schön wenn man ihm von drinnen zusehen kann wie die Häubchen auf den Ästen und Bäumen, Sträuchern und Büschen wachsen und wachsen und ein Traumland ohne Spuren entsteht.
Die Katzen haben beschlossen drinnen zu spielen, ich höre schon wie die Pappkartons fliegen.
Autsch,..na das kann was werden.
Dann bin ich wieder der Alleinunterhalter der Katzen...˚* ˚ ˚ •*
    Ich  dagegen schätze, ich werde den dichten Schneefall genießen.
Wenn dann noch die Sonne durch das Schneetreiben scheint – durch das viele Weiß stapfen – die Nase in die fallenden Flocken halten, denn es soll den ganzen Tag noch weiterschneien und mich freuen ein heimeliges  Zuhause zu haben, in dem ich mich danach am bullernden Ofen mit heißem Glühwein oder Punsch wieder warm tanken kann.
Sonntag der 1.Advent.  

Euch wünsche ich viel Freude an den Bildern, wie ich sie auch habe..  
                               

                                 * ˛˚ ♥♥ ˚* ˚ ˚ •* ˚       besinnliches zur Adventszeit:
https://www.youtube.com/watch?v=YfqeW8ivrb4


                                                       
Post geändert: 09.12.2017 - laute Gedanken...anscheinend ist ein mäuseähnliches Geschöpf auf meinem Kleiderschrank - verdammt, wie kommt das da hoch - und knistert in ca 3 Meter Höhe in irgendwelchen Kartons herum. Ohne Leiter ist da nichts zu erklimmen. Es holt mich aus dem Schlaf, sogar der Kater in meiner warmen Kniekehle hebt den Kopf und flüstert schlaftrunken: "Ist da wer"?

˚* ˚ ˚ •*   Erneut ist Neuschnee gefallen und die Dachfenster sind dick und dunkel vermummt eingeschneit, kein >Blick mehr heraus geht mehr. Eine Tasse heisser Tee wird mir gut tun.
     Jetzt habe ich anscheinend ein kleines Problem mit dem WINTER. Ich trage mich mit dem schwangeren  Gedanken, so ohne fremde Hilfe ist `s  in manchen Dingen doch schwerer als ich es erwartet hatte.Wenn das Auto mal streikt, ich kein Heizmaterial besorgen kann, die Einkäufe zu Fuß  die Berge hoch zu schleppen sind. Was ist wenn ich krank werde? Freundschaften wegbrechen? Dann ist man als Frau hier doch ziemlich aufgeschmissen, kein Wunder  wenn die Leute nach einigen Jahren hier wieder wegziehen, nun kann ich es eher verstehen.
Auch gerade jetzt im tiefen Schnee in dem man so abgeschieden isoliert von der Außenwelt ist.
Schon  hörte  ich  aus dem Flachländle so ca 300 Meter weiter unten, dass aller Schnee längst weggetaut und alles wieder grau und grün aus den Wiesen spriesst.
Da kommen mir doch glatt solche Gedanken, sollte ich - wie andere auch - doch wieder umziehen um es im Winter etwas leichter mit Zentralheizung, vernünftig großem Bad, Dachboden und Keller zu haben wo man lagern kann was man sonst nicht unterbringt und weniger Schwierigkeiten als in einem Ferienhaus  mit Pelletsofen  die  als Heizmaterial zu besorgen sind - ausgesetzt ist.? Ich bin schwer im Zweifel trotz der Schönheit des Sommers hier.
Ich denke, ich werde sorgsam mein Innerstes befragen und dann - so oder so - entscheiden und handeln.
                                         ˚* ˚ ˚ •* und nun wünsche ich meinen Lesern - die den Nachsatz gelesen haben - einen schönen 2. Adventssonntag.......
˚* ˚ ˚ •*
     
         

oh oh...
                                
zum Kaffee oder Punsch fassen, kommts hier hereingewackelt bitte
ihr könnt auch gerne schlurfen..._))
ei..ei..*wieviel Zentimeterchen haben wir denn da...?*
und mein geliebtes Bäumchen ist kahl um die Nase und friert

 nein - es muss nicht jeden 2.Tag was Neues bei mir sein, aber
dann wenn besonders viele und liebe Kommentare zu einem Thema bei mir eingehen, - gebe ich anderen die Gelegenheit diesen Post auch nachzulesen und setze deshalb den Link hier ins Aktuellste der letzten Tage noch einmal ein:
Diesmal war es der Fortschritt der anscheinend besonders andere interessierte:
Link

https://wokinisblog.blogspot.de/2017/10/fortschritt-ii.html
       ©       Angelface
& noch ein wenig mehr "Geschreibsel" von mir -
hier:
angelface
Gedicht/Texte
Meeresgrund
Kabelsalat - Weihnachtsgedanken
wo bleibt das Lächeln am Morgen

Kommentare:

  1. Liebe Angelface, bin froh, dass ich in meinem Gästebuch noch einen älteren Eintrag von dir gefunden habe, denn du hast deinen Linknamen nicht richtig geschrieben und somit konnte deine Seite nicht aufgerufen werden, dies ist nur eine lieb gemeinte Info für dich.
    Ich bedanke mich ganz herzlich für deine lieben Worte. Das Kätzilein ist nicht das meine, sondern von einer Freundin und ich leide dann aber genauso mit. Ich wünsche dir eine schöne weihnachtliche Zeit und sende dir liebe Grüße in den 1. Advent, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, sorry liebe Karin, das war keine Absicht, muss versehentlich beim letzten Eintrag bei dir geschehen sein, ich verspreche Besserung:-))
      auch dir einen schönen 1. Advent und danke für die INfo, Info ist immer gut.
      lieben Abendgruß angel

      Löschen
  2. dein schnee ist so wunderschön!!
    hier herrscht trockener frost, aber morgen solls niederschläge geben, das wir ein spass auf der landstrasse......
    @phone: deswegen - und weil ich immer noch so wenig telefoniere (mag es nicht) und auch nicht mit dem laberknochen ins netz will - habe ich eine prepay-karte. sämtliche verträge setzen einfach ein viel zu hohes datenvolumen voraus. meine 3 telefonate u. 10 sms im monat kann ich gut einzeln zahlen, da brauch ich keine flatrate.
    ich denke die nachricht "warum du so wenig telefonierst" war eine werbemassnahme um dir einen neuen vertrag zu verkaufen.......
    geniess die heimelige zeit!!
    und puschel die katzen von mir!
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jo - gell:-)) kann dir gerne noch was von "abgeben"""" ich hab genug davon denn es hat den ganzen Tag weitergeschneit, mittlerweile sind wir echt in Bayern...Toll, ich mags ja wenn man nicht raus muss, aber kann..
      was den verd.Provider angeht hab ich ein "Aufladekonto" das ich selbst online steure, denke du könntest recht haben, ich lass es(vorläufig) auf sich beruhen.
      schönen 1.Advent noch isser ja nicht vorbei...
      liebe Grüße Angelface

      Löschen
  3. Liebe Angel,

    wow, die Schneebilder sind toll. Hier hat es zwar auch geschneit, aber nicht so üppig wie bei dir! Mein Hund liebt Schnee und hat schon ausgiebig draußen herumgetollt.
    Ich wünsche dir einen wunderbaren ersten Advent und grüße dich herzlich
    Gina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Gina...liebe Kraulergrüße ans Hundi, ja für die ist das Schnee tollen immer wouw...und toll, mindestens ähnlich wie meine Bilder...
      schön, dass du sie dir angesehen hast..
      lieben Gruß in deinen 1.Advent...
      herzlichst Angel

      Löschen
  4. Liebe Angel...,
    wie ich sehe, gibt es im Vogelsberg schon jede Menge Schnee. Als ich neulich mit meiner Mutter telefonierte, erzählte sie mir auch, dass es schon den ganzen Tag über schneit. Alles sei weiß und der Winterdienst war schon zweimal da und komme am Abend noch einmal. Wir haben bisher noch keinen Schnee, worüber ich auch nicht böse bin. Weihnachten wäre es schön, wenn es ein bisschen Schnee geben würde, aber dann habe ich auch schon genug davon. Ich bin nicht der ausgesprochene Winterfan ;-). Pulverschnee für ein oder zwei Tage ist schon was Schönes und dann wieder schnell dem Frühling entgegen :-).
    Sei herzlich gegrüßt und verzweifele nicht mit Deinem Handyanbieter, - ich könnte da auch so manche Geschichte erzählen ;-)
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi liebe Astrid, wir sind eingeschneit, siehe Bild 5 von oben. Der Schneeräumer kam erst am dritten Tag und räumte auch ein wenig auf den Durchgangsstraßen im Park, wo deine Mutter wohnt, ob" im Dorf" weiß ich nicht, da war wahrscheinlich irgendwann auch geräumt, so ist es ja im Park nicht. Es ist herrlich zum spazierengehen aber nicht zum fahren.
      ich bin gespannt wann auf dem Wohnmobilstellplatz die Gäste kommen die auf der Loipe fahren, jetzt ist er Dank Schneeräumer ab Montag freigeschoben.
      Ich denke es war ihnen egal oder sie hatten einfach zu viel zu tun!Ein wenig ist ja der Park in Vergessenheit geraten, wir haben nicht viel mit den Dorfbewohnern zu tun.
      Mir reicht der Schnee mittlerweile auch, aber es wird neuer kommen, sei`s gewiss...*
      Liebe Grüße angel

      Löschen
  5. Oho, liebe Angel, bei euch hat's aber wirklich MÄCHTIG geschneit! Wir hatten hier zwar auch einen kleinen WIntereinbruch, aber die Betonung liegt auf "klein" und inzwischen ist es fast schon wieder frühlingshaft hier. Die Winterfotos poste ich trotzdem in ein paar Tagen, ich hinke halt aus Zeitgründen mit meien Beiträgen immer ein bisserl hintennach... Sieht jedenfalls sehr stimmungsvoll aus bei euch. Die Sache mit dem Handyprovider ist wiedermal typisch für die heutige Zeit - lass dich von denen nicht ärgern!
    Allerliebste rostrosige Adventgrüße zum Nikolaustag
    von der Traude
    PS: Und danke für deine lieben Zeilen bei mir! Zum Islandpullover: Es würde mir nicht viel nützen, etwas darunter zu tragen, denn es gibt immer Stellen, wo die WOlle dann doch an die bloße Haut kommt - an den Handgelenken oder beim Halsausschnitt beispielsweise - und ich könnte mir dort dann (erfahrungsgemäß) die Haut vom Fleisch kratzen, weil mich diese Wolle so sehr juckt! Schade, weil ich sie hübsch und natürlich und herrlich wärmend finde, aber es geht einfach nicht... (Irländische Schafe halte ich hingegen aus, die haben offenbar eine weichdere Wolle...)

    AntwortenLöschen
  6. Bei uns will sich einfach keine Schneeflocke halten und der Traum von einer weißen Weihnacht bleibt ein holder Wunsch. Da kann ich echt neidisch werden. Genieße es einfach für mich mit.
    Einen großen Dank auch für Deinen tollen Kommentar- welch ein Kompliment. Ich danke Dir!

    Liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  7. Dank dem Titel habe ich jetzt mindestens 4 Tage lang einen Ohrwurm :D
    Aber was für eine wundervolle Landschaft. bei uns schneit es hin und wieder auch, aber leider bleiben die Flocken nicht liegen. Aber wow, das nenne ich mal winter wonderland - so schön.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau dies war beabsichtigt liebe Amely rose;übrigens ein toller Name! Bei mir läuft er mir schon seit ner Woche durchs Hirn:-)ich möchte ja meine Leser aktivieren - inspirieren selbst was dazu zu schreiben(zwinker)
      ich schau gerne dazu wieder auf deinem Blog vorbei
      liebe Grüße
      angelface

      Löschen
  8. da habt ihr aber wirklich viel Schnee gehabt ;)
    hier hat es jeweils an den Sonntage geschneit und dann wieder weggetaut

    so schön der Winter mit viel Schnee auch ist
    ich kann schon verstehen dass sich da auch bange Gedanken mischen
    Frau wird ja nicht jünger ;)
    und wenn man gar niemanden hat der mal helfen kann ist es schon Essig
    jetzt bist du aber noch dort und kannst den Schnee auch hoffentlich genießen ..
    und im warmen Kämmerlein dann mit den Katzen schmusen
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rosi, da hast du den beitrag über den vielen Schnee noch gefunden"?! Wie schön, so kann ich Euch wenigstens zeigen wie es außerhalb des Flachlandes ist und Euch hoffentlich damit erfreuen.
      2 Tage hatten wir mal keinen, wech eine Wohltat dachte ich und lachte. Aber das hielt nicht lang. Die Höhe hält Schnee und eisigen Wind mit eisernen Klammern im Griff und schon haben wir zum Neuschnee an vielen Tagen Glatteis. Für die Kinder eine Gaudi zum rutschen.
      ich freue mich dass du mein Geschreibsel darüber gefunden hast und grüße dich herzlich
      angelface

      Löschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, -im übrigen gelten die bei google üblichen Datenschutzvorschriften die seit Mai 2018 aktuell sind..bei den Kommentaren.
lieben Gruß an Euch alle - Angelface -