Sonntag, 16. Oktober 2016

Sonntagsgeschichten und Bilder - Gedanken vor und zurück

Farbspiele

neue Kreationen

 - Farben -  mein neues Kind - Exponate für die Wand
schreiben - blättern - überlegen
wenn man es noch kann - ein Segen
im Heute - ein Blick ins zurück

während die Abensonne über dem Tal
leuchtet
an einem Stück 
vor - zurück - im Jetzt und Heute...
es ist Sonntag, die Sonne scheint, die Wäsche flattert fröhlich auf der Leine
getrocknet vom Wind....
angel schreibt....
und währenddessen trocknet die Farbe am neuen Anbau....

warten auf neue Farbspiele wie diese die von allein gelungen sind...
der nächste Winter kommt bestimmt, er soll bunt begrüßt werden...

@ Angelface
oder doch so...?
2 in 1    ?
noch "übe ich" mit meinen Malereien herum




Kommentare:

  1. Malen kannst du also auch noch,
    ein wahres Naturtalent, liebe Angel !
    Ich finde deine Bilder sehr ansprechend in den Farben und auch sonst.
    Ich bin ja auch derzeit am üben, aber das wird erst so langsam was, hoffe ich mal ;-)
    Noch einen gemütlichen Sonntagabend und
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Jutta, ich hatte ganz vergessen dass ich deinen Kommentar nicht beantwortet habe, verzeih..
      aber jetzt sehe ich ihn ja erneut, dfa ich öfters wenn ich Zeit habe auch mal zurückscrolle.
      Mut gehört zum " frei malen", zu schnell erkennt man wie stümperhaft es wirkt, doch es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen und wie`s der herrgott will, wenn er dich mag und unterstützt: plötzlich entsteht eine Figur, eine Skulptur, ein Bild in dem du erkennst was es sein soll, was deine Gedanken führte..so ergeht es mir,
      versuchen - ausprobieren und dabei herrlich entspannen und sich freuen sag ich mir und sieh da; es kommt sogar was dabei heraus...zeig mal her wenn du dich daran getraut hast, das würde mich echt interessieren...lieben Gruß Angel...

      Löschen
  2. Angel malt, der Himmel malt und der Zufall malt mit, das werden doch meistens die schönsten Bilder. Du inspirierst mich, diesen Winter auch die Pnsel wieder zur Hand zu nehmen, da habe ich Zeit und Muße.
    In dem schönen Bunt ist deine Katze kaum zu erkennen, mir scheint, ihr gefällt das auch.
    Lieben Gruß zur Nacht, Klärchen

    AntwortenLöschen
  3. sagen wir mal:ich experimentiere! malen würde ich das nie nennen, aber mich faszinieren die Farbspiele die entstehen wenn man sie in sich hineinfliessen lässt, zusieht was entsteht, im Moment entdecke ich auf welchem "Untergrund (beispielsweise Steinplatten) sie Bilder und Figuren" ergeben, es ist als male ich Wolken die sich ja auch ständig mit jeder sekunde verändern.
    Vielleicht will ich ja auch nur das Grau des Tages unterbrechen?? Es kommt immer ein Bild zustande in dem ich etwas erkennen kann. Schön, dass Ihr geschaut habt..
    liebe GRüße in den Tag
    Angel

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, lieben Gruß an Euch alle - Angelface -