Samstag, 30. Juli 2016

Gedanken über das Lachen und lächeln

 Kann man * sich freuen - üben*?
Nix für Morgenmuffler und unausgeschlafene,  die am frühen Morgen die Zähne schlecht auseinander kriegen
beginne den Tag mit einem Lächeln, dann wird vieles leichter

man soll gar nicht glauben wie vielen Menschen doch das Lachen so schwer fällt.
herzhaft lachen, spontan aus dem Bauch heraus ..ohne sich in Szene zu setzen.
milde, leise lächeln  - wenn einem etwas gefällt ...
wenn man sich freut.
Es scheint etwas von dir  preiszugeben
ist zudem ein klein wenig sich zeigen
in deinem Lächeln
ich mag es
es ist freundlich
zugewandt
macht das Leben leichter
und versprüht eine
Prise Ehrlichkeit
das Lachen kann keiner verstecken
wenn es raus muss
ist es da
vergeht aber auch schnell wieder wie
ein Traum
man vergißt
warum man überhaupt gelächelt hat..
Man wird ja jeden Tag mit völlig unbekannten, fremden Menschen konfrontiert,
Im Beruf, in der Bahn, auf der Straße, beim Einkauf...
bei manchen Begegnungen fällt es einem schwer zu lächeln, bei anderen kommts spontan  aus dem Mund
Kindeslachen unbeschwert und leicht, sie denken sich nichts dabei, sind einfach nur freundlich
bewahren wir uns dieses Kinderlachen in uns, dann ist das Leben um vielfältiges reicher.



© Angelface
Bild und Text

Kommentare:

  1. Das Lächeln es wirkt einladend für den anderen und freundlich lächelt man zurück die die das nicht bemerken wollen oder finster dahin blicken tun mir sehr leid weil die Freude aus dem Herzen fehlt oft...
    ich kenne eine Frau die ist Krebskrank im Gesicht seit ich hier eingezogen bin lächle ich sie immer an und sie lächelt zurück egal wann auch wenn sie kaum gehen kann aber dieses zeigt doch das wirkliche Lächeln macht so viel aus auch wenn man sterbenskrank ist und so er ging es mit einer anderen alten Dame sie freute sich so riesig dass ich sie an lächelte immer wieder5 und ich bekam zurück sie freut sich immer drüber dass ich sie so an lächle das trifft man kaum mehr an. Schade dass junge Leute dies für andere fremde Menschen kaum mehr haben nur mit Gleichgesinnten. Kleine Kinder lächelt man sie an komt bald schon was wollen sie von meinem Kind da ist die Angst gross irgendwas passiert. Es ist so unterschiedlich und ich bleibe bei meinem Lächeln jeden damit zu begrüssen oder der mir entgegen kommt. Natürlich mache ich auch Ausnahmen, aber das muss schon schwerwiegend sein der gegenüber!!!
    Das Lächeln ist das Tor zum Herzen besonnen gut mütig und die Liebe zu verbreiten an den Mitmenschen!
    Danke für dieses wunderabre Posting!
    Ich wünsche dir mit einen bezaubernden Lächeln auf meinen Gesicht einen wunderschönen Tag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Schön... Ja, ich vertrete die Ansicht, man kann es üben. Es ist allerdings schwierig für eingefleischte Miesepeter! 😉

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, lieben Gruß an Euch alle - Angelface -