Freitag, 8. April 2016

im Jetzt



Wochen und Tage vergehen
die Zeit, sie bleibt nicht stehen.

Oft führt sie uns ins Nirgendwo
unserer Gedanken, verweilt
und enteilt wieder

dabei hat Zeit
die Möglichkeit sich immer wieder neu
völlig anders zu entfalten
sie irrt sich nie
sie sieht uns und

meint, nimm dir endlich
Zeit für mich.
Enteile nicht
immer so schnell  
sonst verpasst du

im immer enteilen
und suchen was du nie findest
im Jetzt und Hier
dich und dein Leben

© Angelface

Kommentare:

  1. Angelface,
    wieder ein sehr, sehr schönes Gedicht aus deiner Feder.
    Ich mag sie sehr!
    Nur wer im Jetzt lebt, lebt wirklich! Ganz gleich, ob es schlechte oder gute Tage gibt.
    Ich wünsche dir einen guten Start ins Wochenende
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. ein wunderbares Gedicht von der Zeit und die Flucht vor ihr!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. ...gekommen und gleich dageblieben - ist sehr einladend bei Dir! P.

    AntwortenLöschen
  4. So ist es liebe Angel, der Zeit kann man nicht entgehen, vorlaufen, weglaufen, egal! Das beste ist im Jetzt leben, hier und heute.
    Ein schöner Text von dir!
    Wochenendgrüße für Dich, und Sonne von mir,das Klärchen

    AntwortenLöschen
  5. Der Zeit zu entfliehen macht keinen Sinn.
    Im Hier und Jetzt zu leben sollte unser Bestreben sein!
    Schönes Gedicht! --- Ein sonniges Wochenende! Martina

    AntwortenLöschen
  6. Mit einfühlsamer Poesie dem Wesen der Zeit auf die Spur kommen ... ein wunderbares Gedicht, liebe Angel. Die Zeit, ein Phänomen, das mich immer wieder neu fasziniert. Nix Statisches, nein, etwas ganz wandelbares und sehr individuelles - so erlebe ich Zeit. Deine Worte berühren mich sehr ...
    Herzliche Wochenendgrüße
    Antje

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, lieben Gruß an Euch alle - Angelface -