Dienstag, 21. Juli 2015

damals und heute

2001
Gedichte aus den literarischen arbeiten bei den jungen Autoren
als ich dies schrieb
fühlte ich es
heute fühle ich nur noch grenzenloses
Erstaunen - darüber, mich so tief in dir
und mir getäuscht zu haben
Wir Beide

Eine Einigkeit
Wir beide
Ein Gedanke – ein Wunsch
ein Traum
Wir beide
Ein Gefühl zueinander
miteinander

Wir beide
heute noch
wie vor Jahren
unverbrüchlich – (selbst) - verständlich
eins
damals als die Welt noch anders aussah
waren die Worte so wahr, so klar
und zudem selbstverständlich
 damals war ich eine andere als heute
heute denke ich nicht mehr daran
auch wenn es eine schöne Zeit war
*
Soll und Haben

Im Soll steht die Leere des nichts mehr vorhaben
Im Haben stehen die Worte, die  wir im Gedächtnis tragen
Wäre ich im Heute so wie gestern stehen geblieben
Würde es keine Entwicklung gegeben haben
So fülle ich mein Soll
Täglich mit neuem Haben auf

Füge ich meinem gestrigen Soll
Heutiges durch monologisierende
Nichtsaussagende Gedanken hinzu
Untergrabe ich mein morgiges Haben
und damit mein heutiges Sein
angelface

Kommentare:

  1. Soll und Haben in der Waagschale ...
    ein Auf und Ab von Gefühlen ... ohne Wenn und Aber ... gibt es eigentlich nichtsaussagende Gedanken bei Angel - nicht wirklich ... lächel.
    Da hast Du mich aber wirklich in einen Gedankenpool gestürzt ... ich grüble nun über den Sätzen ... und wie... lächel

    AntwortenLöschen
  2. ach, da hat ja noch ein "ENDSTZ" gefehlt liebe sissi, durch deinen Kommentar bemerkte ich es, danke...lacht...
    lange ist es her, dass ich diese Zeilen schrieb,
    komisch, - dass ich heute noch ähnlich fühle, vielleicht weil ich mir selbst ähnlich geblieben bin und mich nie verloren habe?
    Wer weiß.....................

    AntwortenLöschen
  3. Sich selber treu bleiben, ist wohl das wichtigste , dann füllt sich die Habenseite fast von allein.Ja, Du bist dir treu geblieben wie man auch am Äusseren sieht.Das heißt ja nicht Stillstand.
    Wer sich selber liebt, kann auch Liebe weitergeben, somit liebste Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach liebes Klärchen du hast dich in eine "andere zeit verirrt"?:-))
      oder gescrollt
      oder es in google + gesehen?
      oh ja, ich hatt es gefzunden und dazu gestellt obwohl ich so gut wie nie drinbin" um zu schaun, (von meiner Blogseite nämlich sehe ich es nicht mehr was als Letztes dort gepostet wurde...
      auf jeden Fall freuts mich sehr dass du hie und da "kommentiert hast...ein liebes Danke...und Gruß in deinen Abend
      von Angel...

      Löschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, lieben Gruß an Euch alle - Angelface -