Freitag, 27. Dezember 2013

wenn die Nacht über dich fällt wirst du still...und es wissen


Gute Wünsche tragen wir alle im Gepäck
möge es nicht zu schwer für den einzelnen werden

vor dem Jahreswechsel



Was wir uns wünschen und alle gern hätten
Frieden untereinander
Keine neuen Kriege
Die alten haben genug zerstört
Liebe im Miteinander
Rücksicht
Vertrauen
Offenheit
Ehrlichkeit
Respekt füreinander
Jetzt und in unserer überschaubaren Zeit


Weihnachten vorbei
Ich hatte vergessen wie es ist 
friedlich zu sein
Sich zu freuen
Das Jahr nähert sich dem Ende
Zeit wird immer wichtiger
Lebenszeit - Schaffenszeit
Zeit zu denken
Zeit zu schlafen
Zeit zu tun
Im TUN zu entscheiden was wichtig ist
Prioritäten setzen
Entscheidungen treffen
zu ihnen stehen
sie niemals bereuen.
Vor dem Schlafen gehen
Unwichtiges aus dem Leben streichen
Freunde treffen
Miteinander reden
Sich nicht reduzieren
Dem Leben die Stange zu halten
Zum Leben zu stehen…

Ich sein üben
Vergessen was quält
Sorgloser leben und das Denken nicht vergessen
Schreiben behalten
Denn schreiben ist ähnlich wie das Denken nur schön

© Angelface

Kommentare:

  1. Während sich der Tag so langsam durch den dunklen Vorhang seinen Weg in mein Zimmer bahnt, die Katze mich schon um Futter angebettelt hat und ich mit einer Tasse Kaffee versuche, meine Müdigkeit zu besiegen, beginne ich zu lesen.
    Angels Gedanken sind wunderbar.
    Vergangenes verbannen, Freunde treffen, das Leben bewusst leben, sich gut fühlen. ICH sein. Denken und schreiben.
    Angel, ich wünsche dir für das kommende Jahr viele gute Tage mit guten Gedanken. Was das Jahr gebracht hat, wissen wir immer erst, wenn es vorbei ist. Die Hoffnung, es möge ein Gutes werden, haben wir immer und die geben wir auch nicht auf. Täten wir es, würden wir uns selbst aufgeben und das geht gar nicht.
    Fühl dich umärmelt von mir.
    sissi

    AntwortenLöschen
  2. sissi wie ich ihr Denken und sich sorgen das meinem so ähnelt - kenne...
    Umärmler angekommen, tut gut...

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein schönes Foto...
    die Hufe eines Pferdes habe gestreift... ein wunderschöner Vergleich...
    einem Windhauch gleich, der die Wange streichelt und weg ist, ehe man es richtig wahr nimmt wäre mein Vergleich gewesen. Es trifft es so oder so...
    Nehmen wir es leicht und mit Gelassenheit.

    AntwortenLöschen
  4. zeit, ja. die wird immer wichtiger. geduld auch, obwohl die schwer ist... ;-) auch die geduld mit sich selber.
    am besten hat mir aber dein satz gefallen:

    vor dem Schlafen gehen
    Unwichtiges aus dem Leben streichen
    Freunde treffen
    Miteinander reden
    Sich nicht reduzieren
    Dem Leben die Stange zu halten
    Zum Leben zu stehen…
    Ich sein üben
    Vergessen was quält
    Sorgloser leben und das Denken nicht vergessen
    Schreiben behalten
    Denn schreiben ist ähnlich wie das Denken nur schön

    oh je, das waren ja schon mehrere sätze. ;-)
    lieben gruß von mir

    AntwortenLöschen
  5. liebe iggy, du hast Zeit ( bei mir ) zu lesen? wie schön, denn die sollte man sich immer gönnen....du weisst ja, ich bin ein Mädchen mit vielen Sätzen wo andere nur einen Knappen schreiben, daran wird man immer meine Schreibe und mich erkennen, deutlich wie auf einem Bild von mir .
    Freue mich sehr dass du vorbeigeschaut hast.Schönen Abend zu dir. Angel

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, lieben Gruß an Euch alle - Angelface -