Montag, 15. August 2016

heiß wie der August



Wie ein Lied klingt der August
in mir

Der Wind streicht leise rauschend durch die Bäume
als träumte er wie ich in  zarten Sommerfliederfarben
zärtlich leise vor sich hin.
Wo im Sommer kann ich -  ganz Ich sein
beim barfuß durch die Wiese streifen.
Den Morgentau unter den Füßen spüren
barbusig im Liegestuhl liegen
den warmen Sonnenstrahl spüren
überall da wo ich bei mir bin
Innendrin
kann ich den heißen Sommer spüren


ein wenig Glück -  in 5 Buchstaben
  3 + 12 Stunden frei sein

Realität
der warme Sommerregen auf der Haut prickelnd
rinnt leise und zärtlich
samtweich plätschernd den Rücken hinunter
das Eis vorher im Eiscafe; Gemurmel das nicht stört
der Liebesfleck danach auf dem zerknüllten Laken
Deine Stimme, sanft und zärtlich in meinem Ohr

wie ein Traum, so war es
Du nah in mir, bei mir um mich -
zärtlich - ineinander schlafend
versunken
nicht nötig zu reden
zu tun
nur ineinander friedlich und friedfertig
ruhn

 
@ Angelface

Kommentare:

  1. ***wunderschön***
    *** so romantisch und mitfühlend***
    lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. oh, liebe Martina, liebe Jutta - Ihr habt mir beide einen Kommentar darunter geschrieben und ich Dussel hab sie versehentlich und unabsichtlich gelöscht weil der Beitrag doppelt abgespeichert war, das tut mir nun sehr leid, danke euch sehr dafür dass ihr meinen August mitgelesen habt..
    herzlichst Angel

    AntwortenLöschen
  3. deinen liebe Jutta - eben wiedergefunden, :))
    du schriebst mir:
    Jutta.K hat einen neuen Kommentar zu deinem Post "heiß wie der August" hinterlassen:

    Oh ja, so lässt es sich leben.
    Eine schöne Ode an den August !
    Liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  4. ahhh, das isser ja der Komentar von Martina, (bin ich ein Dussel;:)) er war ins versenden gerutscht.
    Martina Pfannenschmidt hat einen neuen Kommentar zu deinem Post "heiß wie der August" hinterlassen:

    Schön, wenn man so den Sommer spüren und genießen kann, wie du es beschreibst! --- Ich wünsch dir noch viele schöne Sommer-Sonnen-Momente im August (und mir natürlich auch) :-)! LG Martina
    danke liebe Martina....herzlichst Angel...noch ists schön warm, ja fast heiss, ein schöner Auzgust bis jetzt.

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, so ist wohl der August, die Gedichte kenne ich ja schon aus Deinen Büchern und schön, dass Du sie hier noch mal vorstellst und Deine Empfindungen dazu.
    Ich hoffe es wird Dir nicht zu heiß, zwinker!
    Jetzt ist Vollmond und das Wetter bleibt wechselhaft, so wie der August in Deiner Poesie, mal Sonne ,mal Regen.
    Dein Eingangsfoto gefällt mir, mal ganz was anderes von Dir, naturbelassen.
    Liebe Grüße in den Tag, Klärchen

    AntwortenLöschen
  6. nöö:)), nicht zu heiss, aber heiße gedanken darf man sich ja machen:)) liebes Klärchen, nach einer erlebnisreichen Nacht fallen mir dazu auch noch Geschichtchen ein, diesmal wahre, aber die muss ich erst schreiben..
    das "untere gedicht" ist aus der website von "wortgetreu - @ Angelface, aber ziemlich verändert, zwinker und das obere "neu"...lacht. Schön dass du lesen warst und danke fürs Kompliment des Eingangsfoto mal sehen wie lange es stehen bleibt. Bin schließlich Wasserman...grinst sich eins...

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Angel,
    du findest wunderbare Worte, um Gefühle, Stimmungen, Augustmomente zu beschreiben - sehr gut nachfühlbar...

    Für deine Zeilen zu meinem vorigen Post und auch zu dem aus dem Jahr 2012 möchte ich dir auch noch herzlich danken - wie lieb von dir! <3
    Fühl dich herzlichst gedrückt!
    Alles Liebe, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/08/a-new-life-8-pasta-mit-zucchini.html

    AntwortenLöschen
  8. ach!!!*
    du hast*s gelesen :))
    schön.....
    danke ich freu mich wenn dir meine "Entgleisungen ins lyrische gefalllen!:))

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, lieben Gruß an Euch alle - Angelface -