Donnerstag, 7. Juli 2016

das kleine Glück auf der Welt zu sein.

video
ein ganz bescheidenes Glück:  mit Spass und Euphorie genüßlich ein Eis zu schlecken...
was schrieb ich wohl um die gleicheZeit vor einem Jahr unter diesem Bild  auf dem ich *glücklich war? Wer "Angel  mal in AKTION " sehen will, der kann das in einem kleinen Video hier.
WEer hat`s gemacht? der Nachbar!!!!(böse..böse...)


doch kommen wir wieder auf`s Glück zurück - ist es eine eine Sinnsuche
oder gar eine Gewinn orientierte Suche? Was sagen wir zum Glück, wie fühlt es sich an?

Ein Glücksgefühl zu beschreiben dürfte schwierig sein. Die einen sehen darin ein Hoch am Himmel, empfinden dabei eine unbeschreibliche Euphorie, die anderen danken vielleicht einen Glücksfunken im Bogen eines bunten Regenbogens zu erblicken, sehen im Strahl und der Wärme der Sonne ihr Glück, es gibt so viele Arten Glück zu empfinden.
Durch das warme Fell eines Hundes zu streicheln, dem Schnurren einer Katze zuzuhören, das Lächeln eines Kindes zu sehen.
Glück was ist das? , fragen wir uns oft, die wir über den Begriff an sich – unsicher sind. Man kann es nicht greifen, nicht festhalten, weder anfassen noch im Grunde begreifen was Glück ist und sein kann.
Für jeden einzelnen Menschen bedeutet es ja etwas ganz anderes, unterschiedliches, etwas ganz besonderes.
Die einen suchen es im Vorwärtsstürmen, im Alles haben, auch das anscheinend  Unmögliche bewältigen, oder zu erreichen. Der andere ist schon glücklich und froh, wenn er sich ein neues Kleid oder  genügend Inhalt für den Kühlschrank kaufen kann. Unsere Ansprüche an das Glück, sind manchmal groß, manchmal klein - haben wir sie, wie sehen sie aus? Wie fühlt sich Anspruch an?
Die einen suchen das Glück im inneren Zufriedensein, in der inneren Ruhe in sich  und im Leben mit den anderen, wobei es fraglich ist ob man das Glück je im anderen Menschen finden kann. Viele Menschen machen sich Gedanken über das Glück im Kleinen, das Glück im Großen,  empfinden schon ein kleines Glück im gesund sein.
Kriege bringen Unglück, der Tod an sich ist wiederum für einen unheilbar erkrankten Menschen Glück in Frieden wohin auch immer friedvoll zu gleiten. Der Glaube versetzt Berge - sagt man -  aber auch ein Berg und dessen Erhebungen kann nach einem Vulkanausbruch vergänglich sein.
Doch, wir sind oft eitel, auch unzufrieden - wollen immer mehr, sind im Grunde unseres Herzens nie mit dem zufrieden was man hat.
Die meisten von uns können sich von diesem Gedanken nicht ganz frei sprechen.
Wo und - vor allem - worin  liegt denn nun das Glück?
passend zum Thema
http://wokinisblog.blogspot.de/2016/06/es-hat-geregnet-und-ich-habe-zeit.html
ein kleines Video auch hier unter diesem Link
das andere wäre:
im Leben leben und sein
in der Gemeinsamkeit mit anderen
im allein sein
in der Betrachtung der Schönheiten der Natur
Im Bau eines Hauses
in der Verwirklichung eines Hobbys
im gebären eines Kindes

Im Gespräch mit einem Partner          ???????
Im erleben der gegenseitigen Liebe
Glück eine Arbeit zu haben, die einem auch etwas gibt
Manche empfinden es schon als großes Glück endlich zu Hause bleiben zu können, und endlich nur das tun zu können was man wirklich will.
Glück im Miteinander friedvoll  zu leben
Sich nicht aufzureiben im streiten
Glück einen Sonnenunter und Aufgang zu erleben
Glück im Alleinsein mit sich kann ebenso erfüllend sein wie-  es in den Armen des Partners zu erleben.
Glück  zu empfinden, wenn auch nur in einem winzig kleinen Augenblick der so schnell vergeht wie er kommt ist eine Gabe, oder gar eine Gnade????
Wir suchen es – aber finden wir es wirklich und wenn ja, worin?
Jeder empfindet  das Glück subjektiv anders und sollte auch demutsvoll und tolerant mit dem Empfinden anderer respektvoll  umgehen ohne sie belehren oder gar dazu bekehren  zu  wollen, dass sein Empfinden das einzig Wahre und wirklich - sei.

© Angelface
Video, Texte, Bilder ....


© Angelface

Link zu einem anderen POST
der sich zu lesen lohnt:
https://kariologiker.wordpress.com/2015/01/30/falsche-eitelkeiten/#comment-1038 

geschrieben von Kariologiker

Kommentare:

  1. Liebe Angel, wir werden sicher nicht ins Glück hinein geboren.
    Es kommt auch darauf an wo wir geboren sind und in welche Familie hinein. Menschen mit wenig Hab und Gut können auch glücklich sein, jeder muß es für sich herausfinden. Für die einen ist es großes Glück gesund zu sein für andere ein Lottogewinn.Jeder muss sein kleines oder großes Glück für sich herausfinden. Man kann nichts vergleichen.Ich empfinde es ein großes Glück mit mir und meiner Familie zufrieden sein zu können.
    Unglück gibt es ja genug, das können wir uns nicht immer aussuchen.Verschont bleibt sicher niemand mit Leid und Tränen. Es gäbe dazu sicher einiges zu sagen.Das Glück muss man bei sich selber suchen und nicht bei anderen, wie Du auch sagst, da bin ich Deiner Meinung. Wir ist zu allgemein, denn wir sind alle Individualisten! Ich hoffe Du hast Dein kleines Glück gefunden, Dein Paradies, das wünsche ich Dir, Klärchen

    AntwortenLöschen
  2. du weißt was ich als Glück empfinde: im Hier und da wo ich bin gelandet zu sein, mir mein Leben so einrichten zu können wie ich es liebe und mag, im Grünen sein, ohne hetze leben....als Individualist und ohne Zwänge, man sieht glaube ich das auch im Video:))zwinkert Angel...

    AntwortenLöschen
  3. Mutig, mutig, ein persönliches Filmchen....lach, ja ein leckeres Eis ist auch ein Stückchen vom Glück.
    L.G.

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. schmunzel......**** es hat geschmeckt und:
    s`hat ja noch keiner außer dir, *** entdeckt!°:))

    AntwortenLöschen
  6. Glück hat so viele Facetten - und jeden macht etwas Anderes glücklich. - Doch an einem Sommertag wie heute ein Eis zu schlecken gehört in jedem Fall dazu! --- Ich wünsche dir einen glücklichen Tag und einen grooooooßen Eisbecher! --- Schön war es, deine Stimme zu hören und dich an 'Aktion' zu erleben! - LG Martina

    AntwortenLöschen
  7. lieebe Martina!! so, so du hast mich in AKTION gesehen die der nette "Nachbar mitfilmte" und sich köstlich amüsierte, wie ich auch als ich*s bemerkte, - nun ja, nicht gaaanz altersentsprecchend sondern ein bißchen albern, grinst Angel, muss darf kann auch mal sein, ich kann auch normal sein..lacht...schön, dass du es dir angesehen hast und jaha, stimme dabei zu hören: auch nicht schlecht...
    dir einen schönen Sommersonnentag woie ich wünsche ich....angel

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, lieben Gruß an Euch alle - Angelface -